Autositzfrage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 07:43 Uhr

Hallo

ich habe mal bei einem Taxifahrer so einen "bastelsatz" Autositz gesehen. Er hatte das Teil, welches aus drei Einzelteilen bestand, im Kofferraum und es wäre wohl für jedes Alter angemessen. Meine 12 monate alte Tochter wollte ich in dieses Teil nicht setzen, weil es mir zu gro0 vorkam.

Jetzt würde ich gerne einmal die Woche ein Kinderladenkind samt Papa mit meinem Auto zur musikschule mitnehmen, wo unsere Kinder sind. Ein Auto und Sitz haben sie nicht. Eine Sitzerhöhung ist ja nicht der burner und auch auf die 10 min Fahrt kommt mir kein Kind auf so ein Ding.

Was genau sind denn diese Bastelsätze? Sind die sicher?

Liebe Grüße

Beitrag von susasummer 25.11.10 - 08:06 Uhr

Könnte mir nur vorstellen,das du einen sitz mit Fangkörper meinst.
Die sind von cybex und kiddy gut getestet,aber man muss ausprobieren,ob er isn auto passt.Man braucht wohl viel Gurt.
lg Julia

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 08:08 Uhr

huhu,

nein, das war kein Fangkörper

das war eine Sitzschale mit anbaubarer Rückenlehne #kratz

LG

Beitrag von susasummer 25.11.10 - 10:37 Uhr

Dann sind das ja nur zwei Teile.Mit mehr kenne ich die nicht.
Da gibt es ja sehr viele gut getestete,aber erst ab 15kg.
Darunter wäre es einer mit Fangkörper von 9-36kg.Den Fangkörper nimmt man später weg.
lg Julia

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 10:51 Uhr

also grundsätzlich waren es drei Teile. Der Fahrer meinte das man daraus auch noch für babys basteln kann #gruebel

Er meinte alle Taxifahrer hätten DAS Teil #kratz

hmm...

Beitrag von susasummer 25.11.10 - 11:24 Uhr

Also ich kenne nur die mit Fangkörper und die sind ab 9kg erlaubt.
Wie alt ist denn das Kind,welches du mitnehmen möchtest?
lg Julia

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 11:26 Uhr

na auch fast 4 :-)

Ich habe eben nur dann drei Kindersitze im Auto. Der 1er Sitz meiner Kleinen müsste dann in den Kofferraum und der große Sitz müsste dann eingebaut werden. #gruebel

Ich dachte nur, das diese "Bastelsätze" günstiger und trotzdem sicher sind. Ist ja eben nur einmal die Woche #gruebel

LG

Beitrag von susasummer 25.11.10 - 12:02 Uhr

Also solche Sitze bekommst du schon ab 70 euro.Ist immer noch viel Geld für einmal die woche,aber du könntest den ja später evtl. weiter nutzen.
Wenn das Kind auch das passende Gewicht hat,würde ich mal nach einem cybex schauen.Die sind auch schön leicht.
lg Julia

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 12:22 Uhr

Na ICH würde den nicht kaufen. Das kann dann der Papa machen, der rumgefahren werden möchte ;-)

70 € geht ja #gruebel Ich glaub der Sitz meiner Großen ist auch ein Cybex (mit isofix)

LG

Beitrag von susasummer 25.11.10 - 12:31 Uhr

Dann gehts doch :-)
Gibt auch oft welche von concord für das Geld.Muss man halt schauen,welcher dann mit ins auto passt und worin das Kind gut sitzt.
lg Julia

Beitrag von zahnweh 25.11.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob das hier auch geht. In Österreich kann man beim ÖAMTC einen Kindersitz (ich meine es waren 2 Euro am Tag) ausleihen!

Das war praktisch, weil wir mit dem Zug dort waren und so keinen mitschleppen mussten. Und es war ein sehr sicherer von Römer!

Daher mein Tipp: erkundige dich beim ADAC ob das hier auch möglich ist.

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 11:29 Uhr

Huhu

das wäre wieder zuviel Aufwand mit irgendwo hinfahren um einen Sitz zu leihen (der weiß Gott was durchgemacht hat) und wieder zum Kinderladen und dann alle Kinder ins Auto und dann zur Musikschule und dann Kind mit Papa heim, und ich zum Ausleihdienst und dann nach Hause. Die Musikschule geht wschon bis 5, danach wäre ich tot #schein

2 € ist auch zu teuer, wenn man das jahrelang macht #gruebel

sind ja schon 8-10 € im Monat. Und dazu kommt ja noch die Gebühr für die Musikschule. Dann lieber einen Sitz kaufen (lassen ;-)) und dann hätten sie was für immer :-)

Ich hoffe ich bin zu verstehen #schein Am Ende meiner Nacht war noch so viel Mdigkeit übrig #schein

Liebe Grüße

Beitrag von zahnweh 25.11.10 - 16:43 Uhr

Ja, das ist zu verstehen ;-)

War nur eine Idee/Möglichkeit. Da es direkt vom ADAC/ÖAMTC ist, gehe ich davon aus, dass die da ein Auge auf Sicherheit haben. Bei uns hat es sich prima angeboten, da es eben für knappe zwei Wochen war und nicht weit weg.
Klappsitz wäre nicht in Frage gekommen. Da hätten wir lieber ein paar Ausflüge weniger gemacht.

Da fällt mir ein: den Kidfix (bei den anderen von Römern in der Größe weiß ich es nicht), kann man etwas klappen. Nicht auseinander nehmen, aber lang machen, so dass er gut in den Kofferraum passt. Meine ist noch zu klein dafür, haben ihn aber schon zu Hause. Z.B. falls ein anderes Kind mit muss und weil wir ihn sowieso brauchen werden.

Beitrag von brausepulver 25.11.10 - 15:41 Uhr

ja, gut, nun weiß ich das es Taxis mit Kindersitzen gibt #gruebel

Trotzdem danke :-)

LG

Beitrag von arielle11 25.11.10 - 21:09 Uhr

Ich meinte damit eher das Bild!

So wie das aussieht ist es doch 1 Autositz, der man auseinanderbauen kann.

Aber mehr bekommt man über google net zu erfahren.

Den Namen Römer Taxi habe ich noch gelesen, aber den Sitz gibt es anscheinend nicht zu kaufen! #kratz

arielle