schilddrüsenunterfunktion festgestellt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puppe1983 24.11.10 - 17:40 Uhr

Hallo Mädels,

gestern hat mich mein Frauenarzt angerufen, dass ich eine leichte Schilddrüsenunterfunktion hab.
Bin jetzt in der 9 ssw und soll jetzt täglich eine Tablette einnehmen.
Wurde das jetzt schon zu spät festgestellt, hab Angst ....weiss das es zu Fehlgeburten kommen kann...
Hat jemand vielleicht Erfahrungen damit?

Liebe Grüße Puppe

Beitrag von sweetfrog 24.11.10 - 17:43 Uhr

Da du jetzt täglich eine Tablette nimmst ist alles bestens es kann sich sogar wären der ganzen ss nochmals erhöhen oder auch wieder verschwidnen. Da du SS geworden bist diese erst neu;-)

Ich nehme seit 2 Jahren nun Tabletten 50ger ich musste erhöhen auf 75 und nun muss ich 88 nehmen. Liebe Grüße

Beitrag von kleinerracker76 24.11.10 - 18:09 Uhr

Du bist doch dann erst mal durch die Tabletten eingestellt. Das ist doch das Wichtigste!!!

Es gibt sooo viele Frauen, die eine Über- oder Unterfunktion haben...

Hey, und ich muss auch ein Schilddrüsenhormon nehmen, damit ich keinen Kropf bekomme (habe weder Über- noch Unterfunktion) und da wurde im Vorfeld bei den Folikelschauen einfach Blut abgenommen und die FÄ hat dadurch festgestellt, dass ich überdosiert bin.
Ab dem ich die niedrigeren Tabletten genommen habe wurde ich auch ss!!!

Also man sieht, es wirkt sich auch positiv aus.

Rede mit deinem FA über deine Ängste.

LG

kleinerracker mit Krümelchen (10+1) inside