KFZ versicherung, prozente sind runter beitrag ist rauf ?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von evebaby 24.11.10 - 13:55 Uhr

hallo, eben habe ich das schreiben unsrer autoversicherung aus dem kasten geholt, wir zahlen mehr, obwohl die % gesunken sind#kratz unfall hatten wir keinen, ich schreib euch mal die daten raus

vorjahr (aktuell)

versicherungsart: Vollkasko haftpflicht inkl schutzbrief

Typklasse: 018 015
Tarifgruppe/Regionalsatz: N/R4 N/R6
SF-Klasse/Beitragssatz: SF 4 70% SF 4 60%
Nettoprämie in EUR: 80,60 55,60


ab 1.12.2011

versicherungsart: Vollkasko haftpflicht inkl schutzbrief

Typklasse: 019 016
Tarifgruppe/Regionalsatz: N/R4 N/R6
SF-Klasse/Beitragssatz: SF 5 65% SF 45 55%
Nettoprämie in EUR: 86,30 59,90



da lohnt es sich doch grad unfallfrei zu fahren...

das sind47,60 € mehr im jahr

Beitrag von lisasimpson 24.11.10 - 13:59 Uhr

war bei mir ähnlich.
habe dann im internet einen vergleich gemacht und dort eine auflistung einiger versicherer bekommen, darunter auch meine (huk24), die dort ca 100€ weniger wollte, als in meinem aktuellen vertrag.
also hab ich dort hingeschrieben und um eine anpassung (oder alternativ kündigung und neu-vertrag) gebeten.
habe nun ein scheiben bekommen, daß eine anpassung an den neuen tarif stattfindet (aber noch nichts konkretes)

lisasimpson

Beitrag von sooderso 24.11.10 - 14:00 Uhr

Wenn du bei deiner Versicherung anrufst, kann dir geholfen werden #aha

Beitrag von evebaby 24.11.10 - 14:07 Uhr

naja nicht wirklich, die versicherungsprämien wären gestiegen aufgrung vieler unfälle(nicht von uns)

lg

Beitrag von sooderso 24.11.10 - 14:22 Uhr

Ja, uns und meinen Eltern geht es auch so, darum meinte ich ruf mal an. Mir wurde es auch so wie bei dir erklärt, aber dass es jetzt fast jeden trifft mit der gleichen Begründung, ist schon komisch #kratz

Beitrag von windsbraut69 24.11.10 - 14:33 Uhr

Das ist nicht komisch, das ist ne ganz normale Beitragserhöhung :)

Beitrag von sooderso 24.11.10 - 14:46 Uhr

Ja ja, die gibt es überall, stehst und ständig.
Werd mal wieder meinen Arbeitgeber nach einer "Beitragserhöhung" für mich fragen ;-)

Beitrag von windsbraut69 24.11.10 - 14:52 Uhr

Eben und überall nachzuhaken, wäre zu aufwändig.
Falsch: Du mußt dem AG eine Beitragserhöhung schicken, nicht fragen :)

Beitrag von sooderso 24.11.10 - 15:04 Uhr

Stimmt, die reiche ich sofort ein, damit es zum Januar 2011 funktioniert.

lg

Beitrag von danii1975 24.11.10 - 14:06 Uhr

Hallo,

ruf an, und droh mit Wechsel...vergelich mal bei anderen Versicherungen.
Bei mir wäre der Neuvertrag teurer gekommen, nun haben wir was im Vertrag ändern können und ich spare fast 60 Euro im Jahr.

Es ist nur ein anruf.......bis zum 30.11. hast du Zeit....also ran ans Telefon.....

Beitrag von evebaby 24.11.10 - 14:14 Uhr

nein, es wird nichts geändert, ich bin nun am vergleichen :-[

Beitrag von danii1975 24.11.10 - 14:18 Uhr

denn musst du dir leider eine neue suchen....
Ich werde das nun jedes Jahr so machen....es kommt ja auch drauf an, was du von der Versicherung verlangst, wenn du dich selbst verwalten willst, denn kannste zu einer Online Versicherung, möchtest du mehr Service, denn musste einen Ansprechpartner haben...derzeit habe ich einen Ansprechpartner.....wie gesagt wir hatten halt eine kleine aber feine Änderung vorgenommen und schwupps....kam weniger raus....
Manchmal ist es auch nur die KM Leistung im Jahr....

LG und viel Erfolg.....

Beitrag von evebaby 24.11.10 - 14:19 Uhr

bei welcher wirst du ab nächstes jahr sein? lg

Beitrag von mamavonyannick 24.11.10 - 14:20 Uhr

Falsch... bei Beitragserhöhung hat man ab Zugang des schreiben ein 4 wöchiges Sonderkündigungsrecht. Gewechselt werden muss erst zum 01.01.2011

vg, m.

Beitrag von nixfrei 24.11.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

gib mal deine Daten auf der website der HUK ein, da bekommst du garantiert nen günstigeren Betrag.
Ich bin da schon länger und sehr zufrieden. Hab auch grad wieder meine neue Beitragsberechnung bekommen, die wieder etwas günstiger ist als im Vorjahr (ich zahl jetzt ca. 320 € jählich mit Vollkasko).

LG

Beitrag von lotte79 24.11.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

da hat Dich die reguläre Beitragserhöhung erwischt. Zum neuen Jahr erhöhen so gut wie 99% aller Versicherer die Beiträge da die Unfallrate im letzten Winter zu arg war...

Was Du machen kannst: Bei der Versicherung anrufen und nachfragen, ob Sie noch einen Nachlass vergeben (machen wir bei guter Kundenverbindung, daher machts auch Sinn seine Versicherungen nicht bei x-Gesellschaften laufen zu lassen).

Alternativ: Kündigen und neue Versicherung suchen....

LG
Silke

Beitrag von krokolady 24.11.10 - 15:37 Uhr

jo...bei mir ähnlich.

Hab den Polo meiner Tochter auf mich angemeldet und auch über mich versichert.
Ich wechsel jetzt von SF 7 auf SF 8, und muss trotzdem monatlich 3 Euro mehr bezahlen als bisher!

Hab da nu gekündigt und wechsel zum 1.1. zu ner Versicherung die monatlich ca. 11 Euro günstiger ist!

Beitrag von demy 24.11.10 - 17:07 Uhr

Hallo,
ist dir das selber gar nicht aufgefallen?

Dein Fahrzeug wurde neu eingestuft!

Typklasse alt 18 und 15
Typklasse neu 19 und 16

und

Tadaa

Da ist die Preiserhöhung
Dein 10% niedriger Schadensfreiheitsrabatt schafft es nicht die Erhöhung durch die Neueinstufung der Typklasse auszugleichen.

Vergleichen, ob deine Versicherung nicht insgesamt zu teuer ist, kannst du natürlich trotzdem bei den tausenden von Versicherungsvergleichen die es im Internet gibt.

Gruß
Demy

Beitrag von majale1 24.11.10 - 17:13 Uhr

Hallo!

Also,daß sich alle KFZ-Anbieter dieses Jahr keinen goldenen Preis holen,ist ja ein offenes Geheimnis.

Aber evtl. hat eure Erhöhung ja auch mit der Änderung der Typklasse zu tun?Ich meine je höher die Typklasse desto höher die Kosten??#kratz Oder??

Veronika

Beitrag von nick71 25.11.10 - 09:38 Uhr

Euer Wagen ist in andere Typklassen eingeteilt worden, und somit erhöht sich der Beitrag. Ist bei mir auch so...ich muss ab Januar halbjährlich rund 12,00 Euro mehr zahlen, obwohl ich in den Prozenten runtergegangen bin.