Bin entsetzt über das Filly Fairy Traumschloss - SILOPO

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:02 Uhr

Hallo!
Da hier in letzter Zeit so ein Riesenwirbel um das Filly Fairy Traumschloss
gemacht wird und so viele verzweifelt sind, dass es ständig ausverkauft ist, musste ich mir das Teil doch mal genauer ansehen. Ich bin entsetzt #schock!
Und auf sowas stehen die Mädels von heute also? Ich bin mir sicher, dass meine Tochter sowas mal nicht bekommt. Aber da kann ja zum Glück jeder selbst entscheiden, was er seinem Kind schenken möchte ;-).
So, war ein SILOPO, musste aber mal sein...
Grüße JUJO

Beitrag von mel130180 24.11.10 - 13:05 Uhr

Geht's dir jetzt besser? Fühlst du dich wie die bessere Mutter, wenn du deinem Kind so etwas nicht schenkst.

Ich finde so viele Kinderspielzeuge grausam, aber manchmal erfüllt man seinem Kind einfach einen Wunsch, auch wenn er nicht pädagogisch wertvoll ist und von weitem glitzert und blinkt.

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:09 Uhr

Hä? Was hat das mit besserer Mutter zu tun?
Ich kaufe meinem Kind kein Spielzeug, was ich selbst nicht mag, und das ist mein gutes Recht.
Und so viel Trara wie hier um dieses dusselige Schloss gemacht wird, hatte ich doch etwas anderes erwartet...

Beitrag von mel130180 24.11.10 - 13:13 Uhr

"Ich kaufe meinem Kind kein Spielzeug, was ich selbst nicht mag, und das ist mein gutes Recht."

Schenkt dein Mann dir auch nur Sachen, die er selber mag?

Ich kenne dieses komische Schloß nicht, aber ich verstehe auch nicht, warum es für dich überhaupt erwähnenswert ist. Wenn ich etwas blöd finde, dann habe ich das innerhalb von Sekunden aus meiner Wahrnehmung gestrichen und mache deswegen nicht noch extra eine Diskussion auf. Ich würde ja durchdrehen, wenn ich wegen allem, was ich blöd finde, eine Welle machen würde.

Beitrag von familyportrait 24.11.10 - 13:15 Uhr

#augen Meine Güte, warum denn gleich so eine heftige Reaktion. Ich selbst finde dieses Fily-Zeugs auch grauenhaft und bin froh, daß meine Kinder diesen Quatsch noch nicht entdeckt haben. Und ob man das seinen Kindern schenkt, wenn sie es sich wünschen, oder nicht, ist doch die eigene Entscheidung. Schon wieder so ein Gezicke hier. Echt schlimm.

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:17 Uhr

Ich finde es auch merkwürdig, dass jetzt gleich so rumgezickt wird.
Ich habe ja auch ausdrücklich geschrieben, dass jeder seinem Kind schenken kann, was er mag. Die Wahl der Geschenke macht ja nicht aus, ob man eine gute oder schlechte Mutter ist...

Beitrag von familyportrait 24.11.10 - 13:19 Uhr

So sehe ich es auch. Machmal ist es hier wirklich anstrengend. Außerdem hast Du sogar im Betreff "silopo" geschrieben, also ist das eigentlich eh ne sinnlose Diskussion, oder ;-)

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:20 Uhr

Ja, stimmt. Ich hätte meinen Schock wohl besser für mich behalten sollen ;-).
Schönen Tag noch!
Grüße JUJO

Beitrag von familyportrait 24.11.10 - 13:22 Uhr

Und ich guck mir das Teil einfach erst gar nicht an :-)

Dir auch schönen Tag.

Beitrag von kati543 24.11.10 - 13:13 Uhr

Ich habe nur 2 Söhne und die spielen eher mit Autos. So etwas schieben die weit von sich.
ABER: Deine Tochter tut mir leid. Man sollte einem Kind auch mal schenken, was sich das Kind wünscht und nicht was sich die Mutter wünschen würde wenn das Kind damit spielt. Und wenn dein Kind dann ausgegrenzt wird und heulend zu dir kommt, weil Marie und Anna und der Rest des Kiga sowieso dieses Schloß haben, dann wirst du vielleicht die anderen Eltern verstehen.

