jemand kryo spontan?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessy272 24.11.10 - 14:25 Uhr

hallo,
ich wollte mal fragen ob jemand schon eine kryo gemacht hat ohne vorher medis zu nehmen?
es auslösen ist klar, dass das sein muss. aber ich wollte nicht schon wieder soviel nehmen, das von der icsi hat mir schon gereicht.
meine sh baut sich eigentlich gut auf, muss man denn trotzdem unbedingt bis zum tf medis nehmen???

würd mich über antworten sehr freuen.
lg

Beitrag von sunnysunshine1984 24.11.10 - 14:30 Uhr

Hallo,

wenn alles ok ist bei dir musst du nichts nehmen. Ich hab nach TF Utro+Progynova genommen... wobei Progynova anscheinend eher umstritten ist, ob das was bringt.

Also es ist durchaus üblich, dass bei Kryos nicht so viel passiert ;-) Lass dich beraten, denn nur dein Doc kann dir sagen, was genau für dich/euch richtig wäre!

Alles Gute
Sunny

Beitrag von vicki77 24.11.10 - 14:45 Uhr

hi,
ich bin tr + 3 heute mit einer morula an bord bzw hoffe ich nun mit ienem gut eingenisteten embryo ;-)

habe voher nix genommen, nur us kontrolle, dann ausgelöst und dann ab 2 tage später duphaston un utrogestan.
bt ist am 1.12. wann wirst du starten?

ich finde es sehr angenehm so. deutlich angenehmer als bei meiner ersten kryo damals. da hab ich im vorfeld estrofem mit ansteigender dosi genommen und das alles dann noch nach dem tr auch weiter... totla mühsam... und gebracht hat es im endeffekt auch nix.

lgV

Beitrag von mardani 24.11.10 - 14:50 Uhr

Hi

Ich hatte eine Kryo im Spontanzyklus. Vorbereitungen haben super geklappt, lediglich ES auslösen und Utro....

Viel Glück!

Beitrag von caro23 24.11.10 - 15:52 Uhr

Hallo

Ich musste vorher auch nix nehmen,...ned mal was zum ES auslösen!
Musste an ZT 13 zum US
Da war ein Folli mit 19,8mm und die GMH bei 9,9mm

3 Tage später war dann der TF,ab da an musste ich utrogest nehmen und 3 mal Brevactid spritzen

Alles Gute

LG Caro

Beitrag von sil74 24.11.10 - 19:56 Uhr

Hallo Jessy,
ich hatte im Oktober eine Kryo. Ich musste gar nichts nehmen, auch nichts zum ES auslösen. Leider gekam ich am ZT 25 meine Mens. Im nächsten Zyklus werden wir die 2. Kryo angehen. Der Arzt meinte, dass wir dann wohl mal die 2. Zyklushälfte unterstützen sollten. Ich denke, er meint mit Utrogest oder Crinone (hatte ich nach der ICSI in 2008).
Vermutlich bekomme ich morgen meine Mens, da ich heute schon Schmierblutungen habe. Hab mich noch nie sooo über die Mens gefreut #freu. Dann geht es endlich wieder weiter.

#herzlich Sylke