Ich will endlich wissen was es nun wird....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefanie_18 24.11.10 - 13:34 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

hatte ja schon mal geschrieben das es bei uns nicht eindeutig ist aber irgendwie depremiert es mich gerade total es nicht sicher zu wissen, eigentlich ist es uns egal aber wissen will ich es trotzdem.

Zur Feindiagnostik hieß es ein Junge, danach hat es sich nie mehr gezeigt, vor zwei wochen sagte meine Gyn "Hm ich seh zwar nicht viel aber was ich sehe sind in meinen Augen Schamlippen...."
Gestern war ich wieder bei meiner Gyn da meinte sie "Das ist ja wie verhext"und dann nach langem suchen sagte sie "naja mit viel Fantasie und Einbildung könnte das ein Penis sein"

Ach Mensch es ist zwar nicht mehr lange aber ich sehne jetzt immer mehr den Tag herbei an dem ich mein Baby in den Armen halte und sicher bin was es ist.

Sorry fürs #bla#bla

Steffi mit ihrem Ü-#ei 34. SSW

Beitrag von ste86 24.11.10 - 13:40 Uhr

oh je du arme.

ich kann mir vorsltellen wie es ist wenn man es noch nicht weiß und man es soooo gerne wissen möchte.
vorallem wenn man gerne shoppen geht ;-) oder andere dich ständig fragen.

ich weiß auch noch nicht was es wird aber ich habe ja noch ein paar monate vor mir

lg

Beitrag von honey013 24.11.10 - 13:40 Uhr

#liebdrueck

Wie gemein!Ich musste zwar nur bis zur 22. SSW auf mein Outing warten,aber ich war auch so neugierig.
Kann dich also gut verstehen.
Lg honey013

Beitrag von sweetdreams85 24.11.10 - 13:41 Uhr

hi,

ja ich kenn das ist einfach bloed, im grunde ist es einem egal aber dann kann man sich vorbereiten ob rosa oder blau ;)

kenn das habe gestern mein 100 % outing bekommen und nun kanns los gehen #rofl

wünsche euch alles gute...

lg sweet + #ei 24.ssw

Beitrag von baby-no-2 24.11.10 - 13:42 Uhr

Hi,

kann Dich voll verstehen.............!!

Bin 36. Woche und weiß es bis heute auch nicht.

Der Vertreungsarzt meinte es wird zu 95% ein Junge.

Meine FÄ konnte dies aber nicht bestätigen bzw. es könnten Hoden sein, aber Penis ist nicht sichtbar. Es gibt zwar Mädchen mit dicken Schamlippen, aber solche "dicken Dinger" wären selten.........


Die Ärztin im KH meinte gestern, es nach der 34. SSW noch zu sehen, wäre wie ein Sechser im Lotto!!!

LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und #ei inside (35+1)

Beitrag von aggie69 24.11.10 - 13:50 Uhr

Oh, das ist ja fies.

Ich wußte schon in der 16.Woche, daß es 100%ig ein Junge wird - durch die Fruchtwasseruntersuchung. Habe gefragt, ob sich da nichts mehr ändern wird - nein, wird es nicht.

Ich fand es gut, es schon vorher zu wissen. Einkaufen ist ja die eine Sache, den richtigen Namen finden die andere.
Aber da ich mir eigentlich immer ein Mädchen gewünscht hatte, war ich - hm, zwar nicht enttäuscht aber irgendwie überrascht. Nun hatte ich aber noch ein paar Monate Zeit, mich seelisch damit "abzufinden" und für mich festzulegen, daß Jungs sowieso besser sind als Mädchen.... - bis ich mich dann richtig auf meinen Jungen gefreut habe.

Jetzt bin ich auch froh, daß es ein Junge ist, denn wenn es ein Mädchen geworden wäre, hätte ich vielleicht versucht, ihm all das "aufzudrücken", was mir als Kind versagt geblieben ist - bzw.hätte es all das lernen müsse, was ich auch kann. Mein Sohn hat es da besser. Er kann sich als "neure Mensch" frei entfalten - ohne daß bestimmte Vorraussetzungen erfüllt werden müssen.


Beitrag von bobb 24.11.10 - 13:53 Uhr

Was haben sie nur damals gemacht,als es noch gar kein Ultraschall gab...