Kann das sein....kann mir jemand weiterhelfen?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von tartaruga81 25.11.10 - 09:01 Uhr

Hallo Mädls,

ich hoffe ihr könnt mir helfen...und ich bin richtig her?! Also ich habe am 15. entbunden....und stille voll. Wochenfluss war in den ersten Tagen stark und hat dann städig abgenommen...bis vor ein paar Tagen war er dann nur noch gelb...gestern war er wieder rosa und heute habe ich frisches blut in der Slipeinlage und am Klopapier gehabt....könnten das schon wieder meine Mens sein? Ich dachte wenn man voll stillt bleibt die erstmal aus#kratz....

Bitte um Hilfe und schonmal Danke für die Hilfe

LG Ela

Beitrag von hebigabi 25.11.10 - 09:06 Uhr

Wenn es der 15.11 war ist es definitiv noch Wochenfluss

Und mittlerweile bekommen viele vollstillende Frauen nach 4-6 Wochen wieder regelmäßig ihre Mens.

LG

Gabi

Beitrag von tartaruga81 25.11.10 - 09:10 Uhr

entschuldige am 15.10 ist ja schon November ;-)

Beitrag von hebigabi 25.11.10 - 12:57 Uhr

Dann wirds die nächste Mens sein.

LG

Gabi

Beitrag von jumarie1982 25.11.10 - 13:19 Uhr

Huhu!

Darf ich fragen, WIESO viele Frauen mittlerweile trotz Vollstillen so schnell wieder ihre Periode bekommen?

LG
Jumarie

Beitrag von hebigabi 25.11.10 - 13:20 Uhr

Weiß ich auch nicht - aber ich stelle das halt durch meine Nachsorgen zunehmend fest.

LG

Gabi

Beitrag von seikon 25.11.10 - 19:57 Uhr

Tatsächlich? Hm, ich hab meine Große ja schon voll gestillt und da meine erste Mens nach 12 Monaten wieder bekommen. Und jetzt mein Kleiner ist auch schon 6 Monate alt, wird voll gestillt, und ich hab meine Mens noch nicht wieder bekommen.

Beitrag von hebigabi 25.11.10 - 21:02 Uhr

Alles kann- nichts muss.

Ich war auch immer froh solange ich gestillt habe sie nicht bekommen zu haben.
Bei vielen ist es aber mittlerweile auch andersrum.

LG

Gabi

Beitrag von lieke 25.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo,

habe ich meine Hebamme auch gefragt, da ich trotz vollstillen von Zwillingen nach 6 Wochen die Mens hatte.#schock

Sie meinte, dass es daran liegt, dass der Lebensstandard immer höher wird, sprich bessere Ernährung und medizinische Versorgung. (deshalb werden die Leute ja auch immer älter) Früher musste man vielleicht essen für 2 während der SS, weil es nicht überall hochkalorisches Zeugs im Überfluß gab, heute ist es andersherum, man bremst eher, "bloß nicht für 2 essen".

Stillende Mütter in Afrika haben weniger Probleme mir einer zu frühen Mens, sagt sie.
Habe dafür keine Quellen, klingt aber nicht abwegig.

LG,
Lieke

Beitrag von anarchie 25.11.10 - 19:02 Uhr


Dazu passt auch, das sin Naturvölkern, die natürlich lange stillen, die Kinderfolge bei etwa 4 Jahren liegt...

Beitrag von schnuppelag 25.11.10 - 09:06 Uhr

Das wird weiterhin der Wochenfluss sein, war bei mir ähnlich.

Beitrag von tartaruga81 25.11.10 - 09:11 Uhr

hab vergessen zu schreiben...der 15.10...es ist ja schon November...ohje wo ist die Zeit nur hin *lach*

LG Ela

Beitrag von schnuppelag 25.11.10 - 09:55 Uhr

Dann kann es tatsächlich schon die erste Mens sein ;-)

Beitrag von donaldine72 25.11.10 - 10:57 Uhr

Hallo
Das wird wohl noch der Wochenfluss sein,
den hat man ja nach Entbindung so ca.4-6Wochen
Ich habe meinen letzten voll gestillt, geb.29.12.08 und habe meine Periode
erst wieder am 05.03.10 bekommen, muss aber dabei sagen, das ich ihn bis Anfang
2/2010 voll gestillt habe .
Bekomme am 03.12.10 ein KS und werde wieder voll stillen
Eine schöne kennenlernzeit wünsche ich dir noch
Lg

Beitrag von lieke 25.11.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

es kann auch sein, dass der Wochenfluss mal stärker wird, wenn du viel auf den Beinen warst. Man wird ja auch wieder fitter...

Ich habe gelesen, dass du den 15.10 als Entbindungstag meintest, also ist es theoretisch auch möglich, dass es die Mens ist, das wäre aber schon recht schnell.

Warte ab, wie es sich weiter entwickelt, beides ist möglich. Wenn du es heute etwas ruhiger angehst und es wird wieder weniger war es wohl keine Mens. Verhüten musst du sowieso, wenn du nicht direkt wieder schwanger werden willst, ich nehme an, dass du das weisst.

LG

Beitrag von bunny2204 25.11.10 - 12:07 Uhr

Huhu,

das ist definitv noch Wochenfluss, der ist bei mir auch immer wieder mal zurück gegangen und plötzlich kam wieder ein Schwung Blut...das ist ganz normal.

Lg BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 23. SSW

Beitrag von ryja 25.11.10 - 20:48 Uhr

Ne, das ist noch Wochenfluss. Hatte ich auch.

Habe aber meine Mens schon wieder. Da war meine voll gestillte Tochter 8 Wochen alt. Sie schläft nachts zu lang - daher......