Jenaplan-Grundschule. Hat jemand Erfahrung damit?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von zapmama2003 24.11.10 - 12:51 Uhr

Hallo, geht eines Eurer Kinder zufällig in eine Jenaplan-Grundschule? Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht? Bei uns in Nürnberg ist so eine Schule (Privatschule) und nun steht die Entscheidung an ob unsere Tochter dort hin gehen soll (vorausgesetzt wir bekommen einen Platz, ist auch nicht so einfach hab ich gehört...) oder lieber in eine 'normale' Schule. Leider höre ich von der Schule der wir ortstechnisch zugewiesen sind nichts Gutes, deswegen schaue ich mich nach Alternativen um.

Danke und liebe Grüße

Beitrag von tammyli 24.11.10 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich würde mich über das Konzept informieren und mir die Schule ansehen. Jeder hat ja da eine andere Sichtweise. Die Qualität einer Schule hängt auch durchaus von den Lehrern ab und nicht nur vom Konzept.

Falls Deine Tochter nächstes Jahr schulpflichtig ist, würde ich mich aber schleunigst anmelden. Bei uns hier in Sachsen sind die Anmeldefristen für Freie Schulen oder Privatschulen schon um.

Viele Grüße

Beitrag von kathrin_lilly 24.11.10 - 15:45 Uhr

hallöchen,

die Schule ist hier sehr beliebt ... lange Warteschlange. Nehmen vorrangig Kinder aus ihrer Kita. Und soweit ich mal gehört habe, hat sich eine Mama schon 3 oder 4 jahre vorher eingeschrieben *so ne Art Warteliste*. Die Mama ist aber zufrieden mit der Schule und dem Konzept!
Ich persönlich kann dir nix dazu sagen, ich weisz nur, dasz dies für meine Tochter nix wäre. Meine Tochter braucht ein bisschen Anleitung, so von alleine wird es nüscht.
Seht euch doch die Schule mal an, soweit ich weisz ist der Einschreibungstag für die Schulen hier Anfang Dezember.
Liebe Gruesse
Kathrin

Beitrag von perserkater 24.11.10 - 17:52 Uhr

Hallo

Ich habe heute einen Termin geholt für solch eine Schule hier im Ort. In 3 Monaten ist der erst, kannst dir den Run also vorstellen. Mein Sohn wird 2013 eingeschult, einschreibeschluss ist nächstes Jahr Oktober für dieses Schuljahr. Also je nach dem musst du dich beeilen.

Durch das Konzept fuchse ich mich bei Wiki auch gerade. Es klingt nicht schlecht auf den ersten Blick aber ich befürchte das hat zu sehr was von Waldorf.#schwitz Und wie groß der religiöse Anteil ist möchte ich wissen. Ich muss es mir auf jeden Fall genau erklären lassen.

Privat ist die Schule nicht, eine staatlich evangelische Grundschule. Das Schulgeld beträgt 60€ im Monat.

LG