Zum ersten Mal MUMU ertastet

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetbeat 25.11.10 - 11:46 Uhr

Hi Ihr lieben!

Vor ein paar Wochen habe ich mal versucht meinen MUMU zu ertasten. Leider habe ich überhaupt gar nichts gefunden #kratz

Jetzt habe ich es heute aus Neugierde noch einmal versucht. Und siehe da. ich habe ihn erreicht und er steht rechts und ist leicht geöffnet(ganz kleines Löchein ertastbar). Da ich ihn erreicht habe gehe ich mal davon aus das er tiefer steht als vorher.

Wie kann ich das jetzt interpretieren?
Bin bereits ZT 100+ und von Periode nix in Sicht.

Beitrag von teilzeitmama 25.11.10 - 11:51 Uhr

Sag mal, hast du schon mal getestet???

das ist ja nun schon echt ne lange zeit zt 100+...

Beitrag von sweetbeat 25.11.10 - 11:56 Uhr

Ja habe schon des öfteren getestet und alles negativ..
ist mein erster Zyklus nach der Pille. Nehme schon Mönchspfeffer und hoffe eigentlich das sich endlich mal was tut..
FÄ sagt aber Hormone sind alle okay. Müsste einfach abwartet..

Beitrag von lierk 25.11.10 - 11:58 Uhr

Guck zum Thema Muttermund mal hier auf die SEite:

http://kiwu.winnirixi.de/muttermund.shtml

Beitrag von sweetbeat 25.11.10 - 12:00 Uhr

Danke. Die Seite kenne ich schon. Kann damit aber nicht wirklich viel anfangen?

Beitrag von lierk 25.11.10 - 12:03 Uhr

Ich finde es ist eigentlich ganz gut beschrieben, wie sich der Muttermund während des Zyklusses verändert....

Beitrag von sweetbeat 25.11.10 - 12:53 Uhr

Wie würdest du das dann bei mir interpretieren?

tief stehend, rechts, weich, geöffnet?
Habe ich dann vielleicht meinen Eisprung?!
Habe ja dank meines chaotischen Zyklusses nach der Pille keine Ahnung wo ich mich momentan befinde..