Myome/beide Eileiter zu!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jazz-82 25.11.10 - 00:40 Uhr

Hallo,

nun muß ich hier auch mal was loswerden! Vor 3 Wochen wurden mir per Bauchschnitt 6 Myome (zwischen 2-7 cm) entfernt. Ein Myom konnte aufgrund seiner Lage nicht entfernt werden, sonst hätte die Gebärmutter entfernt werden müssen. Nun haben Sie bei der OP (u.a. auch Bauch- und Gebärmutterspiegelung) festgestellt das beide Eileiter dicht sind... :-( Ein Problem jagt das nächste! Mir wurde dann mitgeteilt das ich frühestens in einem Jahr schwanger werden darf. Meine Frage ist nun, hat hier schon jemand eine Myom-OP hinter sich gebracht und eventuell auch das "Eileiter-Problem"? Da wir Kinderwunsch haben, würde mich interessieren ab wann wir uns mit dem Thema "Kinderwunschklinik" auseinandersetzen müssen. Möchte ja nicht in einem Jahr dort aufschlagen und dann vergehen wieder einige Monate (durch Untersucheungen etc) bis was passiert, mir rennt die Zeit weg, denn anscheind fühlen sich die Myome ganz wohl bei mir :-(! Über eine paar nette Antworten würde ich mich sehr freuen.
Würde mich auch über ein paar Klinikvorschläge freuen, konnten uns bisher noch nicht wirklich damit auseinandersetzen. Wir kommen übrigens aus Niedersachsen, würde aber auch quer durch Deutschland fahren, Hauptsache ich habe irgendwann mal ein Baby im Arm. :-)

LG

Beitrag von majleen 25.11.10 - 08:43 Uhr

Wenn beide Eileiter dicht sind, dann könnt ihr einfach in die KiWuKlinik gehen, denn der FA kann ja nichts mehr für dich tun.

Ich würde die Klinik erst mal in eurer Nähe suchen, denn wenn man da öfter hin muß, ist ein langer Weg schon stressig.

Alles Gute #blume

Beitrag von ivenhoe 25.11.10 - 08:52 Uhr

Hallo

Ich hatte letztes Jahr im Oktober auch eine Myomoperation. Es wurden 2 Myome entfernt, auch per Bauchschnitt. Die Eileiter waren zwar, offen, allerdings klappte es auch erst durch ICSI.
Nun bin ich ganz frisch nach der 2. Kryo schwanger.

Da deine Eileiter zu sind, kommt für dich leider auch nur KB in Frage, also Kiwu-Klinik.

Klinik-Vorschläge kann ich keine geben, bin aus der Schweiz. Du kriegst aber sicher Tipps von anderen Mädels.

lg
ivenhoe

Beitrag von jazz-82 25.11.10 - 09:33 Uhr

Hallo Ivenhoe,

das macht Mut..bin zur Zeit verzweifelt weil damit hab ich nun wirklich nicht gerechnet das die Eileiter zu sind..! Aber wenigstens wissen wir es und können das Problem angehen.

Ich wünsche Dir für Deine Schwangerschaft alles alles Gute #klee

LG
Jazz

Beitrag von ivenhoe 25.11.10 - 10:27 Uhr

Hallo Jazz

Vor allem das lange Warten nach der OP ist hart. Du siehst aber, es gibt einen Weg und das ist die Hauptsache!

Ich wünsche dir von Herzen, dass dein Traum in Erfüllung geht.

lg
ivenhoe

Beitrag von jenita 25.11.10 - 12:21 Uhr

hej jazz..

woher kommst du denn und wo wurdest du operiert?

je nach beschaffenheit können verschlossene EL per mikorchirugie geöffnet werden. das macht dr. garcia in der MHH hannover. er ist einer der einzigen. er entfernt auch myome und macht alles mögliche..

wende dich dich mal an die, in deinem alter sicher eine option bevor ihr eine IVF macht. das machen die da übrigens auch, das heißt sie entscheiden immer individuell was für einen das richtige ist, ohne dollarzeichen in den augen!
es wird sicher mindestens ein halbes jahr dauern, bis die eine erneute OP machen würden, aber ein vorgespräch könntest du jetzt schon machen!
http://www.mh-hannover.de/11755.html

viel erfolg
jenita
#hicks



Beitrag von jazz-82 25.11.10 - 12:33 Uhr

Hey Jenita,

vielen Dank für die Antwort. Ich wurde in Rheine (NRW) im Mathias Spital operiert. War auch ganz zufrieden. Die Eileiter zu operieren ist glaub ich nicht so einfach und ich weiß nicht ob ich mir das antun sollte. Ich danke Dir aber für Deine Antwort :-) Werde mir die Seite aber trotzdem mal anschauen.

LG

Beitrag von jenita 25.11.10 - 12:41 Uhr

hej jazz,

nee, ganz einfach ist das sicher nicht. aber dr. garcia macht das seit jahren und hat sehr viel erfahrung. es wird alles mit dem mikroskop gemacht.

aber es ist natürlich jedem selber überlassen, wie er mit dem KIWU umgeht. für mich wäre es das schönste, wenn ich auf natürlichem wege SS werden könnte. und es kann nun ja auch öfter als 1x klappen ;)
ausserdem wollten wir uns nicht abzocken lassen und nichts unversucht lassen..

vom aufwand der OP ist es denke ich genauso, wie deine jetzige OP.

viel glück für deinen KIWU-weg..
grüchen jenita
#hicks

Beitrag von jazz-82 25.11.10 - 22:39 Uhr

Hey Jenita,

weißt Du denn ob so eine OP auch mit Bauchschnitt verläuft oder wird alles von unten gemacht?

Ich danke Dir für Deine Antworten!

LG Jazz

Beitrag von jenita 26.11.10 - 10:28 Uhr

moin,

eine mikrochirugische operation geht nur per BS. anders kann man nicht so fein arbeiten.

aber vorweg machen sie eine BS ubd beurteilen, ob sich der BS lohnt!

liebes grüßchen
jenita
#hicks

Beitrag von jenita 26.11.10 - 10:29 Uhr

BS, BS, BS..

das erste BS = Bauchschnitt

das zweite BS = Bauchspiegelung

SORRY^^
#verliebt