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:15 Uhr

Du kaufst deinen Kinder alles, was Hinz und Kunz haben, damit sie nicht heulend nach Haus kommen? Finde ich erschreckend.
Meine Kinder scheinen bislang recht glücklich zu sein ;-)!

Beitrag von kati543 24.11.10 - 14:40 Uhr

Meine Jungs sind glücklich, mit dem, was sie haben. Nein, ich kaufe denen nicht alles, weil ich ihnen das so beigebracht habe, dass man nicht alles haben kann. Aber ich finde, man sollte andere Mütter nicht verurteilen, nur weil man sich bisher noch nicht in derselben Situation befindet. Niemand weiß genau, wie sich die eigenen Kinder in den nächsten Wochen entwickeln und ob sie nicht genau diese Wünsche haben werden. Es gab vor einer Weile mal im Schwangerenforum einen Beitrag einer Schwangeren, die sich darüber aufregte, dass die Frauen im Kreißsaal so schreien. Sie würde das nie machen. Sie hatte noch nie ein Kind zur Welt gebracht und verurteilte das Benehmen anderer, die gerade in dieser Ausnahmesituation steckten. Und so ähnlich ist das hier.

Beitrag von anyca 24.11.10 - 13:58 Uhr

Wäre doch stinklangweilig, wenn alle Kindergartenmädels das gleiche Spielzeug zuhause hätten?

Und wieso sollte das Kind ausgegrenzt werden, im KiGa haben sie doch eh alle gemeinsam das kindergarteneigene Spielzeug?

Beitrag von liz.lemon 24.11.10 - 13:18 Uhr

Och, wenn mein Töchterlein jetzt der Meinung wäre, ihre Glückseligkeit hinge davon ab, genau dieses rosa Schloss für 30 Euro zu bekommen, dann würde ich ihr diesen Herzenswunsch schon erfüllen. #verliebt

Was findest du daran denn so schlimm? Inwiefern denkst du, dass es ungeeignet, schlecht, pädagogisch wertlos, schädlich für das Kindeswohl o.ä. wäre?

LG
Liz

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:24 Uhr

Es geht hier gar nicht um pädagogisch wertvoll oder schädlich für's Kindeswohl, sondern darum, dass ich das Teil potthäßlich finde und nicht glaube, dass so ein Billig-Plastikteil lange hält. Und besonders viel machen kann man damit ja nun auch nicht.
Ich wäre nicht bereit, für so ein Teil Geld auszugeben, weil mein Kind davon kurzfristig leuchtende Augen bekommt. Da fallen mit viele andere Dinge ein, die die gleiche Reaktion bewirken würden, mir aber auch gefallen würden.
Grüße JUJO

Beitrag von liz.lemon 24.11.10 - 13:29 Uhr

Schön und gut.

Aber das "Rumgezicke" hast du doch mit deinem Thread selbst iniziiert. Mal ehrlich - mit dem, was du schreibst, stößt du doch ganz klar allen vor den Kopf, die sich das Ding gekauft haben, oder mit dem Gedanken spielen, es zu kaufen, indem du ihnen sagst, was für einen grauenhaften Billigschund-Geschmack sie haben.

Besonders nett ist das nicht, das wirst du doch selbst erkennen, oder?

Da musst du dich also dann nicht beklagen, wenn andere sich über deine Aussage aufregen. #nanana

Beitrag von kati543 24.11.10 - 14:43 Uhr

Siehst du, genau das ist das Problem. Du willst ein Geschenk für dein Kind und gehst danach, ob du damit spielen würdest. DU sollst doch gar nicht damit spielen, sondern dein Kind. Es soll DIR doch nicht gefallen, sondern deinem Kind.

Beitrag von silbermond65 24.11.10 - 13:26 Uhr

Wenns nur 30 Euro sind,hast du ja noch Glück gehabt.
Diese Plastikteil geht doch normalerweise für mehr als das doppelte über den Ladentisch.

