so langsam kann ich nicht mehr :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1182 24.11.10 - 19:23 Uhr

hi,
ich bin ab morgen 36.SSW. mit zwillingen...
hab von Fr. auf SA 5 kg mehr auf der Waage..bin voller wasser! hab von der hebamme birkenblättertee bekommen...hilft eigentlich nix..trinke ihn trotzdem.
ich fühle mich so schlapp,bin total KO...alles tut weh...
kann mich im spiegel nicht mehr sehen sogar mein gesicht is mit wasser gefüllt, hab noch augen wie chinesen ;-)

Ich hab zwar nur noch 2 Wochen bis zum KS...bin trotzdem verzweifelt...

kann mir jemand ein tipp geben?

lg marina

Beitrag von connie36 24.11.10 - 19:25 Uhr

hi
wenn es dir so schlecht geht, warum rufst du nciht mal bei deiner gyn oder im kkh an.
je nach dem könnten sie den termin doch schon auf nächste woche vorverlegen, das ist nimmer so lange, als wenn du dich noch 2 wochen rumquälen müsstest. und dann hast du die 37.ssw erreicht, mein arzt meinte, ab da ist es ok.
lg conny 29.ssw mit 3. ks im jan.

Beitrag von 1182 24.11.10 - 19:27 Uhr

ich war ja heute beim Gyn..zur Vorsorge ...der meinte wenn der blutdruck in ordnung bleiben würde ...wäre kein Grund für was vorzuziehen.
ich soll die beine hochlegen!

Beitrag von connie36 24.11.10 - 21:37 Uhr

tolle aussage.
ich finde es macht einen unterschied, ob man in der 30. ssw jammert oder ob es einem scheisse geht, kurz vor ende....
klar ist es immer besser wenn das kind solange drin bleibt als möglich....aber erstens, du hast zwei drin, doppelte belastung, und 2. wie kann es den kindern auf dauer super gehen, wenn du psychisch und physisch am ende bist?
hoffe du hast es bald geschafft.
lg conny

Beitrag von pred 24.11.10 - 20:18 Uhr

Liebe Marina,

wie hoch ist Dein Blutdruck? Hattest Du Eiweiß im Urin? Generell empfehle ich Schwangeren mit Wassereinlagerungen eine Reduzierung Ihres Milch- und Milchprodukte- sowie Süßigkeitenkonsums. Zusätzlich eignet sich nach genauer Diagnose eine Akupunkturtherapie.
Viele Grüße
von einer Hebamme

Beitrag von 1182 24.11.10 - 20:37 Uhr

hallo,
mein RR ist 130/70 gewesen, im Urin war Eiweiß+

hab am MO bei meinem Hausarzt angerufen der hat gemeint er macht mir keine Akupunktur weil das auf s kind gehen würde!! so was hab ich noch nie gehört.

Beitrag von suena1978 24.11.10 - 22:17 Uhr


Hallo Marina

Im Buch von Ingeborg Stadelmann - Hebammensprechstunde- Seite 104 empfielt sie bei starken Oedemen (Bett-) Ruhe und eine Reduzierung der Arbeitsbelastung. Evt. hast du jemanden aus deinem Umfeld, der dir unterstützend helfen könnte, kochen, haushalten, einkaufen....

Birkenblätter werden im Buch nicht empfohlen, sie rät eher zu Brennnessel- und Zinnkraut in doppelter Menge im Schwangerschaftstee und zusätzlich Birkenblätter. 3 Tassen täglich.

Du kannst auch eine grosse Portion Salatgurken essen - ist ausschwemmend. Oder der Verzehr von gekochten Kartoffeln, morgens, mittags und abends, bis du satt bist.

Vielleicht kann dir Homöopathie helfen, bei mir hat es in der SS sehr gut genützt, hatte auch Wassereinlagerungen.
Oder Cranio-sacral-Therapie würde sich auch eignen.

Ich wünsche dir noch gute restliche Tage!

Es wird noch anstrengend sein / werden, doch gönne dir noch etwas Ruhe vor der Entbindung.

Grüsse dich ganz herzlich!

Suena