Bauchschmerzen und Blähungen von Beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadine.m21 24.11.10 - 21:55 Uhr

Hallo,

wir sind jetzt seid Sonntag in der zweiten Beikostwoche.
Wir füttern Möhrchen mit Kartoffeln.
Seid 3 tagen hat er am nachmittag immer Bauchschmerzen mit Blähungen.
Kann das von der Beikost kommen?
Ist er noch nicht soweit?
Verträgt sein Magen das noch nicht??


Danke für die antworten

Lg Nadine

Beitrag von lilly7686 24.11.10 - 22:21 Uhr

Hallo!

In deiner VK steht, dein Sohn ist 4 Monate alt.
Dann kann es durchaus sein, dass er es noch nicht verträgt.
Der Magen-Darm-Bereich braucht bis etwa zum 6. Monat, bis er reif ist, feste Nahrung aufzunehmen.

Es kann aber auch einfach sein, dass er Karotte nicht verträgt. Die kann nämlich bei einigen Kindern stopfend wirken.

Entweder du versuchst mal etwas anderes (Pastinake oder Kürbis zum Beispiel) oder du lässt euch noch ein paar Wochen Zeit mit Beikost.

Alles Liebe!

Beitrag von nadine.m21 24.11.10 - 22:26 Uhr

Also stuhlgang hat er seid beikost 3-4 mal am tag.Vorher alle 2 tage.

Kann es denn sein das es dann erst fast 2 wochen später anfängt mit den Bauchschmerzen?
Es ist auch nicht lange.Höchstens eine viertel stunde.Dann lässt er viel luft ab,dann ist es wieder gut?

Oder kann es auch vom Zahnen kommen?Wohl eher nicht?!?

Mein ältester hat das alles gut vertragen,beikost wie auch die zähne.Von daher meine fragen :-)

Beitrag von steffi0413 24.11.10 - 22:28 Uhr

Hallo Nadine,

wenn er Probleme durch Beikosteinführung bekommen hat, das bedeutet in den meisten Fällen, dass sein Verdaungssystem noch nicht reif dafür ist.

Ich würde noch ein paar Wochen warten und dann wieder vorsichtig versuchen.

LG
Steffi