Katzenfrage?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enimaus 25.11.10 - 09:23 Uhr

Guten Morgen ihr Kuglis,#torte#tasse

hab da mal eine Frage:

Möchte morgen gerne zu einer Freundin, die zwei #katze hat. Die Kleinen haben jetzt aber Milben und sie macht sich Sorgen ob es für mein Baby gefährlich werden könnt!
Würde ihr die Angst gerne nehmen,aber kenn mich selber leider überhaupt nicht aus.

Könnt ihr mir bitte helfen?

#danke lg enimaus mit Peanut 16+6

Beitrag von jmukmuk 25.11.10 - 09:35 Uhr

vielleicht kann deine freundin bei ihrem tierarzt anrufen, bei dem sie auch mit den katzen in behandlung ist und fragen ob es für schwangere nicht gut ist.

Beitrag von luna-star 25.11.10 - 09:38 Uhr

guten Morgen,

ioch hab selbst drei Katzen. Gefährlich werden kann Dir evtl Toxoplasmose, was Du von ihren Tiegern bei einem BEsuch aber kaum bekommen kannst (schätze, Du hast nicht vor Deine Hände durch das Katzenklo zu schmieren und in den Mund zu stecken ;-) ).

Milben ist eine Hauterkrankung bei Tieren. Zwar ist es möglich, dass sich ein Mensch ansteckt, aber es ist bisher nach meiner Erfahrung (arbeitete lange Zeit in einer Tierarztpraxis) nie vorgekommen. Das es Auswirkungen auf die SS hat, wäre mir neu. Insofern - halt Dich etwas bei den Tieren zurück und viel Spaß beim Besuch.

Grüße