Was essen Eure 10 Monate?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneckchen123 25.11.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

mich würde vergleichsweise mal interessieren was Eure so futtern in diesem Alter. Und vor allem zum Frühstück.

#winke

Beitrag von majale1 25.11.10 - 10:31 Uhr

Guten Morgen!

Also,Noah wird in 3 Wochen schon 1 Jahr,aber ich schreibe trotzdem mal...weil viel geändert hat sich in den letzten 3 Monaten nicht...


Morgens 200 - 230ml 2-er Milch
Mittags Gemüse-Fleisch-Beilage-Brei 200 - 240 g
Nachmittags GOB - manchmal ja,machmal nein oder halt nur Obst
Abends Griesbrei ca.180-200g
zum Schlafen 230ml 2-er Milch
Nachts 230ml 2-er Milch

zwischendurch gibts mal ne Reiswaffel,oder auch 1-2 Stk. Brot,aber die Begeisterung hält sich in Grenzen.

Tee trinkt er so ca. 300ml über den Tag verteilt.

Grüße

Veronika mit Noah (49 Wochen und 1 Tag alt)

Beitrag von berry26 25.11.10 - 11:24 Uhr

Hi,

ich kann dir sagen was mein Sohn in dem Alter gegessen hat.

Zum Frühstück gabs 1er Milch
Als 2. Frühstück gegen 09:30 Uhr gabs etwas Brot mit Belag
Mittags Obst und etwas Brot
Nachmittags Obst oder selbstgemachten Fruchtjoghurt und ein kleines Flascherl
Abends warmes Familienessen
Betthupferl 1er Milch

LG

Judith

Beitrag von sisi1976 25.11.10 - 13:39 Uhr

Hallo!


Frühstück: Flasche 1er Milch 200ml
Mittag: ca 190g Fleisch-Gemüse-Brei danach bisschen Obstbrei
Nachmittag: ca 200g Getreide-Obst-Brei oder mal Joghurt
Abend: ca 200g Abendbrei (sie liebt den Keksbrei von Milupa, ich auch :-))
kurz vor dem Schlafengehen: Flasche mit 1er Milch 150ml

Zwischendurch gibts 1-2 Babykekse über den Tag verteilt!

Natalie ist allerdings ein süßes, kleines Pummelchen, um die 10kg mit 10 Monaten!
Ich versuche jetzt manchmal, die Menge zu reduzieren, aber meist akzeptiert sie die "Diät" nicht und will alles!

LG