Wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ophelia85 24.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Habe gestern mit der Beikost angefangen. Habe ihr Karotten und Kartoffeln gekocht und dann ganz dünn püriert. Habe dazu ein bisschen Milchnahrung dabei gemacht, das es dünner ist.
Dann habe ich ihr ganz wenig auf den Löffel gemacht und ihr gegeben.
Sie schiebt das Essen in den Gaumen und dann macht sie nichts mehr.
Muss es dann immer wieder rausholen.
Wie mache ich es am Besten? Wie waren eure ersten Versuche? Wie habt ihr es hinbekommen, dass sie normal vom Löffel essen können?

LG

Beitrag von lady_chainsaw 24.11.10 - 13:59 Uhr

Hallöchen,

Deine Tochter ist gerade mal 4 Monate - vlt. ist sie einfach noch nicht soweit?

Man sollte erst mit Beikost anfangen, wenn sie bereit dafür sind. Also wenn sie z.B. Dir beim Essen zuschauen und Kaubewegungen machen, Dir jeden Bissen vom Löffel starren ;-) und vlt. sogar mitessen wollen #mampf

An Deiner Stelle würde ich in ein paar Wochen einen nächsten Versuch starten - bis dahin reicht die Milch doch völlig aus.

LG

Karen

Beitrag von berry26 24.11.10 - 13:59 Uhr

Hi,

klingt nicht so als wäre deine Kleine beikostreif.
Ein beikostreifes Baby weiß was es mit dem Brei machen muss. Die ersten Löffel werden meistens gut im Mund verteilt und dann geschluckt. Mit 4 Monaten hat deine Kleine ja auch noch mehr als genug Zeit um mit der Beikost anzufangen.

LG

Judith

Beitrag von ophelia85 24.11.10 - 14:02 Uhr

wenn wir am Tisch essen starrt sie uns so sehr an, als würde sie mitessen wollen. Und sie schimpft auch immer weil sie nichts bekommt, daher habe ich auch damit angefangen, sie wird ja auch in 1 Woche 5 Monate daher dachte ich das es in Ordnung ist damit anzufangen?

LG

Beitrag von lady_chainsaw 24.11.10 - 14:24 Uhr

Hallöchen,

esst Ihr zusammen? Also bekommt sie den Brei, wenn ihr auch esst? Das könnte vlt. auch funktionieren.

Ansonsten gib ihr doch ab und an mal einen Löffel zum Spielen, dann kennt sie den schon und die Umstellung kann ihr dann auch leicher fallen.

Aber halt nichts überstürzen - immer wieder anbieten, aber wenn sie nicht will, dann lass es einfach.

Wenn ihr esst, könnt ihr ihr ja z.B. auch ein Stück Kartoffel quetschen und anbieten - vlt. mag sie einfach keinen Brei ;-)

LG

Karen

Beitrag von kathrincat 24.11.10 - 18:47 Uhr

sie hat es einfach gegessen, ich musst da nichts machen, sie hat den mund aufgemacht und los gefuttert, als wenn sie es schon immer gemacht hat, sie hat auch gleich ca. 100gr gegessen.