Fischstäbchen mit 18 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rommi1 25.11.10 - 11:16 Uhr

Hi!

Hab meiner Kleinen bisher noch keine Fischstäbchen gegeben. Ihr schon? Vertragen die das? Und dann in der Pfanne ohne Fett machen? Sorry, steh grad am Schlauch. Mama und Papa essen heut nämlich welche und ich würd die Maus auch gern mitessen lassen!

Rommi

Beitrag von loeckchen_2004 25.11.10 - 11:19 Uhr

Warum nicht?

Wir machen unsere allerdings immer im Backofen

Beitrag von unsicher8981 25.11.10 - 13:12 Uhr

Hallo

mein Sohn, auch 18 Monate alt, bekommt alles was wir auch essen. Also auch schon mal Tiefkühlpizza oder Mc Donalds oder ähnlich ungesunde Sachen. Natürlich achte ich schon auf ausgewogene Kost und so etwas gibt es definitiv nicht täglich, aber ab und zu (max. zwei mal im Monat) sehe ich überhaupt kein Problem damit. Was sollte also gegen Fischstäbchen sprechen?

Liebe Grüße
Moni mit Simon (der sowieso am liebsten rohe Gurken und Tomaten isst #mampf)

Beitrag von canadia.und.baby. 25.11.10 - 11:19 Uhr

Einfach ausprobieren.

Wegen dem Fett , würde sie ganz normal machen und nach dem Braten vielleicht abtropfen lassen auf nem Zewa.


Lieben gruß

P.s. nein Jasmin hat noch keine bekommen , ist aber auch erst 12 Monate :P

Beitrag von melle_20 25.11.10 - 11:23 Uhr

Hey...

also unser kleiner is fast 13 monate und isst vom Tisch mit..Also auch Fischstäbchen...

Ich back sie ganz normal mit wenig Fett in der Pfanne an und leg sie danach nochmals auf ein Zewa...

Er isst das für sein Leben gerne....Fischstäbchen und Kartoffelbrei *gg* Das gibts bei uns heute *gg*

LG

Beitrag von inis 25.11.10 - 11:24 Uhr

Huhu!

Unser Söhnchen mag die gerne... seit wann genau er sie ißt, kann ich gar nicht mehr sagen, aber er verputzt auch sowas wie Curry seit bestimmt einem Jahr...! #mampf

Der Tipp mit "nicht zu viel Fett" ist bestimmt ganz gut, denke ich. #pro

Guten Appetit!
lg,
inis mit Iulian (01.06.08) und kleinem Brüderchen (27.ssw)

Beitrag von -vivien- 25.11.10 - 11:27 Uhr

wir essen auch fischstäbchen. zwar nur seh selten aber unser kleiner isst sie sehr gerne

ich mache sie immer im backofen

lg und guten hunger #mampf

Beitrag von tauchmaus01 25.11.10 - 11:32 Uhr

Back die im Backofen, da werden sie echt noch besser als in der Pfanne und triefen nicht so vor Fett *bäh*
Mona

Beitrag von lieka 25.11.10 - 11:39 Uhr

Mein kleiner (14 M) hat die auch schon 2 mal gegessen. Wir machen Fischstäbchen wenn dann im Backofen.
Aber meist essen wir lieber "normalen" Fisch.

Beitrag von biggi02 25.11.10 - 13:15 Uhr

Huhu,

also mein kleiner Mann (auch 18 Monate)
liebt Fischstäbchen.
Ich bereite sie in der Pfanne zu und tupfe hinterher das übrige Fett etwas ab.

LG und guten Hunger#mampf
Biggi mit Tobias, Julian und Püncktchen 8 SSW

Beitrag von fibia 25.11.10 - 13:22 Uhr

Hallo Rommi,

ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen, aber als Tipp hätte ich noch:

ich entferne meistens die Panade nach dem Braten, so dass ich dann nur das Fischfilet für die Kleine gebe. Ein bisschen Panade lasse ich schon dabei, aber ist halt schon ziemlich fettig und ungesund - naja aber es gibt ja nicht jeden Tag Fischstäbchen...

Also Guten Appetit #mampf

Beitrag von zwillinge2005 25.11.10 - 17:36 Uhr

Halllo,

warum machst Du dann nicht sofort richtigen Fisch?

LG, Andrea

Beitrag von mamajo 25.11.10 - 13:51 Uhr

Mein Kleiner darf leider keinen Fisch essen, da er eine Unverträglichkeit hat und sich immer fürchterlich übergeben muss nachdem er Fisch gegessen hat #schmoll

LG mamajo #blume