Frage zur NFM

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daniela2605 25.11.10 - 08:45 Uhr

Hallo.

Morgen habe ich den Termin zur NFM.

Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, ob ja oder nein, habe mich jetzt aber doch dafür entschieden.

Aber eine Frage habe ich doch: Wenn mein FA die NFM misst und die ist unauffällig, wird dann trotzdem noch Blut abgenommen oder wird das nur gemacht, wenn die Falte auffällig ist.

Ist bestimmt ne blöde Frage, aber ich wüsste es halt gern ;-)


LG Daniela + #ei (heute endlich 12+0)

Beitrag von swety.k 25.11.10 - 09:01 Uhr

Das macht wohl jeder FA anders. Meiner hat trotzdem Blut abgenommen, obwohl die Falte unauffällig war. Dafür war dann der Bluttest auffällig.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von dschinie82 25.11.10 - 09:02 Uhr

Hallo Daniela,

also meine Ärztin hat beim letzten Termin die NFM gemacht und es war unauffällig. Ich habe kein Blut abgenommen bekommen. Sie hat nur gesagt, dass beim nächsten Termin der Bluttest dran wäre, den ich aber selber bezahlen müsste. Diesen habe ich dann abgelehnt, weil ich das damals bei meinem Sohn hab machen lassen und irgendwelche WErte grenzwertig waren. Sie haben uns total verrückt gemacht... unser Sohn ist aber kerngesund zur Welt gekommen... daher mache ich diesen bluttest nicht nochmal. Und da die NF unauffällig war, ist es für mich noch eindeutiger, den Bluttest nicht zu machen.

LG
Dschinie

Beitrag von daniela2605 25.11.10 - 09:19 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten.

Bin mal gespannt, wie meiner das dann morgen handhabt.


LG