Zum Thread von gestern Musch.geld, Änderung Lst.Klasse im Mutterschutz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von benita2020 24.11.10 - 15:37 Uhr

Wollte nur nochmal die informieren, die gestern so nett waren und mir auf meine Frage geantwortet haben

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=2910313

Meine KK hat mich heute angerufen und mir das bestätigt was der AG gestern später noch sagte (er hatte die Info ja von der AOK und meinte deren Aussagen wären zuverlässig), die Änderung der Lohnsteuerklasse während des Mutterschutzes hat KEINE Auswirkungen auf die Zahlung des Mutterschaftsgeldes, ich bekomme also weiterhin das Netto was ich vorher mit der Steuerklasse 4 hatte, obwohl ich zum 1.12 in die Steuerklasse 5 gewechselt habe.
Somit dürfte sich das Thema Elterngeld ja auch erledigt haben, das müsste dann ja auch gleich bleiben.

Trotzdem nochmal vielen Dank für eure Antworten!

Beitrag von kati543 24.11.10 - 15:45 Uhr

Bei der Elterngeldberechnung wird das Mutterschaftsgeld nicht berücksichtigt. Es ist völlig egal, was du an Mutterschaftsgeld bekommst.

Beitrag von benita2020 24.11.10 - 15:46 Uhr

Das meinte ich ursprünglich auch, nur waren manche anderer Meinung, aber selbst wenn dem so wäre, würde es ja jetzt keine Auswirkungen haben