Einleiten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schweissperle 25.11.10 - 08:22 Uhr

guten morgen,

wißt ihr ob nur aus gesundheitlichen gründen nach et eingeleitet wird oder man sich das auch "wünschen" kann? so wie es bei mir aussieht gehe ich über et und würde daher gerne das nächste woche eingeleitet wird. der kleine war letzte woche schon 52cm und wog 3500g. das sind tolle maße finde ich und mag nicht noch 2wochen warten.
danke für eure antworten

lg sabrina et-1

Beitrag von froeschlein79 25.11.10 - 08:26 Uhr

ich nehme an dass sie dies nur machen aus gesundheitlichen gründen, wenn dein baby nicht mehr richtig versorgt wird.

die 2 wochen schaffst du doch noch ;-)

Beitrag von elmi1211 25.11.10 - 08:33 Uhr

Wann leiten die überhaupt ein? Gibt es da ne Obergrenze?

Beitrag von schweissperle 25.11.10 - 08:35 Uhr

nach spätestens 10 tagen würden sie einleiten, was sich aber auch nochmal 3,4 tage hinziehen kann, da sie ja erst langsam anfangen.

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:36 Uhr

nach spätestens 10 tagen?? in unserem KH leiten sie zwar nach wunsch...aber auch gern erst in ssw 41+6 ein

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:34 Uhr

sie machen das mit wunsch NACH ET! bei mir war das 3x.

Beitrag von munre 25.11.10 - 08:36 Uhr

Huhu,

es kommt immer auf das KH an als ich Junior entbunden habe wurde auch auf Wunsch 1 Tag vor ET eingeleitet. In das KH in das ich jetzt gehe leitet frühstens 10Tage nach ET ein oder wenn es dem Würmchen schlechter geht.

Lg munre mit Pia inside ET-10

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:38 Uhr

ja,stimmt.aufs KH kommt es etwas an.habe aber in verschiedenen KHs entbunden...somit stehen die chancen auf wunscheinleitung recht gut;-) #winke

Beitrag von elmi1211 25.11.10 - 08:39 Uhr

Danke für eure Antworten! Wusste das nämlich nicht, ist meine 1. Schwangerschaft. Er wird schon kommen wenn er raus will...

Beitrag von schweissperle 25.11.10 - 08:37 Uhr

echt#schock?
das find ich toll, danke schön.
muss ich das mit meiner fa klären oder im kh?

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:39 Uhr

am besten mit beiden.wenn die FÄ meint,alles ist top,alles gut entwickelt,dann gibt sie ihr ok.meine letzte wollte sogar nen cocktail an ET selber verabreichen#schock#rofl mein sohn kam dem zuvor#rofl

Beitrag von elmi1211 25.11.10 - 08:40 Uhr

#rofl #pro

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:42 Uhr

der wär mir im zug geboren,wenn ich das geschluckt hätte#schock#zitter#schwitz
der ist nachts innerhalb 35 minuten geboren

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:40 Uhr

...finde jedoch natürliche wehen SEHR viel schöner#verliebt

Beitrag von liv79 25.11.10 - 08:41 Uhr

Das hängt total vom KH ab, und ist dort auch oft von Arzt zu Arzt unterschiedlich... Ich war ab ET täglich zur Kontrolle im KH und hab dort täglich was anderes gehört: einleiten nach 10 Tagen, einleiten nach 7 Tagen, sofort einleiten,... jeder Arzt meinte was anderes. Nach 3 Tagen und stationärer Aufnahme hab ich mir den Chefarzt kommen lassen und DER hat mich endlich gefragt, was ICH denn will. Wir haben dann sofort eingeleitet und der Kleine war am nächsten Morgen da!

Also setze dich durch!
Meiner war auf jeden Fall reif und groß genug, mit knapp 4 kg und 54 cm. Käseschmiere war keine mehr da und er war bei der Geburt auch leicht blau.
Also gut, dass ich mich durchgesetzt habe.

Alles Gute!

Beitrag von baby.2010 25.11.10 - 08:44 Uhr

genau.meine erste einleitung war in ssw 41+6...
baby in dunkelgrünem FW geschwommen...
hebi war sauer auf meinen damaligen arzt.
ich würd nie wieder so weit über ET gehen...
der arzt konnte nämlich nix negatives feststellen.
die weiteren einleitungen waren in ssw 40+3 und 40+5.
jede einleitung hat bis geburt 6 std.gedauert

Beitrag von anom83 25.11.10 - 09:20 Uhr

Hallo,

also ich wurde 10 Tage VOR ET eingeleitet aber auch mit medizinischer Indikation.

Ganz ehrlich, ohne Indikation würde ich es nicht machen und schon gar nicht VOR ET.

LG Mona