ET laut Berechung - ET laut US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbel-elena 24.11.10 - 16:26 Uhr

Hallo werdende Mamis.

Ich hab da mal ne Frage:

Also bei mir wurde als ET der 27. Mai berechnet.
Beim US in der 11. Woche wurde der Termin laut Abmessung dann aber auf 20. Mai vorverlegt. Eigentlich müsste ich dann ja in den Wochen vorgerückt sein - also 12. Woche, oder?
Das ist jedoch nicht geschehen und so wäre mein ET ja in Woche 39.

Ist das so richtig oder hat mein FA da einen Fehler gemacht?

Wär mir eigentlich nicht wichtig. Aber zufällig hat eine Bekannte ET genau einen Monat früher und ist aber 6 Wochen weiter. Das kann ja dann auch nicht sein, oder?

Hoffe, das ist jetzt nicht zu kompliziert.
LG Elena

Beitrag von kikra02 24.11.10 - 16:30 Uhr

Besprech das nochmal mit deinem FA! Wenn er den ET tatsächlich korrigiert hat, muss er das auch so in den MUpa eintragen.
Daraus ergibt sich ja dann auch ein früherer Muschu-Beginn und dafür brauchst ja ne Bescheinigung für den AG. Deshalb ist es schon wichtig!

Beitrag von hibbel-elena 24.11.10 - 16:37 Uhr

Hallo Kikra,
ja das ist schon so eingetragen. Ich habe für den AG auch den 20. Mai bestätigt bekommen.
Mich würde nur interessieren, ob ich so nicht schon eine Woche weitergerechnet sein müsste. Bin aktuell in der 14. Woche. Müsste aber laut ET schon 15. sein. Im Muki-Pass wurde abern bei der letzten Untersuchung die berechneten Wochen und Tage angegeben und nicht die, die es eigentlich nach ET laut US sein müssten.