Kinderwagen mit Blick in Fahrtrichtung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von muerie 25.11.10 - 09:58 Uhr

Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrung mit dem TFK plus Softtasche?

Die Tasche läßt sich nur mit Blick in Fahrtrichtung reinstellen, so daß man das Kleine nur durch ein Sichtfenster im Dach sieht.
Ich hab zwar Tipps im Internet gefunden, das man das Ganze auch umbauen kann, aber es ist vom Hersteller nicht vorgesehen und ist dann auch total zugig.

Das Kleine schläft ja viel am Anfang und hat die Augen eh zu.
Der Blickkontakt zum "Schieber" ist wichtig. Es gibt verschiedenste Meinungen.

Danke für eure Meinungen.
Gruß Muerie

Beitrag von nilitis 25.11.10 - 10:13 Uhr

Genau aus diesem Grund habe ich die Muti X wanne genommen, darin kann das Kind dann später mit dem Gesicht zu Dir sitzen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, es ist schon sehr gut, wenn Du das Kind zu Dir drehen kannst, weil wenn es Wind und Regen gibt, es es besser geschuetzt.

Beitrag von woelkchen1 25.11.10 - 10:22 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es schön ist. Weder für dich, noch für das Kind. Gerad am Anfang, bzw. die ersten Monate, ist der Blickkontakt wichtig und auch schön. Was ich mir ihr rumgealbert habe, gesungen, Spaß gemacht, getröstet... das geht ja gar nicht mit Blick in Fahrtrichtung!

Aus Erfahrung würde das für mich NIE in die Tüte kommen!!!

Beitrag von carana 25.11.10 - 10:29 Uhr

Hi,
würde ich nie nehmen. Ich hab extra noch den neuen Aufsatz vom Zapp gekauft, den man gegen die Fahrtrichtung drehen kann, weil meine Kleine noch heute mit 15 Monaten Mama-Kontakt will.
Lg, carana

Beitrag von eichkatzerl 25.11.10 - 11:01 Uhr

Servus!

Ich hab nen TFK Joggster Twist. Allerdings habe ich nicht die Softtasche (finde ich nicht besonders gut), sondern die Hartschale dazu.
Und wird gegen die Fahrtrichtung angebracht, so dass man Blickkontakt mit dem Kind hat.

Erst später (nach dem Umbau zum Sportwagen) sitzen die Kinder dann in Fahrtrichtung.

Kauf dir also lieber die Hartschale dazu (die ist auch besser zum draufmachen) und spar das Geld für die Softtasche, die brauchst du nämlich nicht.

LG vom
Eichkatzerl

Beitrag von hendrik-j 25.11.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

ich persönliche finde Blickkontakt zum Kind sehr wichtig. Gerade am Anfang und man albert doch auch viel rum.

Selbst heute (Sohn ist 3 Jahre alt und ja wir nutzen noch einen Kinderwagen :-)) sitzt unser Sohn noch so das er mich sehen kann, da er einfach gerne mit mir redet und das andersrum nicht sooo gut geht.

LG
Nadine #sonne

Beitrag von inis 25.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

ein weiterer Punkt gegen "Blick in Fahrtrichtung bei ganz Kleinen" ist definitiv die Reizüberflutung. Vor allem bei Kindern, die eh schlecht abschalten können, ist es einfach zu viel, wenn sie eben ständig das sehen, was gleich als nächstes kommt... bei Blick zu Mama ist eben wenigstens ein vertrauter Anblick da.
(Für mein Söhnchen war es sogar noch mit 9 Monaten zu früh, in Fahrtrichtung zu gucken, der war ruckzuck völlig überquengelt...)

Alles Gute! #klee
lg,
inis

Beitrag von schnullabagge 25.11.10 - 11:54 Uhr

Hi!
Ich glaub das würde ich doof finden, so auf Dauer. Ich mochte gerne unseren Schwenkgriff. Schon alleine weil man dann keinen blöden Sonnenschirm braucht.
Lg Steffi

Beitrag von warste 25.11.10 - 15:09 Uhr

Hallo
bei meinem Sohn hatten wir einen gebruchten teutonia Jogger, der zwar sehr wendig und gut zu schieben war aber eben auch nur mit Babyblick in Fahrtrichtung.
Ich glaube zwar nicht,dass es meinem Sohn geschadet hat, allerdings fand ich selbst es auch nicht schön!
Hatte meine Tochter zu Anfang auch da drin, habe dann später noch einen anderen Kinderwagen (auch gebraucht) gekauft und fand das richtig schön!!
Nummer 3 kommt da auch rein, ich freu mich schon richtig drauf!
Gruß
Steffi mit Nr.3 (30.Woche) und momentan noch einem Karrenkind ;-)
PS.
Hatte zwischenzeitlich einen RIESEN Fuhrpark , Doppelkarre war super für uns, da haben beide in eine Richtung geschaut, erst war die Kleine noch in der Tasche. Später war es dann je nach Laune, mal zu mir, mal nach vorn.
Karre/Buggy geht aber nur nach vorn,da sind meine zu neugierig und wollen UNBEDINGT nach vorn schauen, schliefen aber auch problemlos ein!

Beitrag von muerie 26.11.10 - 14:02 Uhr

Danke für eure Antworten. Hab mir jetzt eine gebrauchte Wanne besorgt.
Gruß Muerie