Teenymord in Bodenfelde und meine Mutter dreht durch

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tanja0475 24.11.10 - 18:24 Uhr

Wir wohnen auch in Niedersachsen. Es ist einfach so schrecklich, was passiert ist. Eben höre ich die Nachrichten und erfahre, das der Junge wahrscheinlich sterben musste, da er durch seine längeren Haare aussah wie ein Mädchen. Ich habe das Foto heute gesehen. Halblange, gewellte (oder gelockte) Haare. Er sah dadurch meinem Sohn (10 Jahre alt) ähnlich.

So, rief mich doch meine Mutter gerade an und meinte..........
Er musste sterben, weil er lange Haare hatte #schock!

Ich so zu ihr:" Ach der Wink mit dem Zaunpfahl!" Sie mag den Haarschnitt von meinem Sohn nämlich überhaupt nicht!

"Naja, er sah eben aus wie ein Mädchen", meinte sie.

Hallooooooo gehts noch?

Ich meinte so zu ihr, wie man denn lange Haare definieren würde.
Nur weil er sie jetzt ein WENIG länger trägt, heißt es noch lange nicht, das er der nächste ist.
Außerdem sagte ich ihr, das Mirko, der im September oder Oktober ermordet wurde, lang und schlank war wie J. und ganz kurze, blonde Haare hatte.

Um das Gespräch zu beenden meinte sie nur so zu mir, "Naja, was du daraus machst bleibt dir überlassen!:-(

Das kann doch echt nicht wahr sein oder? Soll ich jetzt desshalb meinem Sohn die Haare abrasieren?

Bin traurig und enttäuscht:-(

Gruß Tanja ( J. 10 Jahre alt, der sehr stolz ist auf seine gerade verschwitzten Locken- er kommt gerade vom Fussball;-) )



Beitrag von kleinerlevin 24.11.10 - 18:37 Uhr

Son Blödsinn!

Hallo erstmal.

Lange oder besser gesagt längere Haare sind doch grade total "in". Wenns meinem Sohn stehen würde, hätte er auch schon welche. In Schulen,Kindergärten,Kataloge und und und sind doch überall längere Haare.
Gruß Annette

Beitrag von wenckal 24.11.10 - 18:39 Uhr

Hallo Tanja,

natürlich mußt Du ihm nicht die Haare abschneiden! Das ist ja absoluter Blödsinn. Würdest Du sie ihm dunkel färben, wenn der Junge wegen seiner blonden Haare ermordet worden wäre? Sicher auch nicht. #kratz

Es ist eine sehr tragische Geschichte und ich finde es von Deiner Mutter entsetzlich ein solches Unglück zu benutzen, um Dir ein schlechtes Gewissen zu machen. Nur weil sie die Frisur Deines Sohns nicht mag.#klatsch
Wenn er, wie Du sagst stolz ist auf seine Haare dann laß sie ihm.

Ganz davon abgesehen, können wir leider unsere Kinder nicht immer und überall beschützen und nur hoffen, dass sie niemals solchen kranken Menschen über den Weg laufen.

Ich wünsche Euch alles Gute - und übrigens ich finde Jungs mit langen Haaren super, leider hält meiner das Ziehen beim Kämmen nicht aus, so dass er sie kurz träfgt

LG wenckal #winke

Beitrag von schokostreusel 24.11.10 - 18:53 Uhr

Hallo Tanja!
Deinen Ärger über den Anruf kann ich gut verstehen.
Es ist unfair und respektlos, eine so eine schlimme Geschichte und die Angst der Eltern für so etwas banales und oberflächliches wie einen Haarschnitt zu benutzen. Aber Du merkst ja selber schon, wie inhaltslos das Gerede ist, deswegen links rein, rechts raus und nicht ärgern.

Was würde sie Dir denn vorwerfen, wenn Du eine Tochter hättest?
Dss Du sie nicht umgetauscht hast, weíl kranke Serienmörder sich in der Regel Mädchen zum Opfer nehmen? Dass Du Deiner Tochter nicht die Haare kurz schneiden lässt, damit sie wie ein Junge aussieht? #klatsch

Im übrigen verfolge ich die Pressemeldungen selber den Tag über, da habe ich in keiner Nachricht gelesen oder gehört, dass der Junge aufgrund seiner Frisur mit einem Mädchen verwechselt worden ist , das Geständnis steht doch noch aus....#augen

Beitrag von tanja0475 24.11.10 - 21:28 Uhr

Es hieß auch nicht, das der Junge mit einem Mädchen verwechselt wurden ist.
Wenige Mitnuten vor meinem Beitrag hörte ich wie der Radiosprecher sagte, das die Vermutung nahe liegt, das der Mörder den Jungen mit einem Mädchen verwechselt haben KÖNNTE. Ob dies auch der Pressesprecher so bestätigt hat, wurde nicht gesagt.

