Wechsel von der Babyschale zum Kindersitz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneckchen123 25.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

wir müssen uns langsam von der Babyschale verabschieden und haben jetzt den Maxi Cosi Priori als Nachfolge-Modell. Die Babyschale hatte ich auf dem Beifahrersitz (Airbag aus). Ich fahre den kleinsten Fiat, nur ein zweitürer. Ich muss diesen Kindersitz aber jetzt hinten anschnallen, oder? Diese dürfen generell nicht mehr nach vorne, ist das Richtig? Bei mir ist es hinten drin sehr eng.

Wie macht ihr das bei den ganz kleinen Autos?

#danke

Beitrag von anela- 25.11.10 - 09:47 Uhr

Warum sollte es nicht passen. Es wird doch auch so jemand hinten sitzen können, oder? Dann paßt es auch mit Kindersitz und sonst machst du den Beifahrersitz weit nach vorn, dann wird es sicher gehen. Noch sind die Beine ja nicht so lang.

Ich meine mal gehört zu haben, daß die Sitze nach vorne dürfen. Aber sicher bin ich mir nicht.

Wie alt ist dein Schatz denn? Du weiß, daß Kinder mindestens bis 1 Jahr rückwärtsgerichtet fahren sollen (besser bis 1,5)?! Das kann sonst gefährlich werden.

Beitrag von schneckchen123 25.11.10 - 10:04 Uhr



Er ist 10 Monate. Dürfen die Kinder denn bis 1 Jahr oder 1 1/2 Jahre darin sitzen? Ich dachte immer so ca. 9 Monate oder bis 9 kg??
Dann lass ich ihn natürlich noch im Maxi Cosi!

Beitrag von anela- 25.11.10 - 11:02 Uhr

Ja, das wird sogar empfohlen.
Die Babyschalen sind bis 13 kg. Die Nachfolgesitze beginnen nur ab 9 kg.

Also wenn er noch reinpaßt, auf jedenfall noch in der Bayschale lassen. Die Nackenmuskulatur der Babys ist noch nicht kräftig genug und der Kopf ist ja im Verhältnis noch viel großer und kann bei einem Unfall noch nicht gehalten werden. Er würde in einem nach vorn gerichteten Sitz also nach vorn geschleudert werden. Das Ergebnis wäre im schlimmsten Fall ein Genickburch.

Beitrag von ri78 25.11.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

die kleinen Mäuse dürfen frühestens ab 9 Monaten oder 9 Kilo in den nächsten Sitz.
Wechseln musst du aber erst, wenn die Babyschale für deinen Sohn zu klein ist, das heisst, wenn er mit dem Kopf oben rauswachsen würde.
Solange Rücken UND Kopf noch komplett von der Schale gestützt werden, kannst du ihn im Maxi Cosi wie gehabt, rückwärts gerichtet und vorne (ohne Airbag) transportieren.

Lieben Gruß, Rike

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;-)

Beitrag von anela- 25.11.10 - 11:41 Uhr

9 Monate stimmt nicht!!!!

Beitrag von familyportrait 25.11.10 - 10:06 Uhr

Doch natürlich darf so ein Sitz auch nach vorne. Hauptsache, das Kind ist altersentsprechend gesichert.

Nach wie vor ist der sicherste Platz allerdings hinten. Wenn Du den Beifahrersitz sehr weit vorstellst, hat das Kind dann nicht ausreichend Platz hinten?