Ich habe FWU geschafft.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von specki1009 24.11.10 - 15:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ja immer mal um Erfahrungen gebeten und habe es heut selber überstanden. Es ist sicher vom Arzt etc abhängig aber bei mir lief es recht harmlos ab. Meine Ärztin mußte länger mit US schauen weil der Zwerg sich breit gemacht hat und erklärte mir ganz ausführlich und in aller Ruhe alles. Als sie ne Stelle gefunden hatte wurde recht flott gepickst- tat echt nicht weh, nur nen kleiner Picks. Alles dauerte nicht sehr lang und danach bin ich auf Station und habe dort ein Bett zum Ausruhen bekommen. Nach ner halben Stunde kam ich noch an das Gerät zum Wehen schreiben und dann guckte die Ärztin nochmal nach mir und dann sind wir heim. Ich hatte nur kurz nach der Punktion nen leicht harten Bauch aber ansonsten gar nix.

Nun liege ich brav rum und warte dass der Tag rum geht und zwinge mich nix zu tun. War schon wieder aufm Weg zur Waschmaschine - nur mal eben schnell anmachen - aber habe es gelassen. MOrgen früh muss ich zur FA zur Nachkontrolle- da muß ich eh mitm Auto hin und habe genug Bewegung. Werde danach gleich wieder auf Couch gehen.

Liebe Grüße
carolin

Beitrag von eisheilige 24.11.10 - 19:32 Uhr

Hallo,
ich hatte vor zwei Wochen auch eine FWU und habe heute schon das Ergebnis! Alle Chromosomen bestens! Ich habe die FWU auch ganz lässig überstanden, bin alleine dort gewesen und danach auch (heimlich) mit dem Auto nach Hause gefahren. Vier Tage danach konnte ich auch schon wieder richtig Sport treiben. Ich habe mich nur am Abend erholen können, da ich schon zwei kleine Kinder habe und die mich voll und ganz fordern. Als Mami wird man ja nicht krankgeschrieben!
Alles Gute und eine kurze Wartezeit wünscht dir
Eisheilige

Beitrag von specki1009 25.11.10 - 10:38 Uhr

Danke, es ist schön auch andere Erfahrungen zu lesen. Ich fands wirklich nicht so schlimm und mir fiel gestern zu Hause das Stillhalten echt schwer.

Heut früh habe ich Kind in Kiga gebracht und bin zur Ärztin zur Nachkontrolle. Alles i.O. Sie belehrte mich nochmal dass ich heut wirklich nochmal Ruhe halte und ich werde mich halbwegs dran halten. Ich denke es spricht nix gegen Wäsche waschen oder andere kleine Arbeiten. Meine Pauline weiß auch nicht dass ich zu Hause bin und da kommt das schlechte Gewissen durch wenn man so gammelt.

Liebe Grüße