Ich nochmal...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von aufgeregt 24.11.10 - 21:00 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe vor ein paar Wochen hier schon mal gepostet und es ging darum, dass ich meine Mens nicht bekommen habe.
Mittlerweile mach ich mir immer mehr Sorgen. #zitter
Zu meinem aktuellen Stand:

Letzte Mens 29.09.-04.10. - ich bin also heute bei Tag 56. #schock
(Meine norm. Zyklen sind 34-36 Tage.)
Hab mittlerweile 3 SS-Teste gemacht, der letzte (18.11.) wurde von meiner FÄ gemacht, die alle negativ waren.
Laut ihrer Aussage sah mein MuMu wie SS aus, aber sie konnte nix im US erkennen, außer dass meine Schleimhaut stark geschwollen ist. #schwitz

Kann ich trotzdem schwanger sein???
Ich musste gestern auch zum Röntgen wegen einer anderen Sache und hab nun Angst, dass falls ich doch SS bin, es schädlich war.
Außerdem hab ich das Gefühl, dass mein Bauch auch ganz aufgebläht #schock und gewachsen ist...ich mach mich nur noch verrückt und alles dreht sich nur noch um die Schein-SS.... #klatsch

Brauche mal etwas Zuspruch von euch...danke.

Beitrag von aufgeregt 24.11.10 - 21:11 Uhr

achso, hab völlig vergessen, dass ich körperlichen symptome habe, die auch für SS sprechen würden:
total empfindliche Brustwarzen - wirklich toooootal!!!
Blähungen
Sodbrennen
und vor 3 wochen auch ständig übelkeit
....


Beitrag von hatschi2000 24.11.10 - 21:50 Uhr

Hey Du,

naja, was soll ich sagen #kratz Bei unserem letzten Kind war der erste SS-Test der Frauenärztin auch negativ. Dann hat sie mir Blut genommen um den HCG-Wert festzustellen. Es war auch ein Wert da, aber zu niedrig. Schleimhaut ebenfalls gut aufgebaut gewesen, aber auf US nix zu sehen. 1 Woche später mußte ich nochmal hin und dann war die Fruchthöhle zu sehen und dann war es eindeutig, dass ich schwanger war. Dann ein paar Tage nochmal hin, bis man den Herzschlag sehen konnte.

Sei so gut und geh bitte nochmal zum Arzt und lass nachsehen. Sag ihm oder ihr auch UNBEDINGT, dass Du beim Röntgen warst! Warum hast Du das vor dem Röntgen denn nicht gesagt? Dass EVENTUELL eine SS bestehen könnte???? Die Leutchen vom Röntgen wissen dann was zu tun ist oder auch nicht zu tun ist.

Naja, klingen tut alles nach einer SS, aber wirklich feststellen kann das nur der FA. Geh bitte nochmal hin!

War die SS geplant oder eher ungeplant?

Grüße

Beitrag von aufgeregt 24.11.10 - 22:13 Uhr

hallo,

ich hatte beim röntgen nix gesagt, weil das ganz wichtig war. und ich kann ja nicht sagen, dass ich denke schwanger zu sein, obwohl 3 tests negativ waren,oder?! klingt irgendwie komisch... ;-)

ich hab heut auch bei meiner fä angerufen und die schwester am telefon meinte, ich solle noch eine woche warten und wenn die mens immer noch nicht da ist, soll ich nochmal vorbei kommen...aber eine woche weiter warten ist für mich echt hart. :-(

geplant wäre es nicht, da ich noch in der ausbildung stecke. prüfungen würde ich zwar noch schaffen, aber hochschwanger...

Beitrag von mike-marie 24.11.10 - 21:52 Uhr

Wurde dir Blut abgenommen?

Beitrag von aufgeregt 24.11.10 - 22:08 Uhr

nein wurde nicht. wurde nur ein abstrich gemacht.

Beitrag von nana13 24.11.10 - 22:04 Uhr

Hi,

Ich kan mir schon vorstellen das es eine ss sein könnte, genauso gut ist es das dein Körper irgendwie verückt spielt.

bleibe weiterhin in kontakt mit deiner fä, hast du nicht wider einen termin bekommen? den ein ss konnte sie ja auch nicht ausschliesen.

wegen dem röntgen, es wäre sicher besser wen du es gesagt hast das du evt ss bist, und sie dich dadurch schützen hätten können.
klar wen du ss bist dan eher am anfang, aber es war ja ein einmaliges röntgen, und heute benützt man viel weniger strahlen als noch vor jahren, also so viel wie nötig so wenig wie möglich.

und wen du im flugzeug sitzt oder in die berge gehst, wirst du mit etwa gleich viel wen nicht so gar mehr röntgenstraheln bestrahlt.

also denke ich das es nicht so schlimm ist.
ach ja, arbeite in einem op wo viel geröngt wird, und einer der ein radiologe ist sagte mal zu mir in der ersten ss das ich reintheoretisch im op saal wärden dem röntgen bleiben dürfte, was ich aber immer vermieden hatte.

lg nana

Beitrag von aufgeregt 24.11.10 - 22:10 Uhr

ich hab heute nochmal bei der fä angerufen und die schwester meinte, ich solle noch eine woche warten. und falls dann keine mens da ist, soll ich nochmal mit vorbei kommen...