Jemand Erfahrung mit Argentum nitricum in SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessie78 25.11.10 - 10:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben #schwanger

Also ich habe seit einiger Zeit starke Unruhe und mein ruhepuls ist immer bei 100-110/min. ätzend :-[ Ängste habe ich auch n bissel muss dazu sagen mache eine Therapie wegen Angst-Panikstörung!

Nun hab ich mal geschaut und Argentum nitricum als Mittel für Menschen mit Nagst und Herzklopfen ect. entdeckt...die Beschreibung passt größtenteils auf mich...

Hatte von Ecuh schon mal jemand dieses Mittel probiert und welche Erfahrungen hattet ihr?

LG Jessie mit #ei 20ssw

Beitrag von binipuh 25.11.10 - 12:43 Uhr

Hallo Jessie,

ich habe Argentum Nitricum schon ausprobiert.
Allerdings VOR der Schwangerschaft.
Wirkt super bei Prüfungs- und Höhenangst.

Die Meinungen zur Anwendung in der Schwangerschaft gehen auseinander.
Einige sagen ist ok, andere sagen "bloß nicht".

Ich denke, es kommt auf die Potenzierung an.
Du solltest Dich vielleicht an einen Homöopathen wenden.
Globuli, die in der Schwangerschaft eingenommen werden, können später beim Säugling "Testsymptome" auslösen, d.h. die gleichen Beschwerden, die Du jetzt hast.

Viele Grüße
Bini