Tamia gehts besser....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ww800 24.11.10 - 18:03 Uhr

hallo alle zusammen....
tamia hatte seit letzter woche starken husten. so dass sie milch und schleim beim husten wieder raus brachte. der kia hat dann ne beginnende bronchitis festgestellt. haben auch gleich antibiotikum verschrieben bekommen... hat gut geholfen, ihr geht es jeden tag besser. leider hat sie aber dadurch wieder abgenommen....
sie trinkt ja eh nie wirklich viel. meist so 120- 160ml. zum großen teil noch weniger- unter 100ml pro mahlzeit.
aber egal, sie wiegt jetzt 5110g (geburt 2040g) und ist 60 cm (48 cm ) groß. dabei it sie aber in 2 wochen 4 cm gewachsen!
und die narbe nach der schließung der mundspalte ist auch nicht mehr doll zu sehen.
vor 1 woche habe ich abgestillt. die milch reichte einfach nicht mehr und jede stunde an die brust und troztdem nicht zunehmen- das geht ja nun nicht. zudem bauen wir grade und sind jeden tag auf dem bau. mit der kleinen, der im kiwa draußen schläft. da ist die pulle praktischer...
wer mag, ich habe grade ein neues foto meiner beiden süßen auf die vk runtergeladen.#verliebt

bin einfach nur froh, dass es so gut läuft und wollte das mit euch teilen!

lg und einen schönen abend

wendy mit lara(*16.09.06) und tamia (*03.07.10- bei 37+1)