Zwillingskinderwagen - Baby Jogger City Select - Mountain Buggy Duo

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von gruebchen74 24.11.10 - 20:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben! Hat schon jemand Erfahrung mit Zwillingswagen? Mir wurde im Geschäft der Baby Jogger City Select empfohlen - da sitzen die Kinder hintereinander bzw. der Mountain Buggy Duo - da sitzen die Kinder nebeneinander.

Beitrag von maximimi 24.11.10 - 20:48 Uhr

Wir haben den Mountainbuggy genommen. Die hintereinander sollen sehr schwer zu lenken sein wenn die Kinder mal größer sind.

Beitrag von jurbs 24.11.10 - 22:12 Uhr

wir haben uns für den Urban Jungle Duo entschieden ... hintereinander ist (aus meiner Sicht) quasi nicht zu lenken und ist auch später doof für das hintere Kind ... zwischenzeitlich liebäugelten wir auch mit dem TFK ... alle anderen waren für mich eher blödsinnig, weil zu breit, zu schwer, kompliziert zu klappen usw usw

Beitrag von anatoli 24.11.10 - 22:46 Uhr

HI,
wir haben/hatten (wird kaum noch genutzt) einen Zwillingswagen in dem sie nebeneinander saßen (TFK) Er passt durch jede Tür und durch fast alle Supermarktkassen (ausser in den ganz kleinen märkten hat man keine Probleme) Wo ich Bedenken bei einem Wagen habe wo die Kinder hintereinander sitzten, sind manche Aufzüge. In Ärztehäusern, Parkhäusern da gibt es schon mal sehr kleine Aufzüge, da kommt man mit dem doppelten Wagen gut hinein , aber mit dem anderen wäre kein Platz, weil er einfach zu lang ist.
LG
Anatoli

Beitrag von kaeseschnitte 25.11.10 - 12:58 Uhr

hi grübchen
wir werden uns wohl den mountain buggy holen. nebeneinander gefällt mir für den anfang nicht so. keine ahnung, wie man so ein "schiff" dann überall durch kriegt, aber ob in der länge oder der breite hat man ja eh meist ein problem. von den mountain buggies weiss ich einfach, dass sie sehr gut gebaut sind und beim schieben eines wagens mit zwei monsterchen ist mir die qualität – meinem rücken zu liebe – schon sehr wichtig. mal sehen wie das dann wird (wenn alles gut geht mit dem zweien...). ich überlege schon, ob man den wagen vielleicht später weiterverkaufen kann und dafür den phil + teds holen, den geschiwsterwagen. aber das wird erst dann interessant, wenn die kids nicht mehr so viel schlafen. den unteren sitz kann man bei dem nämlich nicht runterklappen. dafür ist der wagen nur so gross wie ein normaler kinderwagen.
grüsse
ks

Beitrag von kaeseschnitte 25.11.10 - 13:00 Uhr

"nebeneinander gefällt mir für den anfang nicht so." ist natürlich falsch, ich meinte "hintereinander gefällt mir für den anfang nicht so."