Beitrag von liz.lemon 24.11.10 - 13:32 Uhr

Echt? Ich hab's nur gerade mal rasch gegoogelt, damit ich überhaupt weiss, worum es geht und hab direkt ein paar Angebote für 29-32 Euro gesehen.

Beitrag von silbermond65 24.11.10 - 13:24 Uhr

Nach dem ganzen Wirbel hier um dieses Ding hab ich mir das gestern auch mal angeschaut.
Ich würde niemals so viel Geld ausgeben für so ein Zeug.
Ich würds auch nicht kaufen ,wenn meine Tochter es sich so sehr wünschen würde. Wenn ich alle Wünsche erfüllen würde,hätten wir einen Privatzoo zu Hause.
Und wenn sie irgendwann mal von anderen Kindern ausgegrenzt werden sollte,weil sie irgendein bestimmtes Spielzeug nicht besitzt,werde ich ihr erklären,daß sie auf solche Freunde gut verzichten kann.

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:28 Uhr

"Und wenn sie irgendwann mal von anderen Kindern ausgegrenzt werden sollte,weil sie irgendein bestimmtes Spielzeug nicht besitzt,werde ich ihr erklären,daß sie auf solche Freunde gut verzichten kann."

Genauso denke ich auch!
Da bin ich aber froh, dass ich nicht die Einzige bin ;-)!
Grüße JUJO

Beitrag von michi0512 24.11.10 - 13:24 Uhr

Meine Tochter hätte es auch gern. Ich denke mit 2,5 gehts ihr wirklich nur um das Wort "Filly" ;-)

Ich bin nicht geschockt dass die Mädels heute sowas haben wollen - ich finde es süß.

Was mich schockt: der Preis. Wirklich.... für DAS Geld nur so einen "Klimperkram"?? Dann lieber selbst was bauen....

filly ist nun mal in - aber außer blinken tut doch das Schloss nichts :-(

Wir bleiben bei der guten alten Holz-Puppenstube :-)

Beitrag von fibia 24.11.10 - 13:27 Uhr

Auch wenn Du es im Verlauf anders darstellst, aber was willst Du mit dem Posting erreichen???
Du kritisierst damit einfach nur die Mütter, die dieses Schloss gekauft haben und sagst damit aus, dass Du das unmöglich findest....

Geschmäcker sind halt verschieden und zu Deiner Aussage:

"Ich kaufe meinem Kind kein Spielzeug, was ich selbst nicht mag, und das ist mein gutes Recht."

Vielleicht solltest Du mal darüber nachdenken, ob es nicht erstrebenswerter wäre, das Spielzeug nach den Aspekten auszusuchen, was Deinem Kind gefällt und nicht DIR !!!
Klar soll das eigene gute Gewissen auch eine Rolle spielen, aber grundsätzlich wünschen sich Kinder nun mal nicht immer nur pädagogisch 100% wertvolles Ökospielzeug :-P

LG
Fibia

Beitrag von jujo79 24.11.10 - 13:31 Uhr

So lange ich es in der Hand habe, nehme ich mich tatsächlich das Recht, zu entscheiden, mit welchen Dingen meine Kinder spielen. Und da geht es nicht nur darum, ob es Ökospielzeug ist oder mein Kind angeblich "fördert".
Ich habe gleich im ersten Posting geschrieben, dass jeder eben selbst entscheidet, was er schenkt...

Beitrag von sunnyside-up 24.11.10 - 13:49 Uhr

Bin ganz Deiner Meinung.

So einen Blödsinn in fürchterlichen Rosa.

Manchmal bin ich froh, das ich einen Sohn habe.

Dieses ganze rosa, Glitzer, Mädchenzeug..... #augen


Mein Sohn steht momentan total auf Bagger, Kran und Baustelle.
Aber er kennt weder Bob den Baueister, noch dieses Lokomitivengesicht.

Es wird noch früh genug auf mich alles zukommen, noch kann ich es beeinflussen und das ist auch (noch) ganz gut so.

Grüßle

  • 1
  • 2