Schlechter Tag *SILIPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solania85 25.11.10 - 09:17 Uhr

Morgen,

man, kann der Tag noch nicht vorbei sein???

Fing alles gestern Abend an, dass ich sooooooooooo Übelkeit hatte und sagar brechen musste. Hab die ganze Nacht kaum geschlafen weil ich absolut nicht wusste wie liegen- rücken und bauch tat so weh. Bin dann wohl doch eingeschlafen und als ich dann m 6 wieder wach war, gings volle kanne los. Übelkeit, schmerzende brüste gleich platzen, schwindel, und mein rücken :(

Ich hoff das belibt nicht den ganzen Tag so :(


LG Solania 6.SSW

Beitrag von 3aika 25.11.10 - 09:22 Uhr

hallo,

es gibt frauen so wie meine schwester die ersten 3 monate kaum aufstehen kann, weil sie erbrechen und durchfall hat.

ich hatte so was auch einmal, da wusste ich noch gar nicht ob ich ss bin, ich bekam plötzlich übelkeit, durchfall, schwindel und dann erbrechen, war echt schlimm.
nach zwei tagen war alles ok.

leichte bis starke übelkeit hatte ich von der 6 bis 10 ssw.

ich wünsche dir alles gute

Beitrag von maerzschnecke 25.11.10 - 09:23 Uhr

Am wenigsten hilft Dir, wenn Du Dich voll und ganz diesem Gefühl hingibst, dass die Beschwerdern gerade sooooo schlimm sind. ;-)

Ein bisschen besser wird es, wenn Du Dir immer wieder vor Augen führst, dass die Beschwerden ein gutes Zeichen sind, weil sie eben die Schwangerschaft bestätigen.

Mir war zwar nie so unendlich übel, dass ich mich übergeben musste. Wenn es mir aber übel war, haben mir ein Schluck Cola light und ein paar Salzstängelchen geholfen. Viel trinken (Wasser oder Tee) ist wichtig und wenn einem alles weh tut, darf man auch gerne mal einen Tag im Bett bleiben, wenn man kann.

Beitrag von solania85 25.11.10 - 09:26 Uhr

Hey,

ich weis, dass es ein Zeichen ist, das alles ok ist :) aber da ich sonst auch nicht so gut geschlafen hab die letzten tage ist es halt echt langsam *gggr* Ich kann mich auch ausruhen da ich noch bis nächste woche krank geschrieben bin...

Aber wie gesagt- was man für seinen größten wunsch nicht alles in Kauf nimmt :)