Milchproduktion ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ohneworte88 25.11.10 - 09:25 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich hab kurze Frage,
habe am So und Mo abend Celestan bekommen (Lungenreifespritze),
jetzt hab ich unglaubliche Brustschmerzen, ich hab Milch, das unglaublich, ich kann sicher schon zwei Kinder nebenbei Stillen.
Was kann ich machen, damit der Milchfluss evtl wieder etwas zurück geht,
hab ein bisschen Angst vor einer Brustentzündung, weil es ja eigentlich nicht genutzt wird.

Ich gehe den halben Tag Arbeiten und kann nicht ständig aufs Klo rennen und die Milch ausstreichen oder so ...

Was soll ich tun?

lg Ilka + Fynn-Luca (4)+ Marlon Joel (31+2)

Beitrag von maeusekrieger 25.11.10 - 09:27 Uhr

Mir fällt jetzt Salbeitee ein und Phytolacca (Einnahme je nach Potenz).
lg

Beitrag von ohneworte88 25.11.10 - 09:31 Uhr

Phytolacca, was ist das ?

Beitrag von maeusekrieger 25.11.10 - 09:37 Uhr

Das sind Globuli. Kriegst du in der Apotheke. Ich hab glaub ich D12 genommen, anfangs öfters (bis zu stündlich, dann 3 mal täglich). Ich habe immer extrem viel Milch, sodass meine Kinder als Babies mit dem Trinken nicht zurecht kamen - das kam wie aus einem Duschstrahl geschossen...
Phytolacca und Salbeitee haben geholfen.
lg

Beitrag von ohneworte88 25.11.10 - 09:59 Uhr

Okay Danke

Beitrag von jeanettestephan 25.11.10 - 09:28 Uhr

Hallo,

Pfefferminztee oder Salbeitee stoppen den Milchfluss. Ansonsten frag mal deine Hebamme was die sagt.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (34.SSW) #blume

Beitrag von ohneworte88 25.11.10 - 09:31 Uhr

Ahhhhh *schrei* Blöd ich hab keine Hebamme ...
Mich wollte keine, ich bin zu hoch im Risiko mit SSDiabetes usw ...
aber Pfefferminztee, das versuch ich mal ...
Salbeitee, bekomme ich den so im Laden ...???
Und schadet dem Kind nicht in irgendeiner weise ???

Beitrag von matsel 25.11.10 - 09:49 Uhr

hallo,
warum hast du denn ne lungenreifespritze bekommen und gehst/mußt trotzdem noch arbeiten?
und schwangeren u stillenden steht laut muschutzgesetz still uruhepausen zu. die könnte man für solche dinge nutzen.
hat die spritze denn was mit dem milcheinschuß zu tun?
ansonsten salbeitee, phytolacca.
lg

Beitrag von ohneworte88 25.11.10 - 09:58 Uhr

Hey Matsel,

Ich habe die Spritze bekommen, weil sie verdacht auf eine SSVergiftung hatten, hat sich aber nicht bestättigt.
Da ich aber Durchblutungsstörungen usw habe, haben sie die Befürchtung das sie das Baby Früher holen müssen ...
Deshalb schon Lungenreifespritze.

Ich bin Auszubildende und habe noch eine Woche Praktikum und das will ich noch schaffen ... ich hab ja auch eigentlich noch bis ende Januar.

Ob die Spritze jetzt direkt was damit zu tun hat weiß ich nicht ...
Aber ich geh davon aus ...
ich hatte vorher immer schon bissle Milch, aber jetzt seit gestern unglaublich viel, wenn ich Abpumpen würde, dann wäre sicher eine Flasche voll ...

Aber ich kann sie ja noch net Brauchen jetzt ... Ich will noch bis Januar durchhalten, wenn mein Wurm dann kommen will, dann ist okay .. aber wohin mit der Milch für einen Monat =)

Ich freu mich das ich milch habe, aber ich hab angst vor Milchstau, brustentzündung u.ä. ...


Beitrag von matsel 25.11.10 - 11:15 Uhr

ich würde mir eine pumpe für den notfall besorgen u mit auf arbeit nehmen. hatte ich zb in der stillzeit immer mit dabei. wenns geht gefrier die milch ein, ansonsten mußt du sie notgedrungen wegkippen. ein paar std kühlschrank u dann einfrieren geht aber auch. ich würde auch schon deswegen eine hebamme kontaktieren. ein glücck das sich die verdachtsmomente nicht bestätigt haben. aber so kannst du deine hebi ghleich fürs wochenbett kennenlernen. pump aber immer nur wenig ab, sonst bringst du die produktion womögl. nnoch richtig in gang.
lg