@ Mamas mit Brillenträgern (Augenpflaster)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von binstephie 24.11.10 - 14:57 Uhr

Hallo

Brauche mal euren Rat.
Collin trägt seit gestern ein Augenpflaster, was er 3 Std. am Tag auf dem rechten Auge tragen soll.
Jetzt gibt es nur Theater, beim dranmachen, sowie auch beim abmachen.
Die Augenärztin hatte uns empfohlen, das Pflaster im KiGa tragen zu lassen. Hab mir das auch super vorgestellt. Um 9 Uhr bringe ich ihn zum KiGa, mache das Pflaster drauf und um 12 vorm Mittagessen, können die Kindergärtnerinnen ihm das wieder abmachen.
Leichter gesagt als getan.
Gestern haben die uns wohl Missverstanden und gedacht, wir holen ihn um 12 Uhr ab anstatt das Pflaster abzumachen. Hab ihn dann wie imme rum 14 Uhr abgeholt, da war das Pflaster dann schon 5 1/2 Std. drauf und ich hab dann mit viel Heulerrei das Pflaster abgemacht.
Heute morgen hab ich etwas Creme drunter gemacht und was war gerade um 14 uhr?! Die KiGärtnerinnern meinten, Collin hat so ein Theater gemacht, da haben die das Pflaster wieder dran gelassen:-[

Habt ihr irgendwelche Tipss für mich, wie ich Collin das "abmachen" des Pflasters etwas erleichtern kann? Bzw. meint ihr, ich soll ihm dann lieber nach dem KiGa um 14 Uhr das Ding dran machen, so dass es auch wirklich nur 3 Std. drauf bleibt?

LG

Beitrag von rikkiana 24.11.10 - 15:12 Uhr

Hallo!

Wenn es im Kiga so ein Theater gibt, dann würde ich das Pflaster vielleicht doch eher zu Hause dran machen.
Unser Sohn muss 2 Std. täglich ein Pflaster auf dem einen Auge haben. Wir machen das auch immer in der Zeit, wenn er in der Kita ist und bei uns klappt es gut. Ich weiß zwar nicht wie die Erzieherinnen das machen mit dem abmachen, aber zu Hause macht der gute doch hier und da Zicken...

LG Rikkiana

Beitrag von tiger32 24.11.10 - 15:15 Uhr

Hallo,

wie haben bei unseren Sohn damals mit 2 1/2 Jahren anfangen müssen und dann aber gleich 7 h pro Tag.

Welche Pflaster hast du denn bei Piratoplast haben wir dieses Problem nicht, allerdings kleben ich es erst einmal auf die Haut bevor ich es Ihm dann darauf tue. Mittlerweile braucht er nur noch 4 h abkleben und das machen wir bei uns im Kindergarten. Bei uns kann es auch sein dass es länger daraufbleibt weil wir es vergessen ab zumachen aber das schadet ja nicht.

Probiere es doch mal wenn du das Pflaster vorm abmachen feucht machst oder mit dem Waschlappen.

LG Tiger

Beitrag von ina_bunny 24.11.10 - 15:41 Uhr

Hallöchen,

welche Pflaster hast du denn?
Wir haben Piratoplast. Die sind echt super. Beim Abmachen gibts keine Probleme. Hatte auch erst befürchtet das die Haut wund werden könnte, da er auch Neurodermitis hat, aber nichts da.

Wir kleben jeden Tag 6 Stunden ab.
Morgens um 6 Uhr machen wir es drauf und vor dem Mittagsschlaf im Kindergarten um 12 Uhr macht er es selbst ab. Klappt super.

Lass ihm das Augenpflaster doch zu Hause tragen.

LG Ina

Beitrag von kati543 24.11.10 - 16:07 Uhr

Wechsle mal die Pflaster. Laß dir doch vom Augenarzt mal ein paar neue Proben geben.

Beitrag von bensu1 24.11.10 - 16:34 Uhr

hallo,

mein sohn hatte auch das vergnügen einer okklusionstherapie.

seine augenärztin empfahl mir, das pflaster zuerst auf meinen handrücken zu kleben und erst anschließend auf sein auge. meine befürchtungen, dass das pflaster sicher nicht kleben bleiben würde, haben sich nicht bestätigt und mein sohn hatte keine schmerzen beim entfernen.

unfassbar, welche kleber die verwenden. #nanana

lg
karin

Beitrag von daviecooper 24.11.10 - 19:10 Uhr

Hallo!

Den Tipp mit Piratoplast hast du ja schon bekommen, die hatten wir auch und waren zufrieden.

Ich habe es Charlotte selber wieder abziehen lassen, das ging gut und sie konnte selber bestimmen, ob schnell oder langsam - vielleicht ist das ein Verusch bei euch wert.

LG

daviecooper + Charlotte (*7.7.2006)

Beitrag von binstephie 24.11.10 - 19:23 Uhr

Danke für die vielen Tipps.
Die Piratoplast haben wir auch, Collin macht nur leider immer Theater.
Ich versuche morgen nochmal mein Glück und teste es erst an meinem Handrücken...

Werde dann berichten ;-)