Frage zu Ovitrelle - bin verunsichert

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bira79 24.11.10 - 13:43 Uhr

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Ovitrelle-Verwenderinnen, ich bin nämlich total verunsichert.

Sollte heute mit Ovitrelle 250 Mikrogr. den ES auslösen#huepf
,
habe soweit alles vorbereitet gehabt, und als ich dann die Schutzkappe abgezogen habe, hing schon ein Tropfen an der Nadel#kratz
- war das bei Euch auch so?
Das schlimmste wäre ja, das die Lösung nicht ausreicht.

Ich sollte die Spritze ca. 2-Finger breit vom Bauchnabel schräg ansetzen und spritzen. vor 30 Min erledigt! Jetzt hoffe ich, dass ich alles richtig gemacht habe.
Momentan merke ich, das die rechte Seite (die mit dem reifen Follikel) drückt
Vom Arzt habe ich den Auftrag bekommen- heute und morgen #sex mit meinem Schatz
Was sagt Ihr dazu?