ET +5 und am Sonntag ins Krankenhaus *schnief*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jd83 24.11.10 - 20:12 Uhr

Ach Mensch, war heute beim FA und er sagte, dass ich am Sonntag ins Klinikum muss, wenn sich der Kleine nicht auf den Weg macht. Grundsätzlich hab ich mit ner Einleitung kein Problem. Nur wird nicht eingeleitet, wenn der Befund nicht geburtsreif ist...und das ist er bisher nicht bei mir. Das bedeutet, wenn die Fruchtblase geöffnet wird, dann muss er binnen 12 h geboren werden...notfalls mit Kaiserschnitt #heul Das wollte ich eigentlich nicht...wünsche mir eine normale Geburt... #schmoll

FA meinte, dass sie es erst mit Zäpfchen versuchen, damit der Mumu weich wird...und die Wehen vielleicht doch losgehen. Ich hoffe so darauf.

Dem Kleinen geht es noch gut, CTG ist ok. Nur Fruchtwasser ist schon viel weniger. Plazenta versorgt noch sehr gut, so dass viele Faktoren gegen eine Spontangeburt sprechen. ach Menno...

War es bei jemanden ähnlich und die Geburt ging doch plötzlich los? #schwitz

LG Jessi
ET +5

Beitrag von debbie-fee1901 24.11.10 - 20:20 Uhr

Hi, ich hatte am 27.10 ET und mittwoch drauf also 3.11 hatte sich nix getan. ich hab dann eine einweisung zur einleitung für den 4.11 bekommen und nachts um 4 uhr habe ich wehen bekommen um 17.36 war meine kleine maus da.

Hatte am 3.11. ebenfalls einen unreifen befund ( MuMu zu, GMH 4cm) und total angst vor der einleitung. Aber sie kam von selber;-)

jetzt liegt meine 3 wochen alte schnecke auf der Couch.

Also Kopf hoch, das wird schon.

LG Debbie mit Helena

Beitrag von ibiza445 24.11.10 - 20:36 Uhr

kopf hoch!

1: kann sich dein kleiner noch bis sonntag auf den weg machen, von alleine - sind ja noch ein paar tage!

2: die fruchtblase kann eh erst geöffnet werden, wenn der mumu auf ist, zumindest meines wissens nach, alles andere wär ja unlogisch! und wie dein fa schon gesagt hat, die zäpfchen oder das gel machen ja den mumu weich...

3. solange es dir und dem kind gut geht kann dir keiner einfach so einen KS machen

4. geburtsunreifer Befund kann sich seeehr schnell ändern, besonders bei erstgebärenden - da kommen sehr viele mit wehen ins kh, wo der mumu vielleicht 1 cm auf ist oder so...

probier noch ein paar hausmittelchen aus, zur not (2 tage vor einleitung auch den wehencocktail - hebamme fragen!)

ich wünsch dir alles gute,

ibiza mit boy 2 jahre und krümel 36. ssw (die nach einer einleitung auch einen natürlichen geburtsbeginn haben will, sich aber auf jeden fall für einleitung und gegen ks entscheiden würde...)

Beitrag von woelkchen1 24.11.10 - 20:42 Uhr

Also bei meiner Maus hat nix nach Geburt ausgesehen, aber auch wirklich gar nix. Aber dann ist beim bücken die Fruchtblase geplatzt, Wehen haben wenige Stunden danach von allein angefangen!

Beweg dich schön!!! Bis Sonntag ist noch viel Zeit!#klee

Beitrag von jd83 24.11.10 - 21:04 Uhr

Vielen Dank für Eure Mutmacher. jetzt hab ich doch wieder Hoffnung, dass unser Wurm sich vor Sonntag auf den Weg macht...

Danke!