Meine Mutter hat zur gleichen Zeit die gleichen Nachrichten gehört wie ich und meinte dann eben, der Junge hätte ausgesehen wie ein Mädchen.

Eben denke ich so nach, das ich mit 10 Jahren aussah wie ein Junge. Aber mit richtig kurzen Haaren. Nicht, weil ich es s wollte, sondern meine Mutter!

Egal, mein Sohn bleibt so wie er ist und fertig!

LG

Beitrag von pollypo 24.11.10 - 19:17 Uhr

Woher weisst du dass Mirko tot ist #kratz
Wurde seine Leiche gefunden?

Beitrag von sumsel81 24.11.10 - 19:37 Uhr

Mirko ist nicht gemeint.

Beitrag von marathoni 24.11.10 - 20:36 Uhr

...Wenn nicht der Mirko, welcher dann ? Der, der seit Sept/Okt. vermisst wird? Wurde er etwa gefunden ?

Beitrag von sternenzauber24 24.11.10 - 20:47 Uhr

Nachrichten achauhen #aha

Beitrag von sternenzauber24 24.11.10 - 20:48 Uhr

anschauhen!

Beitrag von pollypo 25.11.10 - 10:11 Uhr

anschauen ;-)

Beitrag von windsbraut69 25.11.10 - 06:51 Uhr

Und?
In welchen Nachrichten wurde denn erwähnt, dass er ermordet wurde?

Beitrag von sternenzauber24 25.11.10 - 11:40 Uhr

Ich meinte, das es hier nicht um Mirko geht. Und bei ihm sprechen auch mehrere Idizien dafür, das er nicht mehr lebt. Viele können es sich denken, und außerdem spricht die Polizei auch davon, mittlerweile.

Beitrag von dominiksmami 25.11.10 - 13:48 Uhr

dann lies du oben nochmal.

Sie erwähnt Mirko sehr wohl!

Beitrag von sternenzauber24 25.11.10 - 16:56 Uhr

Ja und?

Beitrag von pollypo 25.11.10 - 07:17 Uhr

Ja und #kratz schau ich jeden Tag.
Was genau meinst du?

Beitrag von sternenzauber24 25.11.10 - 11:37 Uhr

Der Thread hier geht nicht um Mirko, das meinte ich!

Beitrag von pollypo 25.11.10 - 11:39 Uhr

Das weiss ich selbst, aber was meintest du mit Nachrichten schauen.
Stand irgendwo in den Nachrichten dass Mirko tot ist, so wie es die TE schreibt?

Beitrag von sternenzauber24 25.11.10 - 16:57 Uhr

Nein! Aber das sie nach seiner Leiche suchen!

Beitrag von alpenbaby711 24.11.10 - 19:52 Uhr

Ich wäre jetzt vorsichtig weil ich dran denke das deine Mutter möglicherweise dafür sorgt das die Haare weg kommen. Entweder selbst oder per Frisör.
Ela

Beitrag von tanja0475 24.11.10 - 21:35 Uhr

Zum Glück wohnt sie dafür zu weit weg. Das würde sie auch nicht machen.
Aber allein ihre Sprüche reichen voll.
Neulich sagte sie sogar zu meinem Sohn er sehe bescheuert aus und wann er denn entlich mal wieder zum Frisör gehen würde#aerger.
Hallooooo? Er ist 10! Aber ich glaube, das er das nicht wirklich mitbekommen hat, weil ich gleich dazwischen gegangen ist.

Am Freitag sind wir bei meinem Vater zum Geburtstag eingeladen.
Da werde ich aber gut auf meinem Sohn aufpassen.

Aber es werden garantiert wieder Sprüche rollen!

Gruß
Tanja

Beitrag von similia.similibus 24.11.10 - 22:10 Uhr

Angesichts des Todes der beiden Kinder finde ich deine Probleme ziemlich lächerlich und dein Posting irgendwie unangebracht! #contra

Beitrag von tanja0475 24.11.10 - 22:38 Uhr

Lächerlich, weil meine Mutter mir Angst gemacht hat?
Ich glaube, du hast mich nicht verstanden!

Meinen Kleinen mit eines der Opfer zu vergleichen ist hart.

Also lass die Gefühlstramelei, o.k.?

Beitrag von diegute 25.11.10 - 08:14 Uhr

DANKE - so seh ich das auch!!!

diegute

Beitrag von tanja0475 24.11.10 - 22:43 Uhr

Würde diesen Beitrag von mir gerne entfernen, da er nicht zu meinem eigentlichen Problem gehört. Das eine hat mit dem anderen auch nichts zu tun.

Was mich wiklich bewegt steht ja oben.

Danke

  • 1
  • 2