Schmidt Küche, Küppersbusch Geräte und Systemceram Spüle?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von laucis 24.11.10 - 16:13 Uhr

Hallo,

wir brauchen unbedingt eine Küche! Haben uns jetzt für eine L-Form entschieden. ca. 3,30m x 2 m. Mit dabei ist ein 88er Kühlschrank, darunter zwei Schubladen zum ausziehen, daneben ein 120cm Unterschrank mit 3 Schubladen, Herd von Küppersbusch, ein Miniregal, das aufgrund der Winkel individuell eingeplant wird, eine Durnstabzugshaube, zwei Hochschränke, zwei Regal, ein vollintegrierter Kühlschrank und eine Spüle von sytemceram mit zwei Spülbecken. Inkl. Geräte, Aufbau und "Fliesenspiegel" kostet der Spaß 6300 €. Die Küche wird Creme Oxford und eine etwas "wilde" Arbeitsplatte. Die Möbel sind von Schmidt, die Geräte teilweise von Küppersbusch, bzw. ihrer Tochterfirma pro cristal by Küppersbusch.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Schmidt, Küppersbusch oder systemceram?

Freu mich auf Antworten!

Liebe Grüße

Laura

Beitrag von aakon2007 24.11.10 - 18:16 Uhr

Hi, mal ne Frage: Habt ihr ne Spülmaschiene?? Dann sind 2 Spülbecken Platzverschwendung!#kratz Dir fehlt dadurch ein ganzes Stück Arbeitsplatte. Da deine Küche nicht soo groß ist macht das viel aus!Ich habe eine Sokol- Küche,die ist 3,95x2,80 (L Form) und manchmal könnte ich auch noch bissel Platz vertragen...;-)Küppersbusch hat ne Freundin, ist zufrieden damit. Ich selbst habe auch nur 1 kleines Spülbecken mit kleiner Ablauffläche über Eck, auch Ceramik. Ist super leicht zu pflegen.#huepf Aber Vorsicht, wenn ein Glas reinfällt ist es sofort Kaputt!#schock
Lg Elfi

Beitrag von laucis 24.11.10 - 19:55 Uhr

Huhu, danke für deine Antwort, es muss in meinem ersten Beitrag natürlich vollintegrierte Spülmaschine heißen ;-) nicht Kühlschrank....
Hmm, ich finde das zweite Becken immer so praktisch, wenn ich mal kleineres "einweiche" oder spülen muss. Aber du hast Recht... Ohne zweites Becken wäre es auch 131 € günstiger ;-)
Ich denke eigentlich, dass man mit Küppersbusch nicht verkehrt macht!

Danke für deine Antwort!

Beitrag von aakon2007 24.11.10 - 20:02 Uhr

Hi,na dann... Weißt du, ich kann auch in einem Spülbecken ne Menge einweichen... Brauchst das Einweichen oft?? Ich weich auch mal nen Tpf ein oder so, Aber dafür reicht eine Spüle auch. Gib das Geld lieber für nen hochwertigeren Herd aus.:-D
Lg Elfi. Die neuen Spülmaschienen schaffens auch ohne vorspülen...;-)

Beitrag von laucis 25.11.10 - 15:10 Uhr

Hi Elfi!

Hmm... gute Frage. Ich nutze es ganz gern, aber ob es jetzt oft ist? Hmm...
Meinst der Küppersbusch ist nicht so gut? Welchen würdest du denn dann empfehlen?

Liebe Grüße!

Laura

Beitrag von jennifer.cloney 24.11.10 - 19:09 Uhr

Zur Spüle kann ich Dir etwas schreiben...;-)

Wir haben die, die Du bei diesem Link oben rechts siehst in der Farbe nero. Diese Farbe ist der des Ceranfeldes ähnlich.
http://www.systemceram.de/produkte/produkte_keradomo_spuelen.html
Unsere Küche ist in Wenge (Korpus, Arbeitsplatte und Rückwände-kein Fliesenspiegel) und die Fronten sowie die hälfte der Rückwände in Magnolie...
Anfangs dachte ich, dass es dann seltsam aussieht, wenn die Spüle dunkel ist aber nun bin ich froh, auf den Küchenverkäufer gehört zu haben. Es ergibt ein sehr harmonisches Bild!#huepf

Liebe Grüße
Jennifer#blume
diefrohistdiesenstresshintersichzuhaben

Beitrag von laucis 24.11.10 - 19:59 Uhr

Hallo Jennifer,

danke für deine Antwort! Bei mir ist die Frage entweder diese, wie in deinem Link, oder eben die mit zweitem Spülbecken.
Rückwände, das Wort ist mir ja nicht eingefallen, denn wir haben die auch aus dem Korpus, also dann in Creme Oxford. Mir fiel nur kein besseres Wort ein! Hmm... du bringst mich mit der Farbe ins grübeln, dachte hell passt dann am Besten... Mal schaun ;-)
Aber ich denke, dass sie einfach Gold wert ist. Gerade wenn ich immerzu meine hier anschau und nur am Putzen bin!!!

Liebe Grüße

Laura

Beitrag von schnupps22 24.11.10 - 22:22 Uhr

Ich hatte bis letzte Woche einen Herd von Küppersbusch. Wir hatten nie Probleme damit. Er lief immer einwandfrei. Haben jetzt n neuen weil der Küppersbusch nur geliehen war und wir nun eine Induktionsherdplatte haben wollten. Kann nichts schlechtes zu Küppersbusch sagen.
lg

Beitrag von laucis 24.11.10 - 22:25 Uhr

Hi,

das klingt natürlich super! Ich denke eigentlich auch, dass es eine gute Wahl ist. Wie findest du denn das ökotherm System?

Liebe Grüße

Laura