Alle sind schwanger...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 14:37 Uhr

Bin total traurig wünsche mir so sehr ein drittes Kind auch wenn ich erst 21 bin. Aber wir ziehen anfang Februar in eine 7ZKB Maisonette Wohnung also Platz haben wir genug . Mein Mann hat einen Vollzeit Job und heute habe ich erfahren das er befördert worden ist. Ich gehe Mi , Do , Fr, Sa für jeweils 2 Stunden putzen. Wir sind verheiratet und lieben uns sehr...Es könnte alles so perfekt sein nur mein Mann möchte jetzt kein drittes Kind was mich sehr traurig macht. Meine Tante ist im 5.Monat schwanger, meine andere Tante ist jetzt im 3 ÜZ , die Schwester meines Mannes die bald unter uns wohnt hat mir heute erzählt das sie schwanger ist.2 meiner Freundinnen stehen kurz vor der Entbindung und zwei andere sind noch am üben...Ich freu mich ja für sie aber mich macht es gleichzeitig auch sooo sauer.Und mein Mann kann mich einfach nicht verstehen ...

Beitrag von majleen 24.11.10 - 14:39 Uhr

Du bist 21 und hast 2 Kinder. Da kann ich gut verstehen, daß dein Mann erst mal eine Pause einlegen will. Ihr habt noch so viel Zeit um später mehr Kinder zu bekommen. #blume

Beitrag von sarilari 24.11.10 - 14:41 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck
Ich glaube wir alle kennen solche Gefühle und Situationen...
Wie lange übt ihr denn schon für einen 3. Schatz?
Versuche doch den Druck von dir zu nehmen...
Alles Liebe... und es wird schon klappen
#herzlich

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 14:43 Uhr

das ist es ja wir üben gar nicht da mein Mann noch ein paar Jahre warten möchte...

Beitrag von sarilari 24.11.10 - 14:56 Uhr

ach so... hmm... hat er dir denn Gründe genannt warum er noch warten möchte?

Beitrag von miamotte 24.11.10 - 14:42 Uhr

Hi,

Kann dich gut verstehen.
Vielleicht bringt ihr erst mal den Umzug hinter Euch und lebt euch gut ein. Dann könnt ihr immer noch mal über ein drittes Kind nachdenken. Ihr seid ja beide noch jung...
Ich weiß das ist keine große Hilfe aber erzwingen kann man es ja auch nicht.

Kopf hoch!
#winke

Liebe Grüße
Katharina

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 14:45 Uhr

Ja mein Mann möchte halt noch 3 bis 4 Jahre warten und ich finde das ist eine verdammt lange zeit

Beitrag von miamotte 24.11.10 - 14:47 Uhr

Finde ich auch, vielleicht könnt ihr Euch auf einen Kompromiss einigen! 1-2Jahre?
;-)

Beitrag von jasmin080907 24.11.10 - 14:46 Uhr

21 und 2 kinder...sei doch lieber froh, dass du 2 kinder hast mit 21, verheiratet bist und bald in ne riesen wohnung ziehst mit 7 zimmern...wieso eigentlich 7? naja....
ich bin 23, verheiratet und bin im 9. ÜZ und es klappt nicht...ich wäre froh, wenn ich endlich schwanger werden würde....
setz deinen mann nicht so unter druck und genieß die zeit mit deinen beiden rackern...du bist doch noch jung...ein kind bekommt man nicht einfach so nur weil einer das will....das ist eine lebensentscheidung und da müssen beide 100 pro hinter stehen....

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 14:50 Uhr

Die Wohnung gehört seinen Eltern war eine 4 Zimmer Wohnung 150qm auf 2 etagen und wir sind dabei die Wohnung umzubauen zahlen mtl. 350€ warm und seine Schwester bekommt die Wohnung unter uns.Seine Eltern und sein Onkel wohnen im Haus hinter uns

Beitrag von jasmin080907 24.11.10 - 14:54 Uhr

das ist aber echt günstig....dann würde ich das auch machen....;-)

aber wie gesagt...setz deinen mann nicht unter druck....ihr seit beide noch soo jung und habt 2 bezaubende kinder....das ist doch wundervoll....hast du denn mal deinen mann gefragt, warum er noch warten will? vielleicht hat er bestimmte gründe dafür, warum er !noch! kein 3. kind möchte....

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 14:59 Uhr

Ihm ist es einfach noch zu früh nach meiner 2 SS hatte ich starke Depressionen und Nervenzusammenbrüche außerdem hatte ich eine schwierig SS meine FA war der Meinung als ich in der 22SSW war das der kleine sehr schwer krank ist wir mussten viele untersuchungen machen lassen und es war eine schwierige zeit aber der kleine ist kerngesund :-)

Beitrag von majleen 24.11.10 - 14:47 Uhr

Du gehst an 4 Tagen 2 Stunden putzen. Würdest du nicht gern was anderes machen? Eine Ausbildung z.B.?

