An die Homöopathie-Kennner!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sockikatze 24.11.10 - 13:05 Uhr

Ich habe mal ein paar Tipps zwecks Globoli von meiner Hebamme bekommen. Ich sollte meiner Tochter bei schnupfen Belladonna, Ferrum phosphorikum, Ferrum sulforikum und Dosera geben.

Was bewirken denn diese Mittel. #kratz
Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen!
Würde mich sehr freuen!

Danke sockikatze

Beitrag von andrea71 24.11.10 - 13:25 Uhr

hmmm... kenn ich gar nicht. aber in der apotheke können die mehr sagen, wenn die die mittelchen verkaufen sind die ausgebildet und können weiterhelfen. oder im google.. :)

Beitrag von gaensehaut 24.11.10 - 13:34 Uhr

Ferrum Phos. ist glaube ich generell um das Immunsystem zu stärken.
Drosera ist gegen Husten.
Such mal im www, da müsstest du zu allem was finden.

Beitrag von gnocchy 24.11.10 - 13:48 Uhr

http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/homoeopathische-mittel/index.shtml

http://homoeopathie-liste.de/

Normaler Weise gibt man nur ein Mittel das auf alle Symptome zutrifft und nicht 5 Mittel auf 5 verschiedene Symptome.;-)

Bei Baby und Kleinkindern sollte man selber nur D6 oder D12 Potenzen anwenden. C30, C200 und höhere Potenzen gehören in die Hände von erfahrenen HP's.#aha

lg
Gnocchy

Beitrag von sockikatze 24.11.10 - 14:08 Uhr

Ich bin echt unerfahren! Danke für die Tipps.

Kann ich ihr in der Erkältungszeit irgendwas vorbeugendes geben. In der Krippe sind die Kinder nämlich ständig krank. Und die Mäuse stecken sich ja immer gegenseitig an!

Beitrag von gnocchy 24.11.10 - 15:38 Uhr

Ich weiß nicht ob es was Homöopathisches zur Vorbeugung gibt.#kratz

Ich achte generell auf Gesunde ausgewogene Ernährung und bei einem Anflug von Schnupfen/Husten/Erkältungszeichen nehme ich mal Vitamin C.

Im Club für Homöopathie und Alternative Heilmethoden haben die Mädels immer gute Tips:
http://www.urbia.de/club/Hom%F6opathie+und+alternative+Heilmethoden/news


Bei Erschöpfung / Abgeschlagenheit /Grippe im Anflug hab ich schon ein zwei Mal das Aufbaumittel von der Stadelmann genommen.
http://shop.bahnhof-apotheke.de/aufbaumittel-stadelmann-s-g-40g.51003.html
Meine HP würde zwar die Hände überm Kopf zusammenschlagen #schwitz(weil wieder vieles drin ist an verschiedenen Globulis) aber mir hats geholfen (zusammen mit Vit C)

lg
Gnocchy

Beitrag von diekleeene 24.11.10 - 15:31 Uhr

Hallöchen,
ich arbeite in einer Arzt-Praxis für Homöopathie und würde Dir den Tip geben, lediglich das Ferrum phosphoricum zu geben. Und wenn möglich vielleicht das von Weleda ( Globulies).
Belladonna ist eigentlich eher für hohes Fieber empfehlenswert und bei entzündl. Prozessen. Ist auch ein Akutmittel, wobei da eher auf Aconitum zu greifen ist. Drosera nimmt man eigentlich bei Husten, wie bereits schon erwähnt. Allerdings sollte auch erwähnt sein, dass es besser ist, sich mal bei einem Homöopaten vorzustellen. Globulies wirken nicht bei jedem gleich, oder wenn es nicht das Richtige ist auch gar nicht. Und es wäre schade, wenn man dann deswegen nicht mehr daran glaubt. Homöopathie bei Kindern ist echt klasse.
Ach, wenn Du zu einem Arzt f. Homöopathie gehst, kann der das auch über die KK abrechnen. Auch die Rezepte. Das geht bei den meisten Krankenkassen.
Wenn Du noch Fragen hast, beantworte ich sie sehr gerne;-)

Liebe Grüße diekleeene

Beitrag von sockikatze 24.11.10 - 19:47 Uhr

Danke!
Ich glaub ich muss mir wohl mal nen guten Arzt für H. suchen.

Du kommst ja fast aus meiner Geburtsstadt!! Bin in Gera geboren. Kennst du bestimmt! So klein ist die Welt!

Liebe Grüße an die Heimat!#winke