Stoffwindel-Frage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 23082008 25.11.10 - 10:36 Uhr

Liebe Urbianerinnen,

meine Kleine ist 8 Wochen alt und eigentlich wollte ich mit Stoffwindeln wickeln.
Sie kam mit 2700 g und 49 cm auf die Welt und war am Anfang noch zu klein für die Stoffwindeln. Das zeigte sich dadurch, dass die Überziehhosen bei den Beinen nicht anlagen. Durch das Stillen ist der Stuhl sehr flüssig und meine Kleine knatterte ziemlich heftig, sodaß jedesmal bei Stuhlgang (also bei jeder Stillmahlzeit) viel die Beine runterlief. Darum habe ich am Anfang mit Pampers gewickelt. Aber langsam möchte ich ja mit Stoff mal anfangen.

Jetzt passen die Windeln zwar aber sie kann die Beine kaum noch bewegen, weil das Windelpaket bis zu den Knien reicht und enorm aufträgt. Das passt ihr gar nicht#schrei
Ich habe sowieso die Storchenkinder, weil ich dachte die tragen am wenigsten auf...

Ich wickle so:
Flies, Einlage, Windel, Überziehhose.

Ich wollte nur wissen, wird das besser wenn die Kleinen größer sind? Wenn ja, ab wann (Größe, Gewicht)? Oder bleibt das so "kompakt"? Denn sonst verkaufe ich mein Stoffwindelpaket und bleibe bei den Pampers.

Ich danke Euch!!

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von lilalaus2000 25.11.10 - 11:10 Uhr

hallo

meine Kleine hatte anfangs auch stoffwindeln, aber war doof, so viel zu waschen und dazu noch gingen die bis zu den Knien.

Pampers und die vom DM finde ich klasse und bleibe dabei auch.

Ich glaube es ist schwer die Kinder an Stoffwindeln zu gewöhnen wenn sie davor doch Bewegungsfreiheit hatten mit den Pampers.

Beitrag von lilly7686 25.11.10 - 11:12 Uhr

Hallo!

Ich kenn deine Windeln nicht. Aber werden wohl ähnlich sein wie Popolini...

Bestell mal ein Testpaket mit verschiedenen Windeln!
Wir testen gerade Fuzzi Bunz, TotsBots, Itti Bitti und Bambinex.
Wobei Fuzzi Bunz und Itti Bitti All in One Windeln sind.
Gibt viiiiele verschiedene Windeln, probier einfach mal aus. Gibt eh einige Seiten, die Testpakete anbieten. Kannst teiulweise auch angeben, was du gern testen möchtest.

Sorry kann nicht genauer schreiben, Baby schläft aufm Arm...

Beitrag von lilalaus2000 25.11.10 - 11:29 Uhr

haha
also ich weiß doch nihct was das für welche sind.

ich hatte eine dünne stoffwindel (so eiene wie man auch als spucktuch nimmt) und drüber noch eine dickere mullwindel und dann noch das windelhöschen.

sie war nur 2700 g als ich sie wieder aus dem krankenhaus mitbekommen hatte und da waren die bis übers knie. später dann mit pampers und DM hat sie sich viel mehr bewegt.

ich empfand die stoffwindeln als lästig und absolut unpraktisch, gerade auch für unterwegs.

du findest schon die richtige :-)

Beitrag von 23082008 25.11.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort. Ja, da sind unsere fast gleich, meine kam mit 2400 g nach Hause. Meine Kleine strampelt zur Zeit sehr viel und da engen sie die Stoffwindeln nur ein. Leider! Ich war wirklich überzeugt von dem Stoffwindelkonzept!

Man nimmt sich vor der Geburt so viele Dinge vor, die man später dann irgendwie nicht praktizieren kann. Das geht wohl mehreren so.

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von 23082008 25.11.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

erstmal danke für die Antwort. Ich hatte schon mal ein Testpaket und die Storchenkinder fand ich am besten, weil die eigentlich am "dünnsten" waren. Das war noch vor der Geburt. Nochmal ein Windelpaket bestellen ist glaub ich keine Lösung für mich, aber trotzdem Danke für den Tip!

Liebe Grüße
Moni