Ratlos...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sadohm1008 25.11.10 - 08:17 Uhr

Hallo,

meine Maus hatte gestern einen absolut schlimmen Tag. Sie hat den ganzen Tag geschrien. Musste immer sauer aufstoßen und hat dann auch immer ihre Milch wieder ausgebrochen.
Ich kann leider nicht stillen. Deswegen bekommt sie seit sie 14 Tage alt ist von Alete die Pre Milch. 120 ml pro Fläschchen. Sie ist jetzt 4 Wochen alt. Bisher hat sie es auch gut vertragen. Erst gestern hat das Drama angefangen. Permanent dieses aufstoßen. Dann hat sie angefangen zu schreien, weil es ihr wahrscheinlich auch weh tat, dann beim Fläschchen zu hastig angefangen zu trinken und aufgrund dessen alles wieder ausgebrochen.
Heute Nacht ging es eigentlich ganz gut. Heute morgen dann wieder nicht. Hab ihr um 7 Uhr das Fläschchen gegeben. Dann hat sie bei mir gelegen und gekuschelt und plötzlich 45 min später alles wieder erbrochen.

Was kann das sein? Verträgt sie die Milch nicht mehr? Sollte ich umstellen auf eine andere Marke? Aber bei Pre bleiben.

Woher kann das aufstoßen kommen? Ist das Magensäure oder eher die Milch? Ihr Bäuerchen nach dem Essen macht sie ganz normal. Nur halt immer zwischendurch dieses aufstoßen.
Tee mag sie gar nicht, das haben wir alles schon ausprobiert.

LG
Sandra

Beitrag von lilly7686 25.11.10 - 08:23 Uhr

Hallo!

Es kann alles oder nicht sein :-(
Eine Ferndiagnose ist uns leider allen hier nicht möglich.
Ich würde erst mal zum Arzt schauen und ihn bitten, die Kleine mal durch zu checken.

Es kann körperlich sein (Magen oder ähnliches) oder einfach die Nahrung.
Sprich da mit deinem Arzt.

Wenn du die Marke wechselst, dann unbedingt bei Pre bleiben.

Und Tee ist vor Beikostbeginn gar nicht nötig. Tee ist Medizin, da Tee einen Wirkstoff hat. Tee immer nur geben, wenn es einen Grund dafür gibt.

Liebe Grüße und gute Besserung!

Beitrag von hatz09 25.11.10 - 09:28 Uhr

Hallo :-)

Ich schließe mich meiner Vorrednerin an.
Geh erstmal zum Doc um eventuelle Organische Sachen ausschließen zu lassen.
Aber wenn es dich beruhigt...es war bei uns genauso.
Hab dann auf AR wechseln müssen und gut.

LG Jenny