An alle, die schon ein Kind/Kinder haben: Wassergeburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ana70 24.11.10 - 18:02 Uhr

Wer von euch hat die Entbindung im Wasser schon ausprobiert? Habt ihr das Liegen im Wasser als angenehm oder eher unangenehm empfunden?
Danke für eure Erfahrungen und liebe Grüsse
Ana (mit Benni 36 +4)

Beitrag von caruso 24.11.10 - 18:14 Uhr

hallo #winke

also meine 2.tochter ist im wasser zur welt gekommen..und es war einfach nur toll..hatte definitiv weniger schmerzen als ich im wasser lag,es war einfach angenehmer#verliebt

wenn ich die wahl habe,werde ich mein 3.schleifchen auch im wasser zur welt bringen..es ist einfach eine erfahrung wert :-)


lg

Beitrag von anyca 24.11.10 - 18:16 Uhr

Ich hatte zwei Wassergeburten und hätte mir nichts anderes vorstellen können.

Probier es einfach aus, aber versteif Dich nicht vorher auf eine bestimmte Methode. Schau, was DIR in dem Moment gut tut!

Beitrag von maeusekrieger 24.11.10 - 19:55 Uhr

Hi!
Ich bin in die Wanne und es war die Hölle!!! Wusste nicht, wie ich mich dort halten soll, Schmerzen unerträglich (wohl aber auch, weil im warmen Wasser mein MuMu innerhalb von 45 min von 2 auf 9 cm aufging...). Ich war heilfroh, als ich wieder raus war. Empfindet aber jede anders, einfach ausprobieren!
lg

Beitrag von ana70 24.11.10 - 20:56 Uhr

Danke, ihr Lieben. Ich werde mich mal in die Wanne setzen und dann weitersehen. Würde es schon gerne durchziehen, vor allem, um dem kleinen Schatz einen sanften Übergang in die neue Welt zu ermöglichen... aber ihr habt recht: drauf versteifen darf ich mich nicht, am besten das tun, was sich gut anfühlt...

Euch alles Liebe
Ana