wo habt ihr euch angemeldet?bezüglich proben usw.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 24.11.10 - 16:30 Uhr

huhu

bei meinem sohn vor 2 jahren gab es einige proben im krankenhaus mit. deismal leider garnichts.

wollte mich jetzt mal bei einigen babymarken anmelden.

welche könnt ihr empfehlen?und was gabs schönes?

im budni club bin ich nun schon mal.....

danke

Beitrag von lilalaus2000 24.11.10 - 16:42 Uhr

Pampers - noch nichts, aber soll wohl gutscheine für windeln geben
Alete - auch noch nichts, aber ab und an per mail rabattgutscheine
Hipp - Karottengläschen
Bebivita (über DM) - Karottengläschen
DM - Willkommenspacket direkt an der Kasse
Roßmann - Willkommenspacket direkt an der Kasse
real (nur im Internet möglich) - noch nichts, gibt aber Gutscheine
Milupa - gute Nacht Brei und andere Breiproben, Löffel



Beitrag von lilalaus2000 24.11.10 - 16:44 Uhr

was ist budni?

haben die filialen oder was soll das sein? kenne ich nicht

Beitrag von sunny2808 24.11.10 - 17:10 Uhr

http://www.budni.de/

Beitrag von lilalaus2000 24.11.10 - 17:27 Uhr

haha
soweit war ich auch schon

aber was ist das? ist das nur im inernet oder gibts da filialen? und was gibts da für proben ?

Beitrag von bailys 24.11.10 - 17:49 Uhr

Budni ist wie DM, gibt es aber nur im Norden. Dafür gibt es da keinen DM. Budni hat auch die Marken von DM.

LG
Bailys

Beitrag von viofemme 24.11.10 - 19:05 Uhr

Ich verrate doch nicht irgendwelchen Konzernen meine Adresse und womöglich weitere Daten wie den Geburtstag meines Kindes, Familienstand usw. nur damit ich ein paar Proben umsonst abstauben kann.
Natürlich bleibt es am Ende jedem selbst überlassen, aber ein wenig sensibel würde ich immer mit meinen Daten verfahren und nicht grundsätzlich allem hinterher rennen, nur weil es ja umsonst ist. Die Hälfte schmeißt man vermutlich eh weg, weil man sie nicht benutzt und durch die andere Hälfte spart man bestenfalls ein paar Euro. Und dafür wissen Pampers und Co. ganz genau über mich Bescheid... Ein hoher Preis!

Beitrag von schnuppelag 24.11.10 - 20:36 Uhr

Hmm... und? Was machen die dann wohl mit den Daten deiner Meinung nach?
Nicht böse auffassen, das war nicht als Angriff zu verstehen :-) Ich meine nur: was Schlimmeres als Werbung zu bekommen, die auf dich zugeschnitten ist, kann doch da nicht passieren. Oder bin ich da zu blauäugig?

Wie du schon sagst - es ist jedem selbst überlassen, welche Daten man von sich preis gibt. Aber ich bin ganz froh, dass ich 4 EUR sparen kann, wenn ich Pampers-Windeln kaufe (und das sind leider die einzigen, die mein Kind verträgt).