HELP!! Wann HCG in Blut nachweisbar - auch beim Hausarzt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lewie 24.11.10 - 12:44 Uhr

Hi ihr Lieben,
habe die Hoffnung, dass ich evtl. schwanger sein könnte. Habe heute früh spaßeshalber einen SS-Test gemacht - war negativ. Bin aber auch erst ZT 25.
Nun muss ich heute eh zum Hausarzt zur Blutabnahme und habe überlegt ob ich ihn fragen kann, ob er das gleich mit überprüfen kann. Könnte es schon nachgewiesen werden und kann ein Hausarzt das überhaupt machen????????
Wäre dankbar für Antworten.
Gruß, Lena

Beitrag von cyberchen 24.11.10 - 12:46 Uhr

Wann war denn Dein Eisprung?

Beitrag von lewie 24.11.10 - 12:48 Uhr

Weiß ich leider nicht genau - um den 15. rum... +/- ein Tag denke ich....

Beitrag von cyberchen 24.11.10 - 12:54 Uhr

Dann bist Du in etwa so weit wie ich, also ES+10. Das ist noch zu früh, sorry!

Beitrag von majleen 24.11.10 - 12:47 Uhr

Der HA macht das meistens nicht, außer man will möchte das. Bin aber nicht sicher, ob du es dann nicht zahlen mußt.

So weit ich weiß kann man ab ES+8 im Blut was feststellen. Ist aber nicht bei jeder Frau gleich.

Beitrag von sevi-antonia 24.11.10 - 12:51 Uhr

ZT 25 hat nichts zu sagen eher ES+?

Und vor ES+12 kann dein Hausarzt auch per blutbild nichts erkennen können!

Würde er bestimmt sowieso nicht machen!

Sorry für die negativen Worte aber bevor du nachher bedröbbelt in der Praxis stehst und nen Korb bekommst, lieber ein LIEBEN KORB hier!

lg Sevi#winke

Beitrag von lewie 24.11.10 - 12:52 Uhr

Danke für die Antworten - aber ich dachte, im Blut sei es früher nachweisbar als per SS-Test im Urin?! #kratz

Beitrag von mardani 24.11.10 - 13:02 Uhr

Hi

Ist auch so. Im Blut ist es zwei Tage schneller als im Urin.

Du kannst bei ES + 10 beim Bluttest das testen lassen. Er kann dir auf jeden Fall sagen ob da gar nichts ist oder wenigstens minimal.

Viel Glück!

Beitrag von tanja180871 24.11.10 - 12:54 Uhr

Hab einfach noch ein paar Tage Geduld und versuche, dich auf andere Dinge zu konzentrieren.

Ich weiß, das kann schwer sein :-).

Beitrag von sephora 24.11.10 - 14:02 Uhr

also ich hatte damals nen bluttest bekommen. Da ich aber sehr unregelmässige zyklen hatte und ganz schwach positiv zu hause getestet habe, hat sie mir dann einen bluttest vorgeschlagen. Auf ultraschall war auch nur hoch aufgebaut Gebärmutterschleimhaut zu sehen.

Der Bluttest war positiv, aber das war dann erst der anfang der tragödie. Weil man ja noch nix sehen konnte musste ich diesen dann alle 2 Tage überprüfen lassen. Es wuchs ne fruchthülle...und der inahlt kommt natürlich erst später. Sie machte mich drauf aufmerksam, dass sie ja auch noch eine ELSS entwickeln könnte und ich daher immer wieder den wert messen lassen muss..

soviel dazu,. Eine schreckliche zeit und viel sorgen um nix!
Ich würde dir absolut von sowas abraten. Was hast du von diesem test wenn man noch nicht weiss ob es überhaupt bleibt??? Und was sich entwickelt? Habe lieber ein bisschen geduld und warte bis der richtige test anschlägt...

lg