eifersucht und misstrauen!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 19:50 Uhr

im vorraus schonmal sorry das es so lang geworden ist weiss nicht wohin ich mich sonst wenden soll...

mein verlobter und ich seit pber 2jahren zusamm waren vielleicht grad 4 monate zusamm bevor wir zusamm gezogen sind.Alles war wie ein Traum er war für mich da, ist jeden tag 40 km zu mir gefahren um nach der arbeit bei mir zu sein war aufmerksam hat mich verteidigt wenn andere mich dumm gemacht haben.. wir wollten ein kind und heiraten ein eigenes heim für uns und meine tochter ( nicht von ihm) die ihn auch gleich akzeptiert hatte. der einzige negativpunkt in dieser zeit leider auch jetzt noch problem für mich :-( : er hat mich am anfang bezüglich seiner ex belogen sie hat ihm immernoch geschrieben und genervt gehabt bis ich ihn drauf angesprochen habe ob sie überhaupt weiss das er vergen ist.. da hat er zugegebn das sie es nicht weiss hab ihn zwingen müssen das zu tun da warn wir schon 3 wochen zusamm :-/ weiss bis heut nicht warum sie hat ihn noch über 3 monate genervt entweder wegen geld bzw nachzahlung da er auch bei ihr gelebt hat dann das sie angeblich schwanger von ihm ist dann das er doch keine kinder zeugen kann usw..

das hat mich alles fertig gemacht und als wir zusamm zogen ging es los mit meinen misstrauen und der eifersucht was eigentlich unlogisch ist für mich selber waren bzw sind jeden tag zusamm mehr od weniger durch schichtarbeit halt.. auf jeden fall war der wusch nach kind und heirat für ihn nicht mehr von bedeutung..

war un bin eifersüchtig auf alles selbst auf seine tante weiss total bescheuert es is halt, das sie so alt ist wie er und glaubt sie wäre die schönste selbst mit ihren cousin wollt die kuscheln auf den letzten geburtstag von seinen opa is es eskaliert sie hatte nen kurzen rock an un meiner strarrte da dauernd hin weiss nicht vielleicht hab ichs mir eingebildet aber das war in den moment egal.(weiss ist krank)
sie hat ihn dann mit auf ihr zimmer genomm um zu reden er hat mich wie luft behandelt bevor er hoch ist und danach auch bin explodiert wollt mit ihm aber trotzdem im ruhigen reden aber statt dessen hat er mich wie schon oft angebrüllt und mich aus der wohnung seiner grosseltern geschmissen da habe ich frei gedreht ich wollte nicht mehr konnte nicht hab mich verraten gefühlt seine familie will nun nix mher von mir wissen seine mama seh ich leider jeden tag auf arbeit sie ignoriert mich es ist ein beschissenes gefühl da ich selber mit meinen eltern nix zutun hab bzw meiner mutter( mein vater is im august an krebs gestorben). ich bin fertig mit der welt ich weiss nicht ob er mich wirklich liebt und ob er ehrlich ist keine ahnung. wir haben uns damals suoper veratnden aber seit längeren kann ich nicht mehr mit ihm reden wenn ich diese ängste und gedanken habe er rastet dann jedesmal auf und sagt mir wie bescheuert ich bin. selbstvertrauen ist auf -100 gesunken fühl mich nicht begehrt und geliebt und schon garnicht verstanden.. am dienstagabend ( er hat spätschicht) kam er heim und fragte ob ich was dagegen hätte wenn er samstag für 2-3 std verschwinden kann es wäre weihnachtsfeier am ende hat ihn meine meinung dazu garnicht interessiert da er es eh schon entschieden hat ich hab ejhrlich panik das er mich hintergeht und was mit ner anderen anfängt wir selber haben nicts schönes unternommen seit monaten :-( bin fertig mit der welt weiss nicht ob ich ihm vertrauen kann ob ich gehen lassen soll weiss nur das ich samstag die hölle durchmachen werde und nicht weiss was ich dagegen tun soll...


ich brauche hilfe will ihn nicht verlieren aber auch nicht das er mich noch mehr enttäuscht hab alles falsch gemacht in dieser beziehung kann ich sie noch retten???????????#zitter

danke an die die sich das durchlesen hab einfach drauf los geschrieben hab niemand zum reden bitte nicht verurteilen

Beitrag von fensterputzer 24.11.10 - 20:03 Uhr

Der absolut beste Weg jemand zu vergraulen. Glückwunsch zum Singledasein.

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 21:19 Uhr

das kann nur ein mann schreiben..

