frage wegen rücknahme bei ebay

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von hellokittyfan-07 25.11.10 - 08:08 Uhr

hallo, ich habe ein problem und zwar ist eine käuferin mit einem stramplerset nicht zufrieden. nun habe ich ihr über ebay eine rücknahme angeboten die sie zustimmen muss. nun schreibt sie aber sie stimmt erst zu wenn das geld auf ihrem konto ist und dann schickt sie das set auch erst zurück. das mit dem zurück schicken kann sie ja gern so machen aber sie soll doch wenigstens schonmal zustimmen das sie mit der rücknahme einverstanden ist denn nur dann bekomm ich die verkausprovision wieder gutgeschrieben ansonsten nicht. also das kann sie ja wohl bevor ich ihr das geld zurückbuche machen oder nicht? was meint ihr? sonst haben das immer alle vorher gemacht
lg.nicole

Beitrag von rmwib 25.11.10 - 08:33 Uhr

So läuft das nicht ;-) ERST die Ware zurück, dann das Geld. Ist in jedem Versandhaus doch genauso. Auf sowas, was sie da gerade will würd ich mich gar nicht einlassen.

Beitrag von nila76 25.11.10 - 08:41 Uhr

Morgen...
ich würde auch erst die Ware wiederhaben wollen, und zwar in dem Zustand, wie ich sie losgeschickt habe. Vorher gibts kein Geld zurück.
Hatte das auch mal. Habe auch was ersteigert, was überhaupt nicht der Artikelbeschreibung entsprach. Die Käuferin hat es auch zurückgenommen, mir auch mein Porto erstattet, aber ich habe ihr zuerst das Set wieder zurückgeschickt.
Hab einfach darauf vertraut, dass sie mir auch mein Geld überweist..hat sie auch. Hat dann letztendlich natürlich auch ein Positiv von mir bekommen.
Also erst Geldüberweisen würde ich nicht, dann siehst du deine Sachen nämlich vermutlich nicht wieder.
Wie geschrieben..bei jedem Versandhandel muss man erst die Ware zurückschicken.
LG Nicole

Beitrag von diba 25.11.10 - 09:18 Uhr

hallo süsse,

siehst du,das wusste ich garnicht mit der rücknahme. ich hatte letztens einen fall,wo die käuferin etwas wieder zurück geben wollte. gut,hatten wir uns so geeinigt,das ich ihr erst das geld zurück überweise...gut,hätte wohl auch auf die nase fallen können.....nunja,ich habe es montags zurück überwiesen und diesntag´s hatte ich die ware wieder zurück.


aber,ich habe den kauf normal mit bewertung abgeschlossen...hm...fürs nächste mal weiss ich jedenfalls bescheid.

liebe grüsse diana

Beitrag von tweety12_de 25.11.10 - 11:40 Uhr

hallo,


immer !!! erst die ware, dann das geld.

das ist in ausnahmslos JEDEM versandhandel so.

im schlimmsten fall bist du dann nämlich die ware und die kohle los !!!!

und so lange sie der rücknahme nicht zustimmt, würd ich erst mal gar nichts machen......

lg alex

Beitrag von geli0178 25.11.10 - 14:42 Uhr

Hallo,

wenn Ihr Euch gar nicht einigt lass es per Nachnahme zurückschicken dann habt Ihr beide die Sicherheit.

VG Geli

Beitrag von hellokittyfan-07 25.11.10 - 15:59 Uhr

Danke für eure antworten nun hat sie einen fall geöffnet wegen herheblich abweichenden artikel, aber mehr als die rücknahme kann ich ihr nicht anbieten und leider schreibt ebay das der käufer erst die ware zurück schicken soll wenn ich das geld zurück erstattet habe. aber es geht mir ja erstmal nur darum das sie überhaupt zustimmt bei der rücknahme aber daran scheitert es schon #schmoll hatte ehrlich noch nie so viel stress mit einer käuferin