Tees, Bryo, Möpf... Wer kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 24.11.10 - 15:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben! #winke

Habe seit längerem schon Probleme mit SB... Meißtens um den ES rum und in der 2. ZH. Mein Arzt weiß Bescheid und ist auch fleißig auf der Suche. Leider dauert das immer so lange... Ich habe auch eine leichte Vermutung auf GKS, ist aber noch nicht bestätigt, weil meine 2. ZH eigentlich normal lang ist.

Nehme jetzt im 5. Zyklus Möpf, der aber bisher leider nicht viel bringt... Habe mir jetzt noch Bryophyllum D4 bestellt. Und ich werde mir den Frauenmanteltee mischen lassen. Was meint ihr, welche Kombination kann ich zusammen nehmen? Reicht Frauenmanteltee alleine oder ist es mit der Kombi Himbitee besser? Leider hat meine Apotheke für den Himbitee nicht alle Zutaten...

Hoffe ihr könnt mir Tipps geben.

Mimi #blume

Beitrag von einalem3 24.11.10 - 15:39 Uhr

Hallo,
ich nehme auch Mönchspf., Bryophyllum in der 2. ZH und Frauenmanteltee, in der 1. ZH Himbitee. Glaube es ist ausgewogener, wenn du in der 1. ZH auch etwas nimmst. Allerdings brauchst du dir die zwei Tees doch nicht mischen lassen, die bestehen doch nur aus der einen Pflanze. Ich kaufe die fertig in der Apotheke, haben die meistens vorrätig, oder ich bestell in der online-Apo immer 100-200g, da sind sie noch billiger.
LG, Einalem #winke

Beitrag von xmimix 24.11.10 - 15:43 Uhr

Also ich habe ein Rezept bekommen. Schau mal ein paar Threads über mir, da hat auch grad jemand die Rezepte gepostet. Den Möpf nehme ich den ganzen Zyklus über. Möchte auch nicht zu viel nehmen. Vielleicht lass ich mir den Frauenmanteltee mischen und den Himbitee hol ich mir so irgendwo... #kratz Wenn du sagst, dass man das so kaufen kann... Ich kann ja gleich bei mir in der Apotheke mal nachfragen.

#danke

Beitrag von einalem3 24.11.10 - 15:52 Uhr

Die Rezepte aus dem anderen Thread habe ich auch schon mal gesehen. Die kannst du dir natürlich auch mischen lassen, Rezepte brauchst du aber für beide nicht! In den beiden Teesorten sind ja noch andere Pflanzen dabei (die noch andere Wirkungen haben). Daher stimmt die Bezeichnung Himbitee oder Frauenmanteltee in dem Fall nicht wirklich, weil es ja Teemischungen sind.
Ich kaufe mir z.B. für die erste ZH immer Himbeerblätter in einer großen Packung https://www.medikamente-per-klick.de/shop/produkte/produktdetails.html?pzn=0820996 und noch ne große Packung Beifuß in dem Shop, und nehme 3x tägl von beiden Tees jeweils einen TL auf eine Tasse.
LG #winke

Beitrag von xmimix 24.11.10 - 15:57 Uhr

Hört sich ja auch gut an. Ich schau wie ich das mache. Dauert ja noch was bis meine 1. ZH wieder beginnt. :-)

#danke