Beitrag von fensterputzer 24.11.10 - 21:26 Uhr

wenn ich als Mann eine Frau so in Besitz nehme höre ich nur noch das Qietschen ihrer Sneekersohlen, rieche leichten Gummigeruch und sehe Streifen auf dem Boden so schnell ist sie weg.

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 21:31 Uhr

määnner und frauen hab da eh unterschiedliche ansichten... wir waren mal auf gleicher wellen länge wollten das selbe doch wenn der andere sich schlagartig ändert stimmt was nicht.. männer nehm sich meist eh mehr raus und frauen sollen die klappe halten

Beitrag von fensterputzer 24.11.10 - 21:33 Uhr

männer nehm sich meist eh mehr raus und frauen sollen die klappe halten

halte ich in einer PARTNERSCHAFT für ein absolutes Unding!! Gleiche Rechte und gleiche Pflichten sonst wird das Nichts.

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 21:37 Uhr

tja so sieht er das nicht ich soll alles in mich reinfressen meinung sagen bloss nicht und ich rede im ruhigen bzw versuche es was am ende scheitert... also klappe halten nix riskieren

Beitrag von fensterputzer 24.11.10 - 21:53 Uhr

dann ist er ein Idiot und je eher er weg ist desto besser für dich.

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 22:00 Uhr

verstehst jetzt meine zweifel?? wie soll ich jemand vertrauen mit dem ich nicht reden kann? der mich runter macht wenn ihm was nicht passt.. jetzt brauch ich nur viel kraft und mut

Beitrag von fensterputzer 24.11.10 - 22:05 Uhr

du hast erst nur von Eifersucht un dMißtrauen deinerseits gesprochen... Wozu bist du auf etwas eifersüchtig das dir einen Typ vom <Hals schaffen kann der dich klein macht und fertig??? Sei lieber froh wenn er blitzschnell ein /zwei andere am Start hat

Beitrag von mauseannie 24.11.10 - 21:54 Uhr

Noe, stuende es nicht schon da, haette ich es jetzt geschrieben.

Beitrag von martina65 25.11.10 - 09:09 Uhr

aber er hat doch Recht?

Beitrag von engelsbluten 25.11.10 - 17:20 Uhr

womit hat er recht versteh grad nicht worauf das bezogen ist..

Beitrag von mamarosenrot 24.11.10 - 20:10 Uhr

hmmm also ich hab die erfahrung gemacht das frau in sachen misstrauen n ganz gutes gefühl hat! vllt stzt du dich mal hin mitihm und versuchst nur zu erklären wie du dich fühlst..und du dir wüncht das ihr mhr schönes geminsam unternehmt oder so...aber ehrlcih gesagt finde ich es schon nunding das er dich aus dem haus der großltern wirft und nicht vor siner mutter verteidigt! mit der tante is doch klar das du ifersüchtig bist nur offiziell darf man nicht weil ja tante aber ganz ehrlich die haben das selbe alter und sie scheint verrückt nach aufmerksamkeit zu sein.. naja wnn die dann alleine hoch gehen!!!! also ich würde mir mal übrlegen ob du nicht recht hast mit deonen vermutung. klar ist entweder müsst ihr was ändern oder es wird einer von euch beiden irgendwann keine lust odr kraft mehr haben!

hoffe ihr krigt das hin! hast mein vollstes mitgefühl! ich bin uach oft eifersüchtig aber es hat sich auch oft bestätigt das ich nicht zu unrecht eifersüchtig war!

alles gute und fühl dich von mir#liebdrueck

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 20:54 Uhr

mit ihm reden wenn das nur möglich wäre er rastet ja immer aus aber das fängt ja bei kleinigkeiten schon bei ihm an braucht nur etwas nicht zu funktionieren schon dreht er durch.. kann nicht mehr mit ihm reden die ansgt is zu gross dabei is er der einzige den hab un meine tochter die er auch oft als belastung ansieht is ja nich sein kind.!!! hat damals alles aufgegeben jetzt frag ich mich warum. weiss nicht ob überhaupt noch was für mich fühlt also auch nicht ob er mir treu sein wird auf der feier weiss nicht mehr weiter..alles mist..

Beitrag von guest70 24.11.10 - 21:06 Uhr

Du solltest jetzt mal auf dem Teppich bleiben!!!

Zuerst war's seine Ex, dann evtl. seine Tante (was ist eigentlich perverser: die Vermutung zu haben oder eine wirkliche Tatsache???) und nun ist es die Weihnachtsfeier mit Kollegen (wen hast du denn da als potentielle Kandidatin im Auge?)

Dass ihr nicht miteinander reden könnt, ist eine ganz andere Sache. Das Problem ist bei weitem schlimmer, weil so alles unweigerlich den Bach runter geht.
Von Partnerschaft und Liebe kann dann keine Rede mehr sein.

Könnte er sich mit einer Art Paartherapie anfreunden? Manchmal klappt ein Gespräch besser und man verrennt sich nicht in unnötigen Vorwürfen und bleibt ruhiger, um den eigenen Standpunkt verdeutlichen zu können.

Sollte er zu keinem Gespräch bereit sein (weder mit dir noch mit Dritten), werdet ihr wohl kaum eine Zukunft haben. Wie muss es für dein Kind sein, wenn bei euch ständig die Fetzen fliegen. Das ist kein Leben für ein Kind.
Besser aus den richtigen Gründen trennen als aus den falschen zusammen zu bleiben!!!

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 21:42 Uhr

ich versuche es von ihr fern zu halten vorallem wie er mittlerweile über sie denkt und hat sie auch schon bescheurt genannt er kann echt ein arschloch sein.. den richtigen weg kenne ich nun aber es wird nicht einfach die wohnung steht auf ihn ich fange komplett bei null an da ich dann nichts mehr besitzte und mein job wer weiss ob ich den dann noch machen kann aber ich denke das ist wäre wohl das beste.. werd noch mal versuchen mit ihm zu reden ansonsten werd ich sehn das wir uns im vernünftigen trennen :-(

Beitrag von guest70 24.11.10 - 20:26 Uhr

Such dir ärztliche Hilfe!!! Bei dir gibt es große Defizite mit dem Selbstwertgefühl - das weißt du ja selber. Also, der beste Weg zur Besserung ist die Einsicht!!!

Das ist wirklich ziemlich krank- ganz ehrlich . Ihr wart schoooooon 3 Wochen zusammen und er hat seiner Ex nicht erzählt, dass er wieder eine Freundin hat??!!!! Meiner treu! Ich weiß ja nicht wie lange sie zusammen waren. Evtl. wollte er sie nicht verletzen oder auch erst einmal abwarten, ob es mit euch etwas Ernstes werden kann. Vielleicht wusste er, dass sie ihn noch mag und dass sie krass reagieren könnte und wollte möglichst dem Ärger aus dem Weg gehen (grundsätzlich geht es sie auch gar nichts an, er hätte es ihr auch gar nicht erzählen müssen!!!!)

Das Problem ist nämlich nicht, die Ex sondern dein Misstrauen wegen allem und jedem. Er soll sich ausschließlich und unablässig um dich kümmern wie zu Aanfang eurer Beziehung.

Das würde ich mir abschminken!!! Wenn die rosa Wolken sich erst einmal verzogen haben, kehrt in jeder Beziehung der Alltag ein. Niemand wird sein Leben lang auf Händen getragen und möchte seine Selbstbestimmung an der Flurgarderobe abgeben, weil der Partner chronisch eifersüchtig ist. Die Liebe verändert sich und man nimmt auch wieder am "normalen" Leben teil - zeitweise eben auch ohne den Partner und dazu gehören auch Menschen aus der Vergangenheit. Daran wirst du dich gewöhnen müssen.

Wenn du an deiner Paranoia festhälst, wirst du ihn dauerhat in die Flucht schlagen und nur das Gegenteil erreichen: nämlich dass er sich immer mehr anderen Menschen zuwendet, weil es zuhause unerträglich ist.

Beitrag von engelsbluten 24.11.10 - 21:03 Uhr

die waren ein jahr zusamm sie wäre fremdgegangen mit 2 kerlen daher schluss.. und wenn er ihr net gesagt hätte wäre sie uns noch länger auf die nerven gegangen wie gesagt es ging ja noch gut drei monate so als wir zusamm gezogen sind.. wir sind net weg weil er schiss hatte ihr über den weg zu laufen und die hanben uns auch schon in der stadt verfolgt was soll ich da noch denken????der ihre schwester hat ihn sogar bei ihn daheim aufgesucht weil er zu feige war die wahrheit zu sagen.,.

Beitrag von cicaco 25.11.10 - 09:06 Uhr

hallo:)
ichdenke du solltest deine eifersucht einfach nciht zeigen.. heul dich einfach dann bei einer freunin aus aber ich denke nicht das du es ihm zeigen solltest...

liebe grüße cicaco

Beitrag von engelsbluten 25.11.10 - 17:14 Uhr

ich habe keine freunde mehr hab alles aufgegeben ich meine alles.. weiss das ich oft besser den mund halte seh ja was ich jedesmal davon hab wenn ich bedenken hab und es sag..