nachtrag von gestern jetzt kommen nur ausreden

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von melani3 24.11.10 - 21:57 Uhr

hatte gestern mit meinem super peinlichen rechtschreibfehler schon geschrieben :#heul#klatsch

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=63&tid=2910798

heute fragte sie mich dann ob ich es vieleicht an die falsche adresse geschickt habe#kratz
Ich habe es an die Adresse geschickt die ich von ebay bekommen habe.
Wenn sie das da nicht ändert (hat sie nicht weil sie mir jetzt ne andere geschickt hat), ist das doch nicht meine schuld.
Und wenn ich weis das sowas schonmal passiert ist, dann hätte sie mir ja auch eine mail mit der richtigen adresse schicken können oder sehe ich das jetzt falsch?

langsam hab ich echt die schn...voll!:-[
und wie sie meinte, ich soll ihr das geld dann zurück überweißen, seh ich irgendwie nicht ein,immerhin bin ich meiner pflicht als VERKÄUFERIN nachgekommen.

Ich musste sie immerhin auch 2 mal erinnern das sie noch überweisen muss.

Ist doch alles zum :-[
Hatte so viel spaß an ebay und nie ärger und jetzt sowas :-[

Beitrag von susen2010 24.11.10 - 22:03 Uhr

Hallo,

bei meiner letzten Auktion stimmten vier Anschriften von 15 nicht überein, also bei ebay eine Andere als in der Mail, die mir von ebay zugeschickt wird. Bei einer Käuferin stand sogar komplett ein anderer Vor- und Zuname in der Mail. Habe sie also angeschrieben, welcher Name denn nun der Aktuelle sei. KEINE Antwort, hat aber bezahlt und ich habe einfach beide Namen auf den Paketaufkleber gedruckt.

Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, die ebay-Anschrift mit der Anschrift, die über Mail kommt, zu vergleichen, weil es sehr, sehr oft Differenzen gibt. Wie kann man nur so schlampig sein?
Abgesehen von dem ganzen Gedöns mit der Her- und Hinschreiberei und dem unnötigen Zeitaufwand. Das war definitiv die letzte Aktion, die ich bei ebay gestartet habe.

Ich kann Deinen Ärger gut verstehen!

Beitrag von kawatina 24.11.10 - 22:22 Uhr

Hallo,

ich verkaufe ja fast nur noch über hood. Wenn ich die Bankverbindungen mitteile, weise ich ausdrücklich darauf hin, das ich an die bei hood hinterlegte Adresse versende und die Richtigkeit dieser bitte zu überprüfen sei.
Man muss aber alles und jedes mittlerweile berücksichtigen.

Das kann man sicher auch bei ebay mit einbauen, wobei mein eigentlicher Verkaufstext im Gegensatz zu den "Spielregeln" verschwindend klein ausfällt#kratz

In deinem Fall mußt du halt abwarten bis die Warensendung zurück kommt.
Geld würde ich nicht zurück überweisen, da du ja nichts falsch gemacht hast.

LG
Tina

Beitrag von pummelchen74 25.11.10 - 07:14 Uhr

Guten Morgen,

warum solltest du ihr das Geld zurücküberweisen, du hast doch keinen Fehler gemacht.
Warte erstmal ab, vielleicht kommt die Warensendung ja noch an, bzw zu dir zurück und dann kannst du sie ihr ja nochmal an dir "richtige" Adresse verschicken.

Ich habe mich letztens auch wieder bei ebay geärgert, werd dort auch nicht mehr verkaufen.

LG Pummelchen

Beitrag von binnurich 25.11.10 - 09:28 Uhr

kannst ja unter Abzug der Portikosten zurücküberweisen und bei ebay einen Fall eröffnen _ zurückgegebener Artikel