Husten durch Holzofen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mausimai07 24.11.10 - 17:13 Uhr

Hallo!

Ich habe seit einiger Zeit Husten. Es ist zwar nur leichter Husten, aber gelegentlich mit Auswurf.
Wenn ich so nachdenke, glaube ich, hängt es mit unserem neuen Ofen zusammen.
Morgens u. Abends ist es am schlimmsten.
Den ganzen Tag hatte ich nichts, war eben kaufen - seit ich wieder daheim bin, bin ich nur am Husten.

Beim Arzt war ich schon - Lunge ist frei!
Er denkt auch es könnte vom Ofen kommen und hat mir jetzt so ein Spray aufgeschrieben. Aber ob das hilft???

Geht es wem genauso?
Der Arzt hätte wohl beim abhören gehört, wenn da was nicht i. O wäre, oder?
Sorry, bin da etwas ängstlich :-)

Vielen Dank fürs lesen & hoffentlich habt ihr nen Tipp für mich

Beitrag von gussymaus 24.11.10 - 17:42 Uhr

ich hab bei holzofen auch leicht heuschnupfenartig schnoddderei und augenjucken... außerdem macht holzofen sehr trockene luft, da kann man auch ohne allergische neugung mal trockene schleimhäute kriegen, die sich dann eben selber schmieren... also ich finde das passt sehr gut zu ofen..

überprüf mal die luftfeuchtigkeit, wassertopf auf dem ofen kann schon helfen, außerdme können auch die verbrannten hölzer allergieen auslösen, wenn man da ne neigung hat, oder auch schon nur der trockene staub - und stauben tut ja jeder ofen...

Beitrag von angelaangela 25.11.10 - 00:36 Uhr

Kann schon sein.... wenn du behandeltes Holz verbrennst oder Prospekte. Die Ofenumgebung ist sehr staubig, täglich nass wischen wäre einen Versuch wert.
Die Farbe vom neuen Ofen braucht auch mehrere Tage, bis sie ausgegast hat un d eingebrannt ist. Man sagt es sei nicht gefährlich, aber definitiv reizt es die Atemwege. Ich hab mit einem neuen Stück Rohr schon dieses Problem gehabt. Das geht vorbei.

Beitrag von mausimai07 25.11.10 - 08:37 Uhr

Danke für eure Antworten!
Habe den Ofen aber schon seit September. Ich denke mit dem Einbrennen hat das nichts mehr zu tun.
Aber vielleicht wirklich der Staub#kratz