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 14:52 Uhr

Nein ich arbeite in der Firma meines Vaters und ich bekomme 10€ Netto die Stunde wenn ich ein Auto habe kann ich noch mehr arbeiten wenn ich das möchte ich bin zufrieden damit außerdem putze ich für mein leben gerne

Beitrag von majleen 24.11.10 - 14:55 Uhr

Na ja, wenn dich das erfüllt, ok.

Trotzdem kann man ein weiteres Baby nicht erzwingen. Hört sich für mich stark nach Trotzreaktion an. Alle sind schwanger, nur du nicht. Aber da du schon 2 Kinder hast, kann ich das nicht nachvollziehen. Auch die 2 müssen versorgt werden.

Und wenn dein Mann eben momentan für eine weiteren Kinder bereit ist, dann wirst du ds leider akzeptieren müssen.

Beitrag von lucas2009 24.11.10 - 15:04 Uhr

Huhu,
dein Sohn ist jetzt garde 10 Monate alt. Warum hast du es denn so eilig?
Entspann dich mal und freu dich mit den anderen für ihr Glück...

LG

Beitrag von jolinar01 24.11.10 - 15:26 Uhr

wie wäre es mal mit gesundem menschenverstand?du bist erst 21 und hast schon 2 kinder.wie kann man nur leben wie ne gebärmaschine?

*kopfschüttel*.dumm bleibt dumm

Beitrag von majleen 24.11.10 - 15:29 Uhr

#rofl

Beitrag von schlingelchen 24.11.10 - 18:50 Uhr

Findest du diese dumme Bemerkung jetzt toll?

Beitrag von mieze77 24.11.10 - 15:47 Uhr

Hallo!

Ich habe schon viele viele Texte hier gelesen und bin erstaunt was alles geschrieben wird muß ich ehrlich sagen. Bei den meisten ist es ja so das es lange dauert und jeder Monat es einem schwerer fällt daran zu glauben das es doch passiert. Ich hoffe das mir das erspart bleibt aber man weiß das ja leider nicht vorher. Wenn du das alles bewußt gelesen hättest würdest du so einen Text hier nicht reinsetzen, ganz ehrlich. Ich gönne dir deine zwei Kleinen aber mit 21 hatte ich andere Dinge die mir wichtig waren. So ist jeder anders. Das sich einige hier auf den Schlips getreten fühlen kann ich nachvollziehen und gehe davon aus das dir nicht bewußt war was du mit deinem Text auslöst, kannst du ja anhand der Antworten erkennen.
Sei mir nicht böse aber beim nächsten mal NACHDENKEN!!! #danke

Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit mit deinen Kleenen!!!


An alle anderen ganz viel #klee#klee#klee#klee#klee

Lg

Mieze 77

Beitrag von alleswunschkinder123 24.11.10 - 15:58 Uhr

Nur weil es bei anderen nicht klappt ist es für mich doch nicht weniger schlimm. Ich bin froh das ich zwei gesunde Kinder habe, aber wenn man sich ein Kind wünscht egal ob es das erste zweite oder achte ist und es aus irgendeinem Grund nicht klappt dann ist es schlimm!ich bin kein sozialschmarotzer oder so mein Mann und ich gehen für unsere Kinder arbeiten und unsere Kinder haben alles was sie brauchen . Das das Alter immer so eine große Rolle spielt...also ich finde es nicht normal wenn man mit 21 Jahren in Disco s oder so rumfliegt

Beitrag von mieze77 24.11.10 - 16:37 Uhr

Klar ist das nicht weniger schlimm das behaupte ich auch nicht, steht mir auch nicht zu und das alles bei euch geregelt ist find ich super.
Ich bin entspannte 12 Jahre älter wie du und beschäftige mich jetzt erst damit und JETZT ist es auch für uns richtig.
Auf deinen Text waren die Antworten zu erwarten und es geht sich nicht darum das man es dir nicht gönnt aber das streut natürlich Salz in die Wunde bei denen die leider schon unter Streß stehen.

Mit 21 weggehen find ich jetzt nicht unnormal aber wenn das für dich ok ist dann ist auch jut. ;-)

Laß es dir gutgehen und der dritte Knirps kommt wenn es sein soll!!!

:-):-):-):-):-):-):-)

Beitrag von schlingelchen 24.11.10 - 18:58 Uhr

Hallo,
dass du dir ein Kind wünscht kann ich verstehen,aber dazu gehören immer noch zwei.
Dein Mann hat nicht gesagt, dass er nie ein 3.Kind haben möchte. Er braucht halt noch ein bisschen Zeit.
Das ist doch auch ganz i.O. Eure Kinder sind ja noch recht klein. Auch wenn es nicht das ist, was du hören möchtest,genieß die Zeit mit euren zwei Kindern.Es wird weniger mit jedem Kind bzw. die Belastung für dich wird größer.
Du bist tatsächlich noch so jung,dass du locker eine ganze Fußballmannschaft bekommen könntest-wenn ihr denn wollt und könnt.;-)
Mit Druck wirst du eher das Gegenteil erreichen.
Lass die anderen schwanger sein und beschnuffel die Babies,dann gehst du heim und schläfst durch.;)

LG,Anja