Eisbärchen!?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetys 24.11.10 - 19:54 Uhr

hallo mädels,

sagt mal könnt ihr mir sagen wieviel es kostet ca eisbärchen einzufrieren?
wird das nach länge der einfrierung gerechnet? (wir sind verheiratet, also ja bei allem anderen die hälfte) außerdem würde mich interessieren wann man sich die dann tranferieren lassen kann? ich beginne im dez mit ner gebärmutterspiegelung und im januar haben befundauswertung mit planbesprechung zur icsi

drück euch allen ganz dolle die daumen das wir es alle baaaald schaffen unseren traum zu erfüllen #pro

Beitrag von sannchen1984 24.11.10 - 20:05 Uhr

HALLO,

also bei mir hat das Labor 120 € für ein halbes Jahr verlangt. Das sind nur die Lagerungskosten. Und immer pro halben Jahr.

Die Klinik hat dann noch für das einfrieren 360 €uro einmalig verlangt.

Wir sind komplette Selbstzahler.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Viel Glück bei eurer ICSI

LG

Beitrag von sweetys 24.11.10 - 20:08 Uhr

vielen dank...ja, das hat mir geholfen!
wow...warum wird man auch noch immer finaziell bestraft? ist es nicht schon strafe genug nicht das natürlichste auf der welt, selbst, in trauter zweisamkeit hinzubekomm??? und da sagen die"deutschland braucht mehr kinder"...

Beitrag von mausi186 24.11.10 - 22:30 Uhr

Hallo,
hab den ganzen Schwindel schon mal hinter mir gebracht.
Hab mal in meinen Unterlagen geschaut. Wir müssen auch überall die hälfte bezahlen.
Das teuerste sind die Medikamente, je nach dem wieviet Du brauchst zur Stimulation. Glücklich kannst Dich schätzen bei ca.400€
Sch... (wie bei mir 800€).
Die Entnahmeach und wieder einsetzten 3-(5Tagen nur Bayern) €438.

Den Rest Einfrieren für 6Monaten 164€

dann (wenn es wiedererwartet nicht geklappt hat)
Die Kyros einsetzten 98€
Die Medikamente zur Vorbehandlung nicht mitgerechnet.

Also, eine eine Volle Behandlung mit Stimulation durch Hormonspritzen usw. ca . 1300€-1500€
Wünsche Euch viel Glück und sehr gute Nerven !:-D#klee

Beitrag von schwesters2003 25.11.10 - 08:49 Uhr

Hallo,
habe auch eine ICSI hinter mir, habe einfrieren lassen und hab zur Zeit 3 Kampfkrümel an bord...
Habe für das einfrieren 317€ bezahlt, Lagerung pro Jahr 350€, TF mit Stimulation ca. 500€, das sind aber alles Privat Leistungen, die die Kasse nicht bezahlt, das muss von euch alleine getragen werden, es lohnt sich aber alle Male, da es deutlich weniger Streß für den Körper ist, als ne ICSI!!!!
Dann drück ich schon mal die Daumen, für die 1. ICSI, wenn du Fragen hast, immer gerne

LG Inez