Ich bin total verzweifelt!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamamaus90 25.11.10 - 07:58 Uhr

Guten morgen Mädels,

ich sitze hier grad weinend vorm PC und weiß absolut nicht, was ich machen soll! #schmoll

Ich habe um 9:30 Uhr FA Termin und will da auch unbedingt hin!

Aber die Nacht heute war so schrecklich, habe nicht mal 3 Stunden geschlafen! Habe total die Unterleibschmerzen und meine Wade tut vom Krampf gestern noch mehr weh!

Das Problem an der Sache ist, dass ich gleich zu Fuß zum Bahnhof gehen muss (meine FA ist in der Nachbarstadt) und dann ca. 20 min. laufen müsste. Ich habe gerade das Gefühl, dass ich das nicht schaffe! :-(

Ich weiß leider auch niemanden, der mich bringen könnte und Geld für ein Taxi habe ich auch keins mehr. Muss mir später schon was von meinen Eltern leihen für den Rest des Monats.

Was soll ich bloß machen?

Lg, Meli + Ian (30. SSW) #schwanger

Beitrag von 020408 25.11.10 - 08:04 Uhr

du arme#liebdrueck
ich würd sagen das du einfach früher losgehst damit du langsam laufen kannst.nimm dir musik mit,das entspant!der doc kann dir bestimmt sagen das alles io ist und gegen die krämpfe kannst du auch magnesium nehmen!
ich schick dir mal viel kraft aus berlin und alles alles gute!kannst ja mal sagen ob du beim doc warst!
glg lotte mit drei kids an der hand und keks 8+5ssw

Beitrag von mamamaus90 25.11.10 - 08:09 Uhr

Ja, ich werde jetzt auch losgehen. :-[

Habe gerade noch meinen Schwager angerufen, ob der mich evtl. zum Bahnhof bringen kann, aber das geht leider gerade auch nicht. Schade...

Ich berichte dann später nach dem Termin!

Beitrag von johanna2205 25.11.10 - 08:04 Uhr

Einen rat wie du es am besten machst kann ich dir net geben wenn du schon selbst sagst das du niemanden hast der dich fahren kann und auch keie kohle für ein taxi....
aber eine frage hätte ich ,wie machst du es finanziel wenn das baby erst da ist wenn es euch jetzt schon so beschissen geht ,wie willst du nahrung und alles andere dir leisten.......sorry musste ma raus versteh es irgend wie net...

Beitrag von 020408 25.11.10 - 08:06 Uhr

sie hat grad nicht gefragt was du von ihrer finanziellen lage hältst!!!!!ich hatte bei meiner großen auch kaum geld in der ss da sich niemand für mich verantwortlich gefühlt hat!!war halt so,als sie da war war alles wieder anders!
sie wird schon unterstützung bekommen!!!!!!!!!
ist doch schön das es uns besser geht als ihr aber das war grad sehr taktlos von dir

Beitrag von mamamaus90 25.11.10 - 08:08 Uhr

#liebdrueck Danke, aber ist schon okay!

Beitrag von mamamaus90 25.11.10 - 08:07 Uhr

Kein Problem, ich nehm das garnicht böse!

Das Problem diesen Monat ist, dass wir morgen eben umziehen und dadurch mussten wir diesen Monat doppelte Miete zahlen plus Kaution! Macht ca. 1500 € mehr Ausgabe in diesem Monat!

Mein Mann ist Zeitsoldat und normalerweise verdient er genug, nur diesen Monat ist's halt wirklich eng geworden.

Beitrag von johanna2205 25.11.10 - 08:09 Uhr

Ich habe nur gefragt ,weil es ja auch ein wunschkind war und das hat mich halt interessiert ,jetzt hat sie es gesagt und gut ist ......reg dich net so künstlich auf bitte..............

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:48 Uhr

bist du millionärin dass du dir solche sprüche erlauben darfst?
in eine solche situation kann JEDER mal kommen...sogar millionäre#rofl

Beitrag von baby-no-2 25.11.10 - 08:09 Uhr

Hi,

Nur ein kleiner Tipp am Rande.....

Ruf mal bei Deiner KK an, und frage nach ob Dir ein Taxi Schein zusteht?!

Dann bekommst Du vom FA eine Rezeptgroße Bescheinigung, die Du beim Taxiunternehmen einreichen mußt. Die Taxizentrale holt sich dann das Geld bei der KK!

Ich arbeite, wenn ich keine Kinder kriege ;-), beim Orthopäden, und wir stellen haufenweise dieser Scheine aus, wie das bei Gynokologischen Sachen aussieht, weiß ich nicht, aber ein Versuch ist es Wert! Ist 1 Anruf!


LG Antje mit Celine(8), Romy(2) und #ei inside (36.SSW)

Beitrag von kerstini 25.11.10 - 09:38 Uhr

Ne das geht nicht! Hab beim ZA gearbeitet und einen Beförderungsschein darf nur der Arzt ausstellen, der den Hauptgrund behandelt weshalb man nicht selbst fahren kann!

Und wer sollte bei "ich konnte nicht schlafen und mein Fuß tut weh vom Krampf" nen ernsthaften Beförderungsschein ausstellen? Die bekommen alle Ärger mit der KK! Sonst hätte ich mir schon längst welche besorgt um die 70km zu meinem Arzt nicht selbst fahren zu müssen :-)



Kerstin mit #stern Madita & #sternLeo *08.09.09+ #stern12.SSW und Ida 32.SSW #verliebt

Beitrag von ankanias 25.11.10 - 08:09 Uhr

hi

also wenn ich unterleibsschmerzen hätte in der woche würde ich knall hart den krankenweagen rufen und mich untersuchen lassen. ganz einfach

Beitrag von maerzschnecke 25.11.10 - 09:12 Uhr

...und wenn der Krankenwagen nicht medizinisch notwendig ist, muss sie den selbst bezahlen. Was ist denn das für ein toller Tipp??

Beitrag von kerstini 25.11.10 - 09:36 Uhr

Im Ernst? Da muss ich aber schon schlimm Schmerzen haben!

Geht ja nicht nur um irgendwelche Zipperlein! #nanana



Kerstin mit #stern Madita & #sternLeo *08.09.09+ #stern12.SSW und Ida 32.SSW #verliebt