Umstandsmode

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mahaluma 25.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo ihr lieben Bäuche!

Wann kauft ihr Umstandsmode, wo und mit wem?

Und was für Jeans könnt ihr empfehlen? Unterbauch oder welche, die so hoch gehen?

Kann es sein, dass alles, wo "Umstands-" dran steht, gleich doppelt so teuer ist? Lohnt sich das, oder sind billigere Sachen genauso gut?

Stehe etwas allein da vor dem großen Berg Umstandsthema. Hoffe, ihr könnt mir paar Erfahrungen schreiben.

Beitrag von nanunana79 25.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo,

also ob Unter- oder Oberbauchhosen sehen wohl alle sehr verschieden. Ich persönlich finde die Oberbauchhosen ganz schön. Die kann man meistens im Bündchen noch etwas verstellen. Ich habe eine Jeans von H&M und eine von C&A. Bin mit beiden sehr zufrieden und die waren nicht teuer.

Oberteile habe ich bisher nur ein paar wenige, aber die habe ich auch von H&M und C&A. Ich war auch alleine unterwegs um mir die Sachen zu kaufen.

LG

Beitrag von mainecoonie 25.11.10 - 11:52 Uhr

Ich bin bei C&A im Onlineshop fündig geworden. Die Jeans kosteten glaub ich 35,- €. Bei den Oberteilen etc. hab ich manchmal auch den Eindruck dass es viel teuerer ist als normale Kleidung. Aber die normale Mode ist ja im Moment sehr Schwangerenfreundlich;-)

Viele Grüsse,
mainecoonie mit #ei 12+0

Beitrag von specki1009 25.11.10 - 11:53 Uhr

In meiner ersten SS hatte ich keine Umstandsmode. Bin mit Hüfthosen in einer Nummer größer hingekommen (mit Stretch) und Oberteilen eine Nummer größer bzw.TShirt meines Freundes.

Denke aber dieses Mal wirds nicht klappen. Habe von ner Freundin schon paar Oberteile von H&M bekommen. Hosen werde ich wohl mal in diversen online sale gucken bzw. bei C&A.

Liebe Grüße

Beitrag von hoehni17 25.11.10 - 12:00 Uhr

Ich habe mir meine erste Umstandshose bei H&M gekauft. Später habe ich mir genau die gleiche nochmal bei H&M gekauft, weil ich diese am bequemsten fand. Bei ebay gibts auch günstige Umstandssachsen. Ich sehe nicht ein mir für je 70 Euro Hosen zu kaufen, welche ich ein paar Monate an habe. Meine haben je 30 Euro gekostet. #winke

Beitrag von apfelkern812 25.11.10 - 12:03 Uhr

Ich habe ca ab der 19. ssw angefangen Umstandssachen zu tragen.

Tshirts habe ich eigentlich meistens normale gekauft, die etwas länger waren und mir gefallen haben, eventuell noch mit einem Bauchband drunter.
Nur Jeans habe ich Umstandsjeans gekauft, von C&A, die oben noch einmal so ein Band haben, das hoch geht. Dann ist der Bauch schön kuschelig warm eingepackt :)

LG Naddi + #ei 34+6

Beitrag von mai75 25.11.10 - 12:03 Uhr

Hallo,
ich finde die Jeans bei H&M ganz gut und fühle mich in denen mit Bauchband wohler - gerade jetzt wo es kalt wird.
Bei uns im Ort gibt es Baby-Walz. Die haben eine kleine aber recht nette Ecke mit Umstandsmode, die ich preislich total o.k. finde. Z.B. ein Langarmshirt für Eur 19,90 oder eine Tunika für Eur 22,90 (haben auch einen Online-Versand).
Aktuell habe ich dann noch Ebay für mich entdeckt und mir dort eine Umstandsjeans von H&M für knapp Eur 10,00 ersteigert. Seien wir doch mal ehrlich - wie lange tragen wir die Dinger und nach der Geburt wollen wir möglichst schnell wieder in die alten Hosen passen...
Wegen der Größe einfach mal vorher im Laden testen. Die haben eh alle Elastan-Anteil und somit sollten sie dann auch passen, wenn der Schnitt etwas anders ausfällt.
Auf Ebay findet man dann eben auch mal die Markenware, wie z.B. Belly Button zum Schnäppchenpreis.
Allerdings bietet die aktuelle Mode auch viele Teile, die eigentlich keine Umstandsmode sind, in den ersten Monaten aber noch super passen.
Viel Spaß beim shoppen.
Maike

Beitrag von sandrakrauss23 25.11.10 - 12:03 Uhr

Hey du
Also ich habe mein Umstandsmode bei H&M;und beim C&A gekauft . Und bin damit echt zufrieden ,ich trage lieber die hosen mit hohem bund wegen denn Nieren und dann ist der bauch schön eingepackt grade jetzt bei dem Kalten wetter .Bei mir rutschen die unterbauch Hosen immer so deswegen mag ich sie nicht aber das muss jeder austesten .
Leider nutzen die geschäffte das aus mit den schwangeren aus da wir sie ja brauchen ;-).
Aber du wirst schon das passende finden .

Lg sandra
32ssw

Beitrag von dschinie82 25.11.10 - 12:53 Uhr

Also ich hatte mir in meiner ersten SS Hosen bei ebay ersteigert und fand die gar nicht toll... teilweise schon sehr ausgeleiert und passten auch einfach nicht ordentlich.
Dieses Mal habe ich mich bei H&M mit U-Hosen eingedeckt. Die kamen so zwischen 20 und 40 Euro.
Oberteile hab ich bei der ersten SS ganz normal gekauft - also keine Umstandsmode. Die T-Shirts dann eben bissel größer und so werde ich das diesmal auch wieder machen... Nur ne U-Jacke muss ich mir wohl kaufen... :-[ Muss ja mit dickem Bauch durch den Winter...

LG
Dschinie

Beitrag von kiki-2010 25.11.10 - 14:12 Uhr

Ich habe keine U-Klamotten gekauft.

Und die Jeans passen auch noch super, wenn man sie mit einem Gummi verlängert. Die Oberteile sind eh meist länger geschnitten, so dass man das gar nicht sieht.

Ich finde die U-Mode hässlich...

Lg Kiki (32. Woche)

Beitrag von diemia 25.11.10 - 14:50 Uhr

Huhu,

also, ich kauf mir meine Umstandsmode auch bei C&A und H&M.
Ich finde es nicht doppelt so teuer. Wenn ich normal bei Esprit etc. einkaufen gehe, kostet ein Pulli auch schon mal um die 40€ oder eine Hose 79€. Größer kaufen gelingt mir nicht immer erfolgreich, da es an den Oberarmen oder an den Schultern dann schlabbert.

Einen Umstandswintermantel hab ich mir auch bei C&A gekauft. Zum Einen kaufe ich mir sowieso jeden Winter eine neue Jacke, zum Anderen kann ich diese Jacke nächstes Jahr dann auch bei e...y verkaufen und bekomme noch den ein oder anderen Euro dafür. Eigentlich wollte ich auch die Jacke von meinem Mann anziehen, aber die war dann auch wieder an Schultern und Armen zu groß.

Ich hab seit der 10. Woche Hosen, die über den Bauch gehen, da ich so einen extremen Blähbauch hatte. Mittlerweile ist es eine schöne Murmel. Und zufrieden bin ich mit den Hosen auch.

LG Mia - die sich auch in der Schwangerschaft in ihren Sachen wohl fühlen möchte.