extreme Erkältung und gestern positiver SS-Test?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern307 25.11.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

ich weiß seit gestern, dass ich wieder schwanger bin. Bin aber seit dem Wochenende total erkältet. Heute ist der erste Tag, an dem es mir besser geht.
Ich bin also in der 5. SSW.
Ich mache mir aber Sorgen, bo das alles gut gehen kann, wenn ich so krank war/bin. Ich nehme keine Medis, klar. Aber ich merke schon die Erkältung deutlich... Ich schone mich, wo es nur geht bzw. mich das Kind lässt.

Dazu kommt, dass ich vor knapp vier Jahren eine FG hatte, dann ein gesundes Kind bekam und im September wieder eine FG erlitten habe. Keine frage, dass ich mir echt Sorgen mache...

Wer von Euch hat ähnliches erlebt und es ging trotz allem gut weiter?
Ganz liebe Dank

Beitrag von nessa79 25.11.10 - 11:25 Uhr

Hallo!
Kurz bevor ich erfahren habe dass ich schwanger bin hatte ich eine Magen-Darm-Grippe, mit Fieber, Erbrechen und allem was sonst dazu gehört. Ich habe es zwar geahnt weil ich schon über Nmt war, und deshalb nur Iberogast gegen die Magenbeschwerden genommen, aber ich dachte auch dass wenn schwanger, dann war es das wohl. Aber drei Tage später habe ich positiv getestet und es ging alles gut.
LG
Nessa (25. Ssw)

Beitrag von nessa79 25.11.10 - 11:26 Uhr

Ach ja, und einer intakten Ss kann eine Erkältung eigentlich nichts anhaben ;-)

Beitrag von nanunana79 25.11.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

ich hatte ganz am Anfang der SS eine dicke Erkältung. Und bisher ist zum Glück alles gut gegangen.

Lg

Beitrag von chez11 25.11.10 - 11:27 Uhr

huhu

eigentlich macht eine erkältung dem Baby nichts aus, nur wenn du Fieber bekommst solltest du Paracetamol zum senken benutzen, weil Fieber für die Zwerge wohl nicht so toll ist.

LG#winke

Beitrag von jindabyne 25.11.10 - 11:27 Uhr

Als ich mit meiner zweiten Tochter schwanger wurde, hatte ich auch nicht mit einer SS gerechnet, weil ich um den ES herum total krank war (grippaler Infekt mt Fieber, Kreislaufproblemen, Nebenhöhlenentzündung, etc.).

Hatte aber eine weitgehend problemlose SS (war allerdings die ersten vier Monate fast pausenlos erkältet... #augen). Inzwischen ist meine Kleine über zwei Jahre alt und ein total fittes Mädchen :-)

Das wird schon! Erkältungen lösen keine FG aus!

Lg Steffi

Beitrag von sizzy 25.11.10 - 11:38 Uhr

Mein Freund und ich waren auch um den Eisprung rum krank und haetten nicht gedacht, dass es mit dem schwanger werden klappt :-)

Beitrag von kitti27 25.11.10 - 11:37 Uhr

Hu hu,

also erstmal die Erkältung schadet Dir und Deiner SS keineswegs!
Aber wg den FG kann ich Dich gut verstehen! Ich hatte auch schon 2 aufeinanderfolgende, und bin jetzt wieder ganz frisch ss! Habe auch manchmal Angst, aber dann widerum denke ich positiv, und sage mir, alle guten Dinge sind 3, diesmal geht alles gut!

Wünsche Dir alles Gute!

Lg
Kitti

Beitrag von furby84 25.11.10 - 11:37 Uhr

Ich habe auch mit positivem Test im April eine Erkältung bekommen, da hilft nur ausruhen viel trinken und wenn die Nase zu ist darfst du normal auch ein Meersalznasenspray nehmen... bekommst du in jeder Drogerie...

Gute Besserung#klee

LG Pia & Johannes 38+1 inside


Beitrag von furby84 25.11.10 - 15:07 Uhr

Engelwurzbalsam bei Schnupfen:

http://shop.bahnhof-apotheke.de/artikelsuche.php?sid=h8ht117l822umrdrebdmibdg64

Thymian Myrte Balsam für die Brustwickel:

http://shop.bahnhof-apotheke.de/artikelsuche.php


Meine Hebi hat die ganzen Sache bei sich in der Praxis sind supi und helfen wirklich...

